Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Familienurlaub >

Die faszinierendsten Planetarien der Welt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hotline zu den Sternen  

Die faszinierendsten Planetarien der Welt

22.08.2014, 11:08 Uhr | Brigitte von Imhof, srt

Die faszinierendsten Planetarien der Welt. Das Rose Center for Earth and Space in New York sieht schon von außen galaktisch aus. (Quelle: SRT /AMNH/D. Finnin )

Das Rose Center for Earth and Space in New York sieht schon von außen galaktisch aus. (Quelle: AMNH/D. Finnin /SRT )

Hier geht es im atemberaubenden Tempo zu weit entfernten Galaxien. Und was gibt es faszinierenderes als den Sternenhimmel? In diesen Planetarien lässt sich die Reise ins All besonders eindrucksvoll erleben. Die leuchtenden Himmelskörper sind zum Greifen nah. Sehen Sie die Planetarien in unserer Foto-Show.

Jena: Zeiss Planetarium

1926 eröffnet, ist das Zeiss-Planetarium das betriebsälteste seiner Art weltweit. In diesem Projektionsplanetarium werden die Fixsterne und die Planeten auf die Innenseite einer weißen Kuppel mit 23 Meter Durchmesser projiziert. Auf einer Gesamtprojektionsfläche von 900 Quadratmeter ist die Bewegung der Gestirne vollkommen unabhängig von Zeit und Witterung zu verfolgen.

Neben Bildungsprogrammen für Erwachsene und Kinder gibt es auch Unterhaltungs- und Lasershows (beispielsweise Millionen Sonnen, Tabaluga, Pink Floyd, Queen) als multimediales Spektakel. Übrigens wird die Zeiss-Technik von Planetarien auf der ganzen Welt eingesetzt. Tel. 03641/885488, www.planetarium-jena.de

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Hamburg: Stars im Wasserturm

Auch das Hamburger Planetarium ist ein Oldtimer. Bereits 1939 fand die erste Sternevorführung statt. In einem alten Wasserturm im Winterhuder Stadtpark untergebracht, ist es Lehrsaal, Museum und Theater zugleich.

Eine Armada von Projektoren erzeugt im Kuppelsaal eine täuschend echte Simulation von fernen und nahen Himmelserscheinungen und vermittelt eindrucksvoll die Einmaligkeit unseres fragilen Planeten Erde. Tel. 040/42886520, www.planetarium-hamburg.de

Wien: Galaktische Reise

Auf der Kuppeldecke werden mithilfe des Starball Sternenprojektors über 9000 Sterne dargestellt, also so viele Himmelskörper, wie sie bei einem Blick ins All unter optimalen Bedingungen zu erkennen sind.

Überdies sind Sternenhaufen, Galaxien, Nebel sowie die naturgetreue Abbildung der Milchstraße zu sehen. Verschiedene Multimediashows entführen die Besucher auf imposante galaktische Reisen durch Raum und Zeit. Tel. 0043/1/172954940, www.planetarium-wien.at

New York: Schwebende Kugel

Durch den gläsernen Kubus des Rose Center for Earth and Space am Central Park zeichnet sich die scheinbar schwebende Kugel des Hayden-Planetariums ab. In dem Globus mit 26 Meter Durchmesser befindet sich dieses Sternentheater der Superlative.

Die digitale Kuppelprojektion visualisiert das Weltall in drei Dimensionen. Highlights des "Hayden" sind neben den vielen atemberaubenden Schaustücken ein 15 Tonnen schweres Meteoriten-Stück und die Urknall-Show. Tel. 001/212/7695100, www.amnh.org

Peking: Himmelstürmer

Einer der jüngeren Stars unter den Planetarien hat bereits während des Baus für Furore gesorgt. Denn das Beijing Planetarium vereint eine beeindruckende futuristische Architektur mit der weltweit größten Ganzkuppel-Projektion (wie so oft, ein Produkt aus dem Hause Zeiss in Jena).

Im Zentrum des gläsernen Palastes ist ein geneigtes Kuppel-Auditorium mit 18 Meter Durchmesser entstanden, das insgesamt 180 Zuschauern Platz bietet. Tel. 0086/10/68312517, www.bjp.org.cn

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal