Startseite
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Heim & Garten > Haushalt >

Welche Waschmittelarten brauche ich wirklich?

...

Verbraucher-Tipps  

Welche Waschmittelarten brauche ich wirklich?

28.08.2014, 14:06 Uhr | cb (CF)/ses

Ob weißer als weiß, hygienisch rein oder Farben ohne Grauschleier: Der Markt bietet spezielle Waschmittelarten für jedes Textil, jeden Fleck und jede Farbe. Doch ist das wirklich sinnvoll? Wir sagen Ihnen, welches Waschmittel wirklich notwendig ist und welches Sie getrost im Regal stehen lassen können.

Welche Waschmittelarten sinnvoll sind

Ein Waschmittel soll in der heutigen Zeit nicht nur verschmutzte Wäsche wieder strahlend sauber machen, sondern nebenbei auch frische Düfte versprühen, die dem Konsumenten das Gefühl von Frühling, purer Reinheit und grenzenloser Freiheit beschert. Ein Waschmittel ist also mehr als nur ein Mittel zum Zweck. Aber welche Waschmittel sind wirklich notwendig und was ist Augenwischerei?

Welche Waschmittelarten brauche ich wirklich?. Braucht man wirklich unterschiedliche Waschmittel für jede Sorte Wäsche? (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Braucht man wirklich unterschiedliche Waschmittel für jede Sorte Wäsche? (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Laut einer Untersuchung der Verbraucherzentrale Hamburg benötigen Sie für die Reinigung Ihrer Wäsche lediglich ein Vollwaschmittel für Weißes, ein Colorwaschmittel für Buntes und ein spezielles Mittel für Wolle und Feinwäsche. Zu einem ähnlichen Ergebnis kam auch das NDR-Magazin "Markt".

Vollwaschmittel für weiße Wäsche - Pulver besser als flüssig

Um weiße Textilien zu reinigen und zu bleichen, reicht Vollwaschmittel völlig aus. Vollwaschmittel waschen weiße Wäsche wieder weiß und sorgen nachhaltig dafür, dass sie auch nach mehrmaligem Waschen weiß bleibt. Achten Sie jedoch darauf, Ihre Buntwäsche nicht mit Vollwaschmittel zu waschen. Die in ihnen enthaltenen Bleichmittel und optischen Aufheller lassen Farben verblassen.

Ein weiteres Ergebnis der Untersuchung der Verbraucherzentrale belegt den Vorzug von Waschmitteln in Pulverform im Vergleich zu flüssigen Waschmitteln. Tests haben gezeigt, dass flüssige Vollwaschmittel in ihrer Waschwirkung schwächer sind als ihr Pendant in Pulverform. Dies liegt unter anderem daran, dass sie keine Bleichmittel enthalten, da diese im Flüssigen nicht lange haltbar sind.

Spezielle Mittel für Buntes und Wolle

Um Ihre Buntwäsche zu waschen und Farben nachhaltig zu pflegen eignen sich Colorwaschmittel. Sie enthalten im Gegensatz zu Vollwaschmitteln weder Bleichmittel noch Aufheller. Die Besonderheit von Colorwaschmitteln liegt an den in ihnen enthaltenen Farbübertragungshemmern, die vor dem Anfärben durch andere Textilien schützen. Diese speziellen Inhaltsstoffe umschließen die gelösten Farbstoffe in der Waschlauge und verhindern ein erneutes Absetzen des Farbstoffes auf der Wäsche.

Tipp: Auch Colorwaschmittel bieten keinen 100-prozentigen Schutz vor Verfärbungen. Achten Sie daher stets darauf, nur ähnliche Farbtöne in einem Waschgang zu reinigen, um so unnötige Verfärbungen zu verhindern. Um weiße Pulverrückstände auf bunten Textilien zu vermeiden, greifen Sie bei Colorwaschmitteln auf die flüssige Variante zurück.

Foto-Show
SOS im Haushalt: praktische Reinigungstipps

Sind Spezialwaschmittel ihren Preis wert?

Teure Spezialwaschmittel für dunkle Wäsche, die Farben noch besser erhalten sollen als herkömmliche Colorwaschmittel sind eine Erfindung der Werbung. Genauso gut können Sie Colorwaschmittel verwenden. Diese sind billiger und erfüllen den selben Zweck wie deutlich teurere Spezialwaschmittel.

Auch für Feinwäsche werden spezielle Produkte angeboten, die einen besonderen Schutz gewährleisten sollen. Hier merkt "Stiftung Warentest" an, dass diese Mittel speziell für Wolle und Feines konzipiert wurden und keinerlei Bleichmittel, Enzyme oder Aufheller beinhalten. Allerdings ist das bei Colorwaschmitteln genauso. Daher ist ein Spezialmittel für Wolle und Feines nicht zwingend nötig.

Das NDR-Magazin "Markt" hingegen betont die Verwendung Spezialwaschmittel für Wolle, um die Fasern zu schonen. Jenes eigne sich auch für Feinwäsche.

Hygienisch rein und weißer als weiß?

Hygienemittel, die Ihre Wäsche von Bakterien befreien sollen, halten zwar, was sie versprechen, doch das tun normale Vollwaschmittel auch, wenn auch erst ab 40 Grad Celsius. Solche Waschmittelarten sind nach Ansicht des Hygieneexperten Dirk Bockmühl dennoch überflüssig, wie er gegenüber "Markt" betont.

Nur bei hartnäckigen Viren, beispielsweise in einem Familienhaushalt, sei der Einsatz sinnvoll. Wer seine Wäsche wirklich weiß haben möchte, greife daher gern zum Weißmacher. Diese Mittel enthalten einen erhöhten Anteil an Bleichmitteln - belasten allerdings die Umwelt und können zu Hautreizungen führen. Sowohl Ihre Haut als auch die Umwelt werden es Ihnen daher danken, wenn Sie hierauf verzichten.

Um einen Grauschleier auf weißer Wäsche zu verhindern ist es sinnvoller, ausschließlich weiße Textilien miteinander zu waschen. Hier reicht Vollwaschmittel völlig aus. Bei hartnäckigen Verfärbungen erbringt ein Schuss Chlor in die Weichspülerkammer Ihrer Waschmachine den gewünschten Aufhelleffekt.

Weichspüler: Das Beste zum Schluss?

Die "Verbraucherzentrale Hamburg" wie auch die "Stiftung Warentest" raten von der Verwendung von Weichspülern ab. Hersteller suggerieren "weiche Wäsche" mithilfe unterschiedlicher Düfte der Frische. In Wahrheit tragen Weichspüler keinen Beitrag zur zusätzlichen Reinigung der Wäsche. Dafür belasten sie die Umwelt aufgrund der anfallenden chemischen Stoffe, die neben Waschpulver aus dem verwendeten Wasser getrennt werden müssen.

Die angepriesene "Weichmachung der Wäsche" kann mit den in Waschmitteln ohnehin enthaltenen Enthärtern problemlos erreicht werden. Eine dauerhafte Nutzung von Weichspüler ist aufgrund der in Waschmitteln enthaltenen Weichmacher für Wäsche also nicht erforderlich.

Falls Sie in einer Region mit kalkhaltigem Wasser leben und Ihre Maschine vor Kalkablagerungen und Korrosion schützen möchten, sollten Sie in gewissen Abständen spezielle Entkalkertabs anwenden.

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
zuhause.de 
Beispiele und Ideen für die Gartengestaltung

Diese Tipps und Tricks bringen den Garten in Top-Form. mehr

Anzeige

Fotoshows
Shopping
Shopping 
Exzellenter Franzose mit Goldmedaille

10 Flaschen L'Excellence + 2 Gläser statt 93,90 € für nur 49,- €. Versandkostenfrei bei HAWESKO.

Shopping 
Die neuen Herbst-Styles für Damen und Herren

Die Trends und Must-haves von BRAX: online entdecken und versandkostenfrei bestellen. mehr

Shopping 
Entdecken Sie die neuen Trend-Lieblinge im Herbst

Raffinierte Capes, eleganter Strick und feminine Leder-Highlights. bei MADELEINE

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige