Startseite
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Heim & Garten > Garten >

Rasenpflege im Herbst: Worauf es ankommt

...

Mähen nicht vergessen  

Rasenpflege im Herbst: Worauf es ankommt

15.09.2014, 12:07 Uhr | fk (CF)

Die Rasenpflege im Herbst sollte genauso selbstverständlich sein wie die Pflege im Sommer – auch das Mähen gehört noch dazu, bis es richtig kalt wird. Mit einigen Tipps bereiten Sie Ihren Rasen optimal auf den Winter vor.

Rasenpflege im Herbst: Mähen nicht vergessen

Auch bei kalten Temperaturen muss der Rasen noch eine Weile gemäht werden. Häufiges Rasenmähen sorgt für einen regelmäßigen und gleichmäßigen Schnitt – die Gräser des Rasens wachsen schließlich bis tief in den Herbst hinein noch weiter. Sie sollten also bei nicht allzu frostigen Temperaturen ruhig noch bis November oder Dezember mähen, empfiehlt der Gärtnermeister Volker Heß in der Sendung "Mein grüner Daumen" des SWR.

Rasenpflege im Herbst: Worauf es ankommt. Rasenpflege im Herbst ist wichtig zur Vorbereitung auf die kalten Tage (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Rasenpflege im Herbst ist wichtig zur Vorbereitung auf die kalten Tage (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ein weiterer Tipp für die Rasenpflege im Herbst: Beim letzten Mähen sollten drei bis fünf Zentimeter Grashöhe stehen bleiben. So bleiben noch genügend grüne Pflanzenanteile übrig, damit der Rasen Fotosynthese betreiben kann. Außerdem können sich die Gräser bei dieser Höhe besser gegen Moos und Unkraut behaupten und werden nicht komplett davon überwuchert.

Unkraut und Laub entfernen

Unkraut und Moos sollten Sie bei der Rasenpflege entsprechend auch gründlich entfernen. Vernachlässigen Sie diese Aufgabe nicht, damit sich die unerwünschten Pflanzen über den Winter nicht ausbreiten. An kahlen Stellen sollten Sie neuen Rasensamen ausstreuen, andrücken und die Stellen gut feucht halten. Wie der NDR in einem Bericht zum Thema empfiehlt, sollte es pro Quadratmeter zwischen 15 und 30 Gramm der Nachsaat sein.

Sobald das Laub fällt, sollten Sie den Rasen regelmäßig davon befreien, damit er weiter atmen kann und ausreichend Helligkeit bekommt. Tipp: Harken Sie die welken Blätter am besten einmal pro Woche ab. So haben die Gräser ausreichend Licht, und Sie dämmen gleichzeitig die Moosbildung ein. Außerdem verhindern Sie auf diese Weise, dass sich sogenannter Schneeschimmel darunter bildet. Die Pilzerkrankung macht sich durch braune Flecken bemerkbar und gedeiht unter dem feuchten Laub besonders gut.

Tipp: Auch Fallobst sollte bei der Rasenpflege im Herbst nicht zu lange auf dem Gras liegen bleiben, denn wenn es dort verrottet, kann der Rasen ebenfalls Schaden nehmen.

Im Herbst braucht der Rasen Kaliumdünger

Der Düngebedarf eines Rasens verändert sich in der kalten Jahreszeit. Bei der Rasenpflege im Herbst sollten Sie das mit einkalkulieren. Der NDR empfiehlt, den Rasen mit einem speziellen, besonders kaliumhaltigen, aber dafür stickstoffarmen Herbst-Rasendünger zu bestreuen. Auch damit minimieren Sie die Gefahr, dass der Rasen durch Schneeschimmelbefall braun wird. Sie erhalten den Dünger in Bau- und Gartenfachmärkten.

Foto-Show
Rasenpflege: Wie Sie Ihren Rasen bewässern, düngen und mehr

Tipp: Je nach Bodenbeschaffenheit empfiehlt es sich nach etwa drei Jahren, den Nährstoffgehalt des Bodens gründlich zu analysieren. An den Ergebnissen dieser Untersuchung können Sie sich anschließend beim Düngen orientieren.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
zuhause.de 
Beispiele und Ideen für die Gartengestaltung

Diese Tipps und Tricks bringen den Garten in Top-Form. mehr

Anzeige

Fotoshows
Shopping
Shopping 
SALE: Jetzt schnell sein und bis zu 30 % Rabatt sichern!

Ausgewählte Artikel der BRAX-Herbst-/ Winter- kollektion reduziert - jetzt online bestellen. mehr

Shopping 
Für kurze Zeit: Ohne Vertrag¹ statt 399,95 € nur 199,95 €

Nur bis 31.12.2014: 1 Jahr Amazon Prime inklusive2 - zugreifen und und sparen bei der Telekom.

Shopping 
Für Entdecker-Naturen: Spanische Spitzenweine

Sechs wunderbare Weine aus Spanien für nur
29,90 € statt 61,70 €. Versandkostenfrei bei vinos.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige