Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Union Berlin - Paderborn live: 2. Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Union Berlin - Paderborn 1:1

20.03.2014, 19:05 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:1

1:0 Brandy (53.)

1:1 Hünemeier (89.)

21.03.2014, 18:30 Uhr
Berlin, Stadion an der Alten Försterei
Zuschauer: 18.820

Und das war es aus Berlin-Köpenick. Bei uns geht es jetzt direkt weiter mit dem Freitagsspiel aus der Bundesliga zwischen Freiburg und Bremen. Viel Spaß auch dabei!

Der 1. FC Union vergibt die große Chance, oben noch einmal heranzurücken und spielt zum dritten Mal in Folge nur 1:1. Dabei stand es hier bis kurz vor Schluss 1:0 für die Berliner, die sich in der zweiten Halbzeit steigern konnten. Doch weil sie ihre Chancen zum 2:0 nicht nutzten, blieb der Gegner im Spiel und schlug in praktisch letzter Minute zu. Paderborn bleibt damit vorerst Dritter, für Union wird es nun ganz schwer, im Aufstiegskampf noch ein Wörtchen mitzureden.

90. Minute:
Dann ist die Partie vorbei! Es bleibt beim 1:1.

90. Minute:
gelb Kachunga mit langem Bein gegen Eggimann. Da hätte es auch Gelb-Rot geben können. Stattdessen gibt es danach die Gelbe Karte für Haas, der sich Kachunga zur Brust nimmt.

90. Minute:
Kohlmann noch einmal links im 16er, aber da rutscht er weg und bekommt nicht mal eine Ecke.

90. Minute:
Insgesamt ist das 1:1 sicher nicht unverdient, aber Union hatte in Person von Quiring die große Chance zum 2:0. Dazu der nicht gegebene Handelfmeter. Das ist schon ärgerlich aus Berliner Sicht.

90. Minute:
Bitter für Union, aber da war für eine 90. Minute doch erstaunlich viel Raum am eigenen 16er für den Gegner.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt.

90. Minute:
gelb Kachunga hat noch Gelb gesehen - wofür auch immer.

89. Minute:
tor Tooooooooooooooor! 1:1 durch Hünemeier. Koc behauptet links am 16er den Ball legt dann mit Auge vor für Hünemeier und der nagelt den Ball mit links rechts oben in den Winkel.

88. Minute:
Die Berliner spielen die Ecke danach gar nicht mehr nach innen, sondern versuchen sich an der Außenlinie festzusetzen. Das klappt für rund 60 Sekunden.

87. Minute:
ecke Klasse, wie Pfertzel rechts gegen zwei Paderborner einen Eckball erkämpft - und damit wertvolle Sekunden herunter ticken lässt.

86. Minute:
Puncec geht hinten rein, damit kommt ein zusätzlicher Innenverteidiger - der zuständig ist für Hünemeier.

85. Minute:
auswechslung Roberto Puncec kommt für Torsten Mattuschka ins Spiel

84. Minute:
Paderborn versucht es immer noch mit spielerischen Mitteln. Allerdings soll nun offenbar der lange Hünemeier eine Art Stürmer spielen. So ist die Einwechslung von Ziegler zu interpretieren.

83. Minute:
auswechslung Patrick Ziegler kommt für Michael Heinloth ins Spiel

82. Minute:
SCP-Torwart Kruse war doch noch entscheidend mit den Fingerspitzen dran. Sonst wäre der Schuss von Quiring im Tor gelandet.

81. Minute:
chance Unglaubliche Szene! Quiring setzt sich im 16er durch und schießt dann mit rechts - doch der Innenpfosten verhindert das 2:0 und damit wohl die Entscheidung.

80. Minute:
Noch zehn Minuten. Und das gerät hier zunehmend zu einer Berliner Abwehrschlacht.

79. Minute:
ecke Noch eine Ecke für Paderborn, nach der Schiri Dingert ein Stürmerfoul gesehen hat. Endlich kann Union mal durchatmen.

78. Minute:
chance Nach der Ecke hat Hünemeier die Schusschance, aber auch sein Versuch wird noch abgefälscht und kommt nicht auf den Berliner Kasten.

78. Minute:
ecke Eckstoß für SC Paderborn 07

78. Minute:
Meha kommt nicht durch, wieder fälscht die Freistoßmauer von Union den Ball zur Ecke ab.

77. Minute:
Aber wieder Freistoß kurz danach für die Gäste. Diesmal aus rund 30 Metern halblinks.

77. Minute:
ecke Dann die Ecke für Paderborn, die aber nichts einbringt.

76. Minute:
auswechslung Christopher Quiring kommt für Sören Brandy ins Spiel

76. Minute:
Kein Schussglück: Meha kommt nicht ganz an der Mauer vorbei, ein Berliner fälscht den Freistoß zur Ecke ab.

75. Minute:
Meha holt mal wieder einen Freistoß in guter Schussposition heraus. Das kann gefährlich werden.

74. Minute:
auswechslung Mahir Saglik kommt für Marvin Bakalorz ins Spiel

72. Minute:
chance Dafür sitzt auf der anderen Seite beinahe der Konter. Nach Doppelpass mit Nemec kommt Kreilach halblinks im Strafraum zum Schuss, scheitert aber an Kruse.

71. Minute:
Vrancic zu durchsichtig. Da lässt er sich am gegnerischen Strafraum nach Kontakt mit einem Berliner einfach fallen. Den Freistoß kriegt er aber nicht.

70. Minute:
20 Minuten noch. Es geht nun hin und her, beide Teams sind an einem Tor dran.

68. Minute:
auswechslung Dausch kommt bei Union für den auch heute wieder eher unauffälligen Köhler.

67. Minute:
chance Glück für Union! Koc mit herrlicher Vorarbeit für Wurtz. Der lässt elf Meter vor dem Tor noch Pfertzel aussteigen - schießt dann aber aus bester Position mit rechts drüber.

66. Minute:
18.820 Zuschauer sind im Stadion, darunter vielleicht 350 auch aus Paderborn. Und die sehen jetzt ein gutes Spiel, dass der Tabellenkonstellation angemessen ist.

65. Minute:
Der Schiri hat hier kaum noch Freunde. Nicht unter den Spielern von Union und erst recht nicht bei den Fans der Gastgeber. Und da war ja eben auch noch diese Strafstoßszene. Das war eigentlich ein klarer Handelfmeter.

64. Minute:
gelb Brandy meckert nach einer Schiedsrichterentscheidung gegen ihn und kassiert dafür die Gelbe Karte.

64. Minute:
Schuss von Koc, der von rechts im 16er aber nur das Außennetz trifft.

63. Minute:
auswechslung Elias Kachunga kommt für Thomas Bertels ins Spiel

62. Minute:
chance Elfmeter Union? Nemec kommt im 16er zum Schuss. Hünemeier wirft sich dazwischen und wehrt den Ball mit angewinkeltem Arm ab. Schiri Dingert lässt weiterspielen.

60. Minute:
Paderborn übersteht zwei Eckbälle der Berliner. Aber hier ist jetzt Feuer drin. Beste Phase des Spiels.

59. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

59. Minute:
chance Eggimann mit einem Kopfball-Torpedo nach Mattuschka-Freistoß. Kruse macht sich lang und lenkt den Ball noch über die Latte.

58. Minute:
gelb Paderborns Heinloth sieht für ein taktisches Foul auch Gelb.

57. Minute:
ecke Die Ecke danach bleibt ohne Folgen für Union.

57. Minute:
chance Vrancic mit der Freistoßflanke, nach der Hünemeier am Fünfer zum Kopfball kommt, den unter Bedrängnis von Nemec aber vorbeisetzt.

56. Minute:
Wieder ein Freistoß für Paderborn. Diesmal vom rechten Flügel. Schieber-Rufe hallen durch das Stadion.

55. Minute:
Meha erarbeitet sich vor dem rechten Strafraumeck selbst einen Freistoß, den er anschließend aber nicht aufs Tor bringt. Ein Berliner wirft sich in den Schuss.

55. Minute:
Freistoß für SC Paderborn 07

54. Minute:
Der Jubel danach fällt sparsam aus, Brandy hat ja lange Zeit bei Paderborn gespielt.

53. Minute:
tor Toooooooooooooor! 1:0 für Union durch Brandy. Mattuschka flankt von links mit rechts an den Fünfer. Da stimmt die Zuordnung bei Paderborn überhaupt nicht und so kann Brandy fast locker aus Nahdistanz links ins Tor köpfen.

52. Minute:
Dann Glück für Bertels, der Brandy in den Rücken springt - und dafür nicht mal ermahnt wird.

51. Minute:
gelb Schönheim sieht Gelb, weil er gegen Torwart bei dessen Abschlag den Fuß drüber hält. Überflüssig.

50. Minute:
ecke Die Berliner Ecke danach bringt nichts ein.

50. Minute:
chance Kohlmann wird links von Mattuschka freigespielt und passt flach nach innen zu Nemec. Der ist vor Hünemeier am Ball, setzt ihn mit links aber drüber - auch weil der Paderborner da noch irgendwie den Fuß dran hatte.

49. Minute:
gelb Bertels langt ordentlich gegen Özbek hin. Das gibt Gelb - für ein Foul in Höhe der Mittellinie.

48. Minute:
Und Paderborn? Der SC macht das ordentlich, könnte aus der spielerischen Überlegenheit aber vielleicht noch mehr machen.

47. Minute:
Union muss sich steigern in dieser zweiten Hälfte. Das wirkte bisher alles nicht überzeugend. Ein Aufstiegsaspirant muss sich daheim besser präsentieren.

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause.

46. Minute:
schiri Der zweite Durchgang läuft, diesmal hat Paderborn angestoßen.

Union tat sich hier lange Zeit sehr schwer gegen einen flink nach vorn spielenden Gegner. Erst im Laufe des Spiels wurden die Berliner agiler, die besseren Chancen hatte aber Paderborn. Koc scheiterte jedoch zweimal in aussichtsreicher Position. Mal sehen, wie es hier gleich weitergeht. Zumindest für Spannung ist gesorgt. Dran bleiben!

45. Minute:
schiri Dann ist Pause im Stadion An der Alten Försterei. Bisher keine Tore zwischen Union und Paderborn.

45. Minute:
Auf der anderen Seite noch eine Schuss durch Mattuschka von der Strafraumgrenze, aber auch dieser Ball findet den Weg ins Tor nicht.

45. Minute:
Den folgenden Freistoß schießt Meha aus über 30 Metern auf das Tor. Der Ball flattert wie so oft bei den Freistößen des Albaners und so hat Haas auch Mühe und kann erst im Nachfassen zupacken.

45. Minute:
gelb Kreilach legt Meha im Mittelfeld und sieht die Gelbe Karte. Schiri Dingert hat hier die Summe der Vergehen geahndet.

44. Minute:
ecke Keine Gefahr nach der folgenden Ecke für Union von rechts.

44. Minute:
chance Gut gesehen von Köhler, der vor dem 16er rechts Pfertzel einsetzt. Der schlägt noch einen Haken und will dann mit links schießen. Doch ein Paderborner wirft sich dazwischen und fälscht den Schuss von Unions Rechtsverteidiger über das Tor ab.

42. Minute:
Kurz darauf dann doch ein Freistoß für Union von der rechten Seite. Mattuschkas Hereingabe ist zwar gut, aber die Abwehr von Strohdiek gegen Eggimann noch besser.

42. Minute:
Freistoß für 1. FC Union Berlin

41. Minute:
Doppelpass zwischen Brandy und Köhler, letzterer fällt dann vor dem Paderborner 16er. Aber auch hier lässt Schiri Dingert zurecht weiterlaufen.

39. Minute:
Mehr Ballbesitz für Union, aber die besseren Chancen hatten hier die Gäste. Richtig auf Touren gekommen ist die Partie aber immer noch nicht.

37. Minute:
chance Brandy dringt rechts in den 16er ein. Bertels nimmt den Fuß sehr hoch, trifft aber auch den Ball. Trotzdem fällt sein Berliner Gegenspieler, der Elfmeterpfiff bleibt aber aus. Zurecht.

36. Minute:
Und gleich noch einmal Paderborn. Diesmal rutscht Bakalorz der Ball rechts am Fünfer über den Schlappen. Auch da kann man schon mal mehr draus machen.

36. Minute:
chance Dann mal wieder die Gäste. Brückner spielt Koc vor dem Berliner Strafraum frei, doch der kommt dann freistehend vor Haas nicht an Unions Keeper vorbei.

35. Minute:
Union gibt jetzt den Ton hier an, auch weil die Mannschaft immer wieder zu Standardsituationen kommt.

34. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

33. Minute:
chance Erstaunliche Aktion von Özbek nach der Ecke für Berlin im gegnerischen Fünfer. Nach einer Kopfballvorlage von Nemec setzt Unions Mittelfeldmann zum Fallrückzieher an, serviert sich den Ball aber nur ins eigene Gesicht. Da wäre viel mehr drin gewesen. Am Ende muss Özbek noch froh sein, dass er sich nicht weh getan hat.

32. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

31. Minute:
Gute halbe Stunde vorbei. Kaum Höhepunkte in dieser Partie. Auch Paderborn macht nun nicht mehr allzu viel. Das 0:0 ist die logische Konsequenz.

30. Minute:
Kreilach mit Ballgewinn im Mittelfeld gegen Vrancic. Schiri Dingert zögert kurz, pfeift dann Foul gegen den Berliner. Der kann es kaum fassen, aber die Entscheidung wird natürlich nicht zurückgenommen.

29. Minute:
Mattuschka mit einer Freistoßidee im Mittelfeld, aber es klappt nichts bei Union. Immerhin steht die Mannschaft jetzt hinten einigermaßen sicher. Aber nach vorn ist fast alles Stückwerk.

29. Minute:
Freistoß für 1. FC Union Berlin

28. Minute:
Kohlmann ist mit aufgerückt, bleibt links im gegnerischen 16er aber an Hünemeier hängen.

26. Minute:
Immer wieder Brandy bei Union. Der Ex-Paderborner will, das ist spürbar. Aber er ist im Moment so ziemlich der einzige bei den Berlinern, dem auch mal was gelingt.

24. Minute:
Mattuschka findet per Freistoß vom linken Flügel Brandy. Der verlängert per Kopf, doch es gibt keinen, der den Ball noch Richtung Tor abfälschen würde. Trotzdem: das war mal ansatzweise gefährlich bei Union.

23. Minute:
Freistoß für 1. FC Union Berlin

22. Minute:
Gar nicht so schlecht. Meha probiert es mit rechts aus der Distanz, der Ball dreht sich von halbrechts noch Richtung Tor, geht letztlich aber doch rund einen Meter vorbei.

20. Minute:
Noch kein Torschuss der Heimmannschaft. Union tut sich weiterhin schwer, ins Spiel zu kommen.

18. Minute:
Immer wieder hohe Bälle bei Union auf Nemec. Aber das ist ziemlich leicht durchschaubar und klappt auch bisher noch gar nicht. Paderborn spielt es hingegen kurz und flach.

17. Minute:
ecke Mattuschkas Ecke von rechts ist erneut harmlos.

16. Minute:
Union mit Platz auf halblinks, von wo Köhler aber eigentlich blind in den 16er flankt. Dass Brandy da am Ende noch eine Ecke für sein Team herausholt, ist schon einen Sonderapplaus wert.

15. Minute:
Wurz setzt sich vor dem Berliner Strafraum durch, schießt den Ball dann aber mit rechts über das Tor von Daniel Haas.

14. Minute:
Immer wieder geht es schnell nach vorn bei den Gästen. Die Berliner rennen da oft nur hinterher und spielen selbst eher planlos.

12. Minute:
Union kontert. Vrancic köpft den Ball vor Nemec per Kopf zum eigenen Keeper zurück. Aber das ist nicht ohne Risiko, kommt der Ball fester, wäre er an Kruse vorbei zum Tor gerollt.

12. Minute:
Drei Ecken - kein Elfer für Paderborn. Und auch keine wirkliche Torgefahr.

11. Minute:
ecke Eckstoß für SC Paderborn 07

11. Minute:
ecke Eckstoß für SC Paderborn 07

11. Minute:
ecke Eckstoß für SC Paderborn 07

10. Minute:
Zehn Minuten sind vorbei. Paderborn spielt das bisher sehr geschickt und mit viel Selbstvertrauen. Union wirkt davon ein bisschen beeindruckt.

9. Minute:
Erste Ecke nun auch für Union, Mattuschkas Hereingabe von links kommt aber zu flach und ist deshalb harmlos.

9. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

8. Minute:
Meha mit einem Freistoß aus 30 Metern. Der Schuss bleibt zwar hängen, doch Köhler schießt anschließend Bakalorz an, von dem der Ball doch noch Richtung Tor kommt. Haas muss aufpassen, lässt sich aber nicht überraschen.

8. Minute:
Freistoß für SC Paderborn 07

7. Minute:
ecke Keine Gefahr nach der folgenden Ecke für den SCP von links.

6. Minute:
chance Erste Chance des Spiels. Vrancic spielt lang links in den 16er zu Koc. Der kommt mit Tempo, schießt dann mit rechts, aber Schönheim fälscht den Ball noch entscheidend ans Außennetz des eigenen Tores ab.

4. Minute:
Vrancic mit einem Freistoß aus dem Mittelfeld. Der Ball kommt nicht gefährlich in den Berliner Strafraum, trotzdem liegt Strohdiek verletzt auf dem Rasen. Es geht aber nach kurzer Unterbrechung weiter beim Paderborner Verteidiger.

4. Minute:
Freistoß für SC Paderborn 07

3. Minute:
Das Hinspiel gewann Union deutlich 3:0 in Paderborn und hatte danach acht Punkte mehr als der Gegner. Inzwischen sind es vier Zähler Rückstand - daran sieht man schon, wer zuletzt besser drauf war.

2. Minute:
Bis vor ein paar Stunden war das in Berlin noch ein wunderbarer Frühlingstag. Aber inzwischen stürmt es hier heftig, dazu kommt der ein oder andere Schauer. Schwierige Bedingungen vor gut gefülltem Haus an der Alten Försterei.

1. Minute:
Der Ball rollt, Union hat angestoßen.

Die Mannschaften kommen. Und damit kann es dann auch gleich losgehen im Stadion an der Alten Försterei.

Bei den Paderbornern, die als bestes Rückrundenteam nach Berlin-Köpenick reisen, ist der Druck hingegen längst nicht so ausgeprägt. Der ursprünglich als Ziel ausgegebene Klassenerhalt ist geschafft, "alles was jetzt kommt, ist Bonus. Und der darf gerne so hoch ausfallen wie möglich", sagt Trainer André Breitenreiter. In Berlin will der SCP die eigene "Marschroute" nach Möglichkeit erneut durchziehen. Mit weiteren drei Punkten wäre den 1. FC Union als Konkurrenten wohl los.

Nächstes kleines Endspiel für den 1. FC Union. Die Berliner empfangen gleich den SC Paderborn und könnten mit einem Sieg bis auf drei Punkte an den heutigen Gegner heranrücken. "Uns ist bewusst, dass wenn wir eine Chance haben wollen oben dran zu bleiben, wir auch gewinnen müssen. Also betrachten wir den kommenden Gegner nicht als Bedrohung, sondern als Chance, die wir nutzen sollten", sagt Unions Trainer Uwe Neuhaus.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 18.15 Uhr vom Spiel Union Berlin gegen den SC Paderborn.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal