Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Autoreisen >

Wo in Europa Winterreifen Pflicht sind

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Winterurlaub mit dem Auto  

Wo in Europa Winterreifen Pflicht sind

17.12.2013, 12:33 Uhr | Sybille von Kamptz, srt

Wo in Europa Winterreifen Pflicht sind. Im europäischen Ausland sind mancherorts Winterreifen Pflicht (Quelle: dpa)

Im europäischen Ausland sind mancherorts Winterreifen Pflicht (Quelle: dpa)

Fast jedes Land in Europa hat in Sachen Winterreifen seine eigenen Regeln: Wer in den Winterurlaub fährt, der sollte deshalb nicht nur Ski, Schlitten und Snowboard einpacken, sondern sich auch über die geltenden Gesetze informieren.

Das "Europäische Verbraucherzentrum Deutschland" (EEC-Net) in Kehl hat die Verkehrsvorschriften in 28 EU-Staaten sowie in Norwegen und Island verglichen. Während in manchen Ländern Winterreifenpflicht in einem bestimmten Zeitraum gilt, hängt diese andernorts von den klimatischen Gegebenheiten ab. Letzteres ist in Deutschland der Fall: Autofahrer sind seit Dezember 2010 gehalten, "bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte" nur Kraftfahrzeuge mit Winterreifen zu fahren. Dabei ist eine Profiltiefe von mindestens 1,6 Millimeter gesetzlich vorgeschrieben. Der ADAC empfiehlt Autofahrern allerdings, sich schon dann neue Winterpneus zuzulegen, wenn die Profiltiefe weniger als vier Millimeter beträgt oder der Reifen mehr als fünf Jahre alt ist.

Länder, die Winterreifen an Wetter-Verhältnisse koppeln

Wer bei Winterwetter in Deutschland mit Sommerreifen unterwegs ist, der handelt aus Sicht der Autoversicherer grob fahrlässig und verliert seine Ansprüche. Zudem droht ein Bußgeld zwischen 40 und 120 Euro - je nachdem, ob bei Glätte Sommerreifen aufgezogen waren, andere Verkehrsteilnehmer behindert oder sogar ein Unfall verursacht wurde. Die "situative Winterreifenpflicht" gilt übrigens das ganze Jahr - also im Prinzip auch im Juni, wenn es nochmal schneien sollte.

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Ähnlich wie Deutschland handhaben es Rumänien, Kroatien, Luxemburg, Norwegen, die Slowakei, Tschechien und Österreich. Wer in der Alpenrepublik gegen die "witterungsabhängige Winterausrüstungspflicht" verstößt, der muss ebenfalls mit Bußgeldern rechnen. In Tschechien werden bis zu 100 Euro fällig, wenn man ohne Winterreifen unterwegs ist - und zwar, "falls auf der Straße Schnee, Eis oder Raureif liegen oder wenn mit Hinsicht auf die Witterungsbedingungen damit zu rechnen ist, dass es während der Fahrt zu schneien oder zu frieren beginnt", so informiert das Tschechische Fremdenverkehrsamt.

In diesen Ländern gilt Winterreifenpflicht zu bestimmter Zeit

Winterreifen-Pflicht in einem bestimmten Zeitraum besteht dagegen in folgenden Ländern: In Slowenien und Mazedonien vom 15. November bis 15. März, in Schweden vom 1. Dezember bis 31. März und in Estland, Finnland und Lettland vom 1. Dezember bis Ende Februar. Bosnien-Herzegowina hat festgelegt, dass Autos zwischen 15. November und 15. April mit Winterreifen ausgestattet sein müssen.

In Spanien, Frankreich und Italien besteht Winterreifen-Pflicht nur bei entsprechender Straßenbeschilderung - meist in Hoch- oder Mittelgebirgen. In Italien, so der "Automobilclub von Deutschland", kann dabei zwischen dem 15. November und dem 31. März auf bestimmten Strecken kurzfristig Winterreifenpflicht angeordnet werden. Ein Sonderfall ist das Aosta-Tal im Grenzgebiet zu Frankreich und der Schweiz. Dort müssen zwischen dem 15. Oktober und dem 15. April Winterreifen verwendet oder Schneeketten mitgeführt werden.

Neue Vorschriften in Südtirol

Neu sind die Vorschriften, die seit 15. November erstmals für Südtirol gelten: Bis 15. April dürfen Autofahrer auf Südtirols Straßen nur noch mit Winterreifen unterwegs sein. Diese Regelung gilt laut dem Österreichischen Automobil-, Motorrad- und Touringclub (ÖAMTC) auf allen Straßen inklusive der Brennerautobahn A 22, und zwar unabhängig davon, ob es schneit, die Fahrbahn eisig oder trocken sind. Bisher, so der ÖAMTC, gab es die Winterreifen-Pflicht in Südtirol nur auf auserwählten Strecken und bei widrigen Straßenbedingungen. Die Autonome Provinz Bozen hat zudem ein Fahrverbot für Motorräder und Mopeds bei winterlichen Straßenverhältnissen ausgesprochen.

Länder ohne generelle Winterreifenpflicht

Gar keine Winterreifen-Regelungen haben Belgien, Zypern, Malta, Portugal, Bulgarien, Ungarn, Dänemark, Irland, Island, Litauen, Liechtenstein, Niederlande, Polen, Griechenland und Großbritannien. Das heißt natürlich nicht, dass die Verwendung von Winterreifen nicht "dringend empfohlen" ist, wie das EEC-Net beispielsweise im Fall von Polen rät. Anstelle von Winterreifen, so der ADAC, können meist auch Schneeketten an den Antriebsrädern verwendet werden: "Allerdings nur, wenn die Straße durchgängig oder fast durchgängig mit Schnee oder Eis bedeckt ist."

Keine generelle Winterreifenpflicht besteht auch in der Schweiz: Winterreifen werden bei winterlicher Witterung empfohlen, da bei Behinderung anderer eine Geldbuße verhängt wird; bei Unfällen mit Sommerbereifung kommt eine Mithaftung in Betracht.

Andere Länder, andere Mindestprofiltiefe

Achtung: Winterreifen allein reichen in einigen Ländern nicht. Sie müssen dort auch genügend Profiltiefe haben - und zwar mehr als in Deutschland! In Finnland, Schweden, der Slowakei und Slowenien sind mindestens drei Millimeter Profiltiefe vorgeschrieben, in Österreich, Bosnien-Herzegowina, Mazedonien und Tschechien sogar vier Millimeter.

Weitere Informationen:

Eine Übersicht zu den Winterreifen-Regelungen, Verwendung von Spikereifen und vorgeschriebene Profiltiefen der Reifen in Europa findet sich im Internet unter www.eu-verbraucher.de/de/verbraucherthemen und auf den Internetseiten der Automobilclubs www.adac.de und www.avd.de.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal