Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseservices > Fluginfos >

Flugreisen: Worauf man schon beim Check-in achten sollte

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schöner Fliegen

| t-online.de

Flugreisen: Worauf man schon beim Check-in achten sollte. Die besten Plätze im Flieger (Foto: dpa)

Die besten Plätze im Flieger (Foto: dpa)

Für eine Urlaubsreise nach Südafrika, Australien oder Argentinien kann sich nicht jeder ein "Business Class"-Ticket leisten, um den langen Flug möglichst entspannt zu überstehen. Doch wer sich mit der Anordnung und den baulichen Gegebenheiten in der "Holzklasse" auskennt, fliegt bequemer. Wir sagen, worauf Sie bereits beim Einchecken achten sollten und wo Passagiere mit Flugangst, Blasenschwäche oder Tinitus am besten Platz nehmen sollten.

Schon beim Einchecken Wunsch-Sitzplatz anmelden

Passagiere, die anfällig sind für die Reisekrankheit, sollten einen Sitzplatz über den Tragflächen ergattern. Dort werden Erschütterungen weniger wahrgenommen. Vor allem bei Flughöhenwechseln - nach dem Start oder vor der Landung, ist der Neigungsgrad des Flugzeugs dort am geringsten. Am besten fragen Sie beim Einchecken am Schalter, ob in diesem Bereich noch ein Platz frei ist. Wer unter Tinnitus leidet oder sehr geräuschempfindlich ist, dem wird ein Platz hinter den Tragflächen und in den nachfolgenden Sitzreihen empfohlen. Dort ist der Triebwerkslärm leiser. Vorsicht allerdings vor Plätzen in der Nähe der Küche und der Toiletten. Dort herrscht meist rege Betriebsamkeit; Essensgerüche und andere Düfte könnten empfindliche Nasen stören. Wer in einem neuen Airbus A 380 reist, muss sich um Lärm keine Sorgen machen. Dieser Flieger gleicht dem Innenraum einer Mercedes-Limousine - hier ist der Lärm der Turbinen eher ein Schnurren.

Bei Flugangst lieber hinten sitzen?

Wer unter Flugangst leidet oder zu den pessimistischen Zeitgenossen zählt, sollte auf einen Sitzplatz in den hinteren Reihen bestehen. Statistisch gesehen sind nämlich dort die Überlebenschancen wesentlich höher als eine Position über oder vor den Flügeln. Das ergab eine wissenschaftliche Auswertung, bei der 20 Flugzeugunglücke in den vergangenen 30 Jahren miteinander verglichen wurden. Der amerikanische Luftfahrt-Autor David Nolan geht davon aus, dass es durchaus einen Faktor gibt, der die Überlebenschance erhöht. Nach der Auswertung von Flugzeugunglücken in den USA folgert er: "Passagiere in der Nähe des Hecks haben eine um 40 Prozent größere Überlebenschance als jene in den vordersten Sitzreihen." Der Aviatik-Experte verweist auf einen Mitarbeiter der nationalen Flugsicherheitsbehörde: "Flugzeuge prallen nicht rückwärts gegen einen Berg." Ein Flugzeug bewege sich immer vorwärts, deshalb finde selbst bei Notlandungen oder anderen Absturzarten der Aufprall meist vorne statt, behauptet Nolan und untermauert seine These mit der Tatsache, dass "aus diesem Grund Flugschreiber im Heck platziert werden."

Gangplätze haben Vor- und Nachteile

Für Schwangere oder Reisende mit Blasenschwäche ist ein Gangplatz möglichst im Anfangsbereich oder am Ende der Sitzreihen günstig. Hier muss man nicht ständig den Sitznachbarn aufscheuchen und der Weg zur Toilette ist kurz. Auch lästiges Warten im Gang entfällt. Auf einem Gangplatz können Sie zudem hin und wieder die Füße ausstrecken und so dicken Beinen vorbeugen. Doch Vorsicht, an den Gangplätzen sollten Sie nicht mit dünnen Strümpfen oder gar barfuss sitzen. Denn dort ist die Luft am Boden kälter als an einem Fensterplatz. Passagiere mit Gangplatz sind zudem eher Viren ausgesetzt. Ein kleiner Trost für Menschen, die Angst haben, sich mit Krankheitserregern anzustecken oder damit in Berührung zu kommen: Die Keim-Konzentration ist im gesamten Fluggastbereich sehr gering. Die Luft wird stündlich bis zu 20 mal komplett ausgetauscht. Die Luftfeuchtigkeit liegt zwischen zehn und 20 Prozent. Die Temperatur, bei der sich der Durchschnitt der Passagiere am wohlsten fühlt, beträgt exakt 23 Grad.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal