Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseservices > Maut & Vignette >

Italien: Höhere Maut auf einigen Autobahnen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pkw-Maut in Italien

04.01.2012, 10:56 Uhr | mro, ADAC

Italien: Höhere Maut auf einigen Autobahnen. Italien: Höhere Maut auf einigen Autobahnen (Quelle: imago/Action Press)

Italien: Höhere Maut auf einigen Autobahnen (Quelle: Action Press/imago)

Auf den meisten Autobahnen in Italien wird eine streckenabhängige Mautgebühr erhoben. Diese Gebühr kann bar, per Kreditkarte oder mit einer so genannten Viacard beglichen werden. Die Viacard ist eine Magnetkarte, die in allen Mautstellen verwendet und die auch direkt dem Kassierer ausgehändigt werden kann. Der Telepass ist ein automatisches Zahlungssystem und damit praktischer und schneller. Es basiert auf der elektronischen Erkennung und der zu zahlende Betrag wird direkt abgebucht. Dies ermöglicht zu zahlen, ohne zu halten, was die Fahrt schneller macht und den Treibstoffverbrauch reduziert. Alle Informationen zu Straßenlage, Autobahngebühren und Verkehrsaufkommen erhalten Sie an den Punti Blu, die sich an allen Autobahnkreuzen befinden, auf der offiziellen Website der Società Autostrade oder ganztägig beim Call Center Viabilità unter der Nummer 840 04 21 21.

Seit 2012 höhere Autobahngebühren

Wer nach Italien fährt, muss seit 2012 auf vielen Strecken mit höheren Autobahngebühren rechnen und somit tiefer in die Tasche greifen. Auf einigen Autobahnabschnitten sind die Gebühren um teils bis zu sieben Prozent angestiegen. Das ergab eine Stichprobenanalyse des ADAC für t-online.de. In unserer Klick-Show sehen Sie, in welchen europäischen Ländern sonst noch Autobahngebühren anfallen.

Strecken bis zu sieben Prozent teurer

Die gute Nachricht für deutsche Urlauber: Wer über den Brenner kommt, wird zumindest bis Verona Ost auf der A22 im Vergleich zu 2011 gerade mal um 10 Cent mehr zur Kasse gebeten, was einer prozentualen Steigerung von 0,64 Prozent entspricht. Auch vom Schweizer Grenzübergang bei Como bis etwa Genua hält sich die Teuerung mit 2,2 Prozent in Grenzen. Etwas mehr zahlt man schon von der französischen Grenze aus: 3,2 respektive 4,14 Prozent mehr kostet die Maut nach Ventimiglia von Turin beziehungsweise Genua aus. Teuer wird es für Urlauber, die sich Richtung slowenische Grenze bewegen. Von Venedig bis an die Grenze beträgt die Preissteigerung stolze 6,9 Prozent. Generell gilt: Vor der Fahrt über die genauen Gebühren informieren, um unliebsame Überraschungen zu vermeiden. Auskunft geben Automobilclubs wie der ADAC oder der Auto Club Europa (ACE).

Einige Beispielstrecken, zusammengestellt vom ADAC

Strecke

Pkw bis 31.12.11

Pkw ab 1.1.12

Steigerung in %

Ugovizza Tarvisio (Slowenische Grenze) bis Venedig Zentrum

14,60

15,60

6,9 %

Padua West bis Venedig Ost (A 57)

5,80

5,90

1,7 %

Padua Ost bis Triest (A 4)

10,50

11,20

6,7 %

Brennero bis Verona Nord

15,70

15,80

0,64 %

Schweizer Grenze Como/Chiasso bis Genua West (Hafen)

13,30

13,60

2,2 %

Florenz Zentrum bis Rom Zentrum

19,10

19,90

4,2 %

Turin bis französische Grenze bei Ventimiglia

24,80

25,60

3,2 %

Genua bis französische Grenze bei Ventimiglia

16,90

17,60

4,14 %

Strecke

Wohnwagen-Gespann
bis 31.12.11

Wohnwagen-Gespann
ab 1.1.12

Steigerung in %

Ugovizza Tarvisio (Slowenische Grenze) bis Venedig Zentrum

20,30

21,50

5,9 %

Padua West bis Venedig Ost (A 57)

8,10

8,20

1,2 %

Padua Ost bis Triest (A 4)

14,70

15,50

5,4 %

Brennero bis Verona Nord

21,40

21,60

1 %

Schweizer Grenze Como/Chiasso bis Genua West (Hafen)

18,50

18,90

2,16 %

Florenz Zentrum bis Rom Zentrum

26,60

27,40

3 %

Turin bis französische Grenze bei Ventimiglia

43,90

45,30

3,2 %

Genua bis französische Grenze bei Ventimiglia

31,80

33,00

3,8 %

Alternative zu Autobahnen

Neben den Autobahnen besitzt Italien ein gut ausgebautes Netz von blau ausgeschilderten Staatsstraßen, die die Regionen und ihre Gemeinden miteinander verbinden. Sie sind nicht gebührenpflichtig, haben eine oder zwei Fahrspuren und bieten wunderschöne Ausblicke, wie sie von der Autobahn aus nicht zu sehen sind: die Reise ist zwar nicht so schnell, dafür aber eindeutig interessanter.

Pkw-Maut/Vignette 2013: Wo man in Europa zur Kasse gebeten wird

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal