Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisen A-Z >

Heidelberger Schlossbeleuchtung: Feuerwerk über dem Neckar

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Jahrhundertlange Tradition  

Heidelberger Schlossbeleuchtung: Feuerwerk über dem Neckar

17.02.2015, 16:45 Uhr | rk (CF)

Die Heidelberger Schlossbeleuchtung ist mehr als nur ein Feuerwerk. Der Ursprung dieser imposanten Tradition liegt bereits über 400 Jahre zurück. Erfahren Sie hier mehr über die beeindruckende Veranstaltung.

Heidelberger Schlossbeleuchtung lässt die Geschichte aufleben

In den Sommermonaten wirkt es an einigen Tagen so, als hätte die Geschichte das Heidelberger Schloss eingeholt und es würde erneut in Flammen stehen. Es handelt sich bei dem imposanten Schauspiel um die sogenannte Heidelberger Schlossbeleuchtung, die jeden Sommer an mehreren Wochenenden stattfindet.

Heidelberger Schlossbeleuchtung: Feuerwerk über dem Neckar. Die Heidelberger Schlosserleuchtung ist mehr als ein Feuerwerk, vor allem wenn man das vom Wasser aus bestaunen kann. (Quelle: imago/Westend61)

Die Heidelberger Schlosserleuchtung ist mehr als ein Feuerwerk, vor allem wenn man das vom Wasser aus bestaunen kann. (Quelle: Westend61/imago)

In diesen Sommernächten erstrahlt die Schlossruine durch bengalische Feuer in einem geheimnisvollen, roten Feuerschein. Auch akustisch wird das Spektakel untermalt. Wenn das leuchtende Schloss allmählich verblasst, folgt ein imposantes Feuerwerk über dem Neckar.

Den besten Blick auf das Spektakel am Heidelberger Nachthimmel haben Sie vom Neckarufer aus, beispielsweise an der Nepomuk-Terrasse an der Alten Brücke. Zu einem besonderen Erlebnis wird das Feuerwerk, wenn Sie es vom Wasser aus bestaunen. Die Neckarschifffahrt bietet an den Wochenenden der Heidelberger Schlossbeleuchtung zusätzliche Fahrten in den Abendstunden an.

Heidelberger Schlossbeleuchtung hat jahrhundertlange Tradition

Die Heidelberger Schlossbeleuchtung ist keineswegs ein neumodisches Tourismus-Event, sondern hat bereits seit dem frühen 19. Jahrhundert Tradition. Bereits 1807 wurde das Heidelberger Schloss anlässlich des Besuchs des badischen Kronprinzen Karl Ludwig mit Holzfeuern festlich illuminiert.

Seit im Jahr 1860 erstmals bengalische Leuchtfeuer zur Illumination eingesetzt wurden, spricht man von der Heidelberger Schlossbeleuchtung. Die Geschichte des Feuerwerks über dem Neckar reicht sogar noch länger zurück. Im Jahr 1613 ließ Kurfürst Friedrich V. ein Feuerwerk zu Ehren seiner frisch angetrauten Gattin Elizabeth Stuart über dem Neckar veranstalten und begründete damit die Tradition.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal