Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

VfL Bochum - VfB Stuttgart Fußball im Spielbericht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Protokoll  

Bochum - Stuttgart 1:1

24.09.2016, 08:59 Uhr | t-online.de

VfL Bochum - VfB Stuttgart Fußball im Spielbericht. Hannes Wolf, der neue Cheftrainer des VfB Stuttgart, wird beim Zweitligisten vorgestellt.

Hannes Wolf, der neue Cheftrainer des VfB Stuttgart, wird beim Zweitligisten vorgestellt. Foto: Silas Stein. (Quelle: dpa)

Aktuelles Ergebnis:

1:1

0:1 Gentner (57.)

1:1 Wurtz (79.)

23.09.2016, 18:30 Uhr
Bochum, Vonovia Ruhrstadion
Zuschauer: 22.014

Das war es hier vom Live-Ticker! Ab 20.15 Uhr geht es mit der Bundesliga und der Partie Dortmund gegen Freiburg weiter...

Der VfL Bochum und VfB Stuttgart trennen sich am Ende leistungsgerecht mit einem 1:1-Unentschieden nach kampfbetonten und intensiven neunzig Minuten. Spielerisch boten beide Mannschaften insgesamt eine durchwachsene Leistung, viele Zweikämpfe und Fouls prägten lange Zeit das Match. Im ersten Abschnitt hatten die Schwaben hinsichtlich Ballbesitz und gefährlicheren Strafraumszenen leicht die Nase vorn, im zweiten dann die Hausherren aus Bochum. Gentner brachte die Gäste in der 57. Minute jedoch zunächst in Führung, der VfL kämpfte sich mit viel Leidenschaft zurück und erzielte durch Wurtz in der 79. Minute den verdienten Ausgleichstreffer. Die Schlussphase hatte es nochmal in sich, weitere Treffer fielen aber nicht mehr. Mit dem Remis werden beide Mannschaften gut leben können.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Siebert pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Drei Minuten gibt es oben drauf!

90. Minute:
Terodde sieht wegen unsportlichem Verhaltens noch den Gelben Karton!

90. Minute:
gelb Gelb für Simon Terodde

89. Minute:
Stiepermann mit einem Freistoß aus 23 Metern, der Ball geht über die Mauer aber auch einen halben Meter am rechten Lattenkreut vorbei ins Toraus.

80. Minute:
auswechslung Matthias Zimmermann kommt für Alexandru Maxim ins Spiel

88. Minute:
Mlapa geht über halblinks und lässt Sunjic stehen, scheitert aber kläglich mit seinem Querpass zum mitgelaufenen und freistehenden Wurtz.

86. Minute:
Klein sorgt für Entlastung, scheitert aber aus halbrechter Position am Block von Bastians.

85. Minute:
Fünf Minuten noch! Eine unglaubliche Wendung des Spiels, bis zum Ausgleich sah einiges nach einen Sieg der Gäste aus.

84. Minute:
Bochum wirft alles nach vorne und spielt mit Macht auf drei Punkte. Der VfB weiß im Moment nicht, wo er steht...

83. Minute:
Der VfB schwimmt in der Defensive! Mlapa hat die Schusschance, vertändelt dann aber leichtfertig.

82. Minute:
chance Die Ecke von links kommt gefährlich in die Mitte, Dawidowicz zieht volley aus zehn Metern ab, das Leder geht ganz knapp am linken Pfosten vorbei.

82. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

82. Minute:
chance Und Bochum drückt weiter: Stiepermann haut aus 18 Metern halbrechter Position drauf, Langerak verhindert den Einschlag mit einer Glanzparade.

80. Minute:
Der Ausgleich geht vollkommen in Ordnung, Bochum hat sich im zweiten Abschnitt deutlich gesteigert.

79. Minute:
tor Tooooooooooooor!! Das 1:1 durch Wurtz! Die Ecke von links sorgt für ein Durcheinander, Wurtz bekommt das Leder vor die Füße und zieht aus 13 Metern einfach mal ab. Leicht abgefälscht landet das Leder unhaltbar im linken Eck.

79. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

79. Minute:
chance Riesenchance für Bochum! Mlapa ist auf und davon, lässt Sunjic alt aussehen, doch der Bochumer scheitert freistehend am glänzend reagierenden Keeper Langerak.

78. Minute:
Losilla versucht es mit einem Direktschuss aus 25 Metern, der Ball geht zwei Meter übers Tor, Keeper Langerak braucht nicht einzugreifen.

77. Minute:
Dritter und letzter Wechsel beim VfL: Saglam darf nun ran und verstärkt die Offensive, Stöger muss weichen.

76. Minute:
auswechslung Görkem Saglam kommt für Kevin Stöger ins Spiel

75. Minute:
Die offizielle Zuschauerzahl wird soeben verkündet: 22.014 Fans haben sich eingefunden, darunter gut und gerne 1.500 Schlachtenbummler aus Stuttgart.

74. Minute:
Maxim hat die nächtse Freistoßchance, seine Hereingabe aus dem rechten Halbfeld in die Mitte hat dann aber keinen Einfluss aufs Spielgeschehen.

74. Minute:
Zweiter Wechsel beim VfB: Asano hat seinen Job verrichtet, Zimmer übernimmt seine Position auf der rechten Mittelfeldseite.

73. Minute:
auswechslung Jean Zimmer kommt für Takuma Asano ins Spiel

72. Minute:
Weite Flanke von Insua aus dem linken Halbfeld an den zweiten Pfosten...direkt in die Arme von Keeper Riemann.

70. Minute:
Zwanzig Minuten stehen noch auf der Uhr! Bochum drängt weiter nach vorne, der VfB scheint sich auf verstärkte Defensive und Konter zu konzentrieren.

68. Minute:
Die Schwaben zeigen sich mal wieder vorne: Maxim passt steil in die Spitze, Terodde kommt allerdings gegen Keeper Riemann zwei Schritte zu spät.

67. Minute:
Zweiter Wechsel bei den Hausherren: Eisfeld muss runter, Wurtz bekommt noch seine Einsatzzeit.

66. Minute:
auswechslung Johannes Wurtz kommt für Thomas Eisfeld ins Spiel

66. Minute:
Die Ecke von rechts köpft Stiepermann deutlich ins Toraus.

66. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

65. Minute:
Losilla mit dem klasse Pass zu Mlapa an die Strafraumgrenze, doch der Bochumer weiß sich gegen drei Mann nicht durchzusetzen.

64. Minute:
Eisfeld will für Mlapa durchstecken, doch der Bochumer Stürmer reagiert zu spät. Keeper Langerak nimmt die Kugel dankbar auf.

63. Minute:
Bochum rackert und kämpft, die Hausherren drängen auf den Ausgleich. Stuttgart versucht es mit Spielberuhigung durch langes Ballhalten.

61. Minute:
Eine Freistoßflanke der Bochumer aus dem Halbfeld ist leichte Beute für Stuttgarts Abwehr.

60. Minute:
Erster Wechsel bei den Gästen: Großkreutz wirkt platt und geht runter, Werner darf nun auf der linken Mittelfeldseite wirbeln. Noch eine halbe Stunde!

59. Minute:
auswechslung Tobias Werner kommt für Kevin Großkreutz ins Spiel

58. Minute:
Die Schwaben haben in dieser Szene ihre spielerische Klasse aufblitzen lassen, Bochum ist nun unter Zugzwang.

57. Minute:
tor Toooooooooooor!!! Das 1:0 für Stuttgart durch Gentner! Maxim ist halbrechts unterwegs und passt flach an die Strafraumgrenze in die Mitte. Gentner zieht direkt ab, der Ball landet unhaltbar im rechten Eck. Klasse gespielt!

56. Minute:
Bei Stuttgart macht sich Werner intensiv warm, dürfte in Kürze eingewechselt werden.

56. Minute:
chance Riesenchance für Bochum: Eisfeld wird auf die Reise geschickt, doch der Bochumer zögert einen Tick zu lang. Baumgartl geht entscheidend dazwischen bevor Eisfeld abschließen kann.

55. Minute:
Das Tempo hat sich deutlich erhöht, beide Mannschaften suchen den Weg nach vorne.

54. Minute:
Auf der anderen Seite hat Mlapa die Chance, doch gegen zwei Mann zieht der Bochumer Stürmer letztlich den Kürzeren.

53. Minute:
Terodde ist auf und davon, verzettelt sich dann aber in letzter Konsequenz und verliert den Ball.

52. Minute:
Hosogai mit der Grätsche gegen Stöger, auch dafür gibt es zu Recht den Gelben Karton.

52. Minute:
gelb Gelb für Hajime Hosogai

51. Minute:
chance Bochum hat im Moment viel Ballbesitz. Rieble ist links durch und flankt hoch rein, Stuttgarts Abwehr klärt nicht konsequent. Stöger hält aus zwölf Metern drauf, der Ball rauscht knapp am linken Pfosten vorbei.

50. Minute:
Weiter Abschlag von Keeper Riemann in die gegnerische Hälfte, Mlapa kann sich zwar nicht durchsetzen, holt aber den Freistoß heraus.

49. Minute:
Maxim leistet sich das taktische Foul an Stiepermann, dafür gibt es mit Gelb nur eine Antwort!

49. Minute:
gelb Gelb für Alexandru Maxim

48. Minute:
Eisfeld hat in der Mitte viel Platz und steckt durch. Doch das Zuspiel auf Mlapa ist zu unpräzise, Baumgartl klärt souverän.

46. Minute:
Die Schwaben sind unverändert auf den Platz zurückgekehrt.

46. Minute:
Erster Wechsel bei Bochum: Celozzi ist verletzungsbedingt in der Kabine geblieben, Gyamerah ersetzt ihn in der Verteidigung.

46. Minute:
auswechslung Jan Gyamerah kommt für Stefano Celozzi ins Spiel

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Siebert pfeift die 2. Halbzeit an. Stuttgart hat Anstoß.

Der VfL Bochum und VfB Stuttgart gehen mit einem torlosen Unentschieden in die Halbzeitpause nach spielerisch durchwachsenen und kampfbetonten ersten 45 Minuten. Die Schwaben hatten ein wenig mehr Ballbesitz und die etwas gefährlicheren Torszenen, ansonsten ist das Remis zur Halbzeit durchaus leistungsgerecht. Hier ist noch viel Luft nach oben - gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Siebert pfeift zur Halbzeitpause.

44. Minute:
Nachspielzeit wird es nicht geben!

43. Minute:
Gentner mit dem Kopfball aufs Tornetz, der Stuttgarter Kapitän konnte den Ball per Kopf nicht mehr entscheidend drücken.

42. Minute:
Es passiert nur noch wenig auf dem Platz, keiner geht kurz vor der Pause noch volles Risiko.

40. Minute:
Maxim fasst sich ein Herz und versucht es aus der Distanz. Zu hoch angesetzt, das Leder geht in den Abendhimmel.

39. Minute:
Klein hat rechts Platz und marschiert durch, sein finaler Pass kommt aber zu spät, Asano steht im Abseits.

38. Minute:
Bochu kontert über den rechten Flügel, die Hereingabe von Weilandt verpasst Mlapa nur knapp.

38. Minute:
Eine weitere Ecke der Schwaben sorgt für ein kurzes Durcheinander, bringt dann aber letztlich nichts ein.

37. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

37. Minute:
Die zweite Ecke der Schwaben bringt Maxim hoch rein an den Elfmeterpunkt, Bochums Abwehr ist ohne Fehl und Tadel.

37. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

36. Minute:
Eisfeld ist mittig unterwegs und will für Mlapa durchstecken, doch den Pass schnappt sich Baumgartl.

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen! Bochum hält im Mittelfeld wieder besser dagegen und wird offensiver.

33. Minute:
chance Jetzt ist Stöger auf der linken Seite mal durch und flankt hoch rein an den Fünfer. Weilandt ist zur Stelle, trifft aber nicht richtig, den Abpraller pariert Keeper Langerak sicher.

32. Minute:
Bochum hält den Ball nun lange in den eigenen Reihen ohne nennenswerten Raumgewinn.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist durch! Stuttgart hat mehr Ballbesitz und bestimmt derzeit das Match.

29. Minute:
chance Gentner mit einer klasse Flanke aus dem rechten Halbfeld in die Spitze, Terodde hat sich freigelaufen, jagt die Kugel dann aber direkt über den Querbalken aus 13 Metern.

28. Minute:
Insua wird links von Gentner in Szene gesetzt, seine Hereingabe an den zweiten Pfosten fischt Keeper Riemann jedoch locker weg.

28. Minute:
Stuttgart hat die Schlagzahl deutlich erhöht, Bochum kommt nur noch selten aus der eigenen Hälfte heraus.

27. Minute:
Gentner steckt klasse durch in den linken Strafraum. Großkreutz will draufhalten, doch Celozzi ist einen Tick eher am Ball und verhindert den erfolgreichen Abschluss.

26. Minute:
Asano geht über die rechte Außenbahn, kann sich dann aber mit seinem Flankenball gegen Rieble nicht durchsetzen.

25. Minute:
Viel Kampf ist weiterhin angesagt, das spielerische Element geht hier derzeit ziemlich verloren.

24. Minute:
Maxim hat die Freistoßoption von der linken Seite, die Flanke kommt scharf vors Tor, wird aber von einem Bochumer sicher geklärt.

23. Minute:
vfbler fragt: 'Was macht der neue vfb Trainer? Sitzt er auf der Bank oder steht er an der Seitenlinie?' Er steht völlig ruhig in seiner Coaching-Zone.

22. Minute:
Mlapa will einen Elfmeter schinden, es ist zu offensichtlich - Schiri Siebert zeigt umgehend den Gelben Karton!

22. Minute:
gelb Gelb für Peniel Mlapa

21. Minute:
Hosogai versucht es mit einem Chip über die Bochumer Abwehr hinweg, doch der Pass ist zu weit und kullert ins Toraus.

20. Minute:
Die Partie ist intensiver geworden, viele kleinere Fouls und Fehlpässe lassen Spielfluss im Moment nicht groß aufkommen.

18. Minute:
Insua setzt zum Solo an auf der linken Außenbahn, leistet sich aber das Foul und wird zurückgepfiffen.

17. Minute:
Mlapa ist wieder rechts unterwegs, doch die Flanke kommt zu niedrig, Stierpermann läuft ins Leere.

16. Minute:
Raymund fragt: 'Wie ist Terodde von den Bochumer Fans empfangen worden?' Entspannt, ein paar Pfife gab es zwar, aber kaum vernehmbar.

15. Minute:
Stuttgart hat ins Spiel gefunden, die Partie ist ausgeglichen, beide Teams hatten bereits ihre gefährlichen Strafraumszenen.

13. Minute:
Der Kontakt von Dawidowicz an Terodde war schon ziemlich eindeutig, es hätte auch durchaus Elfer geben dürfen!

12. Minute:
chance Der Gegenangriff der Schwaben wird gefährlich: Gentner steckt für Terodde durch, der im Fallen nach Kontakt mit Dawidowicz aus 13 Metern aufs Tor schießt. Keeper Riemann steht richtig und verhindert den Einschlag.

12. Minute:
Auf der anderen Seite ist Mlapa rechts durch und flankt scharf vors Tor, Baumngartl köpft das Leder in höchster Not aus der Gefahrenzone.

11. Minute:
Die Ecke von links tritt Insua an den zweiten Pfosten, der Abschluss von Großkreutz ist noch nicht mal etwas für die Statistik.

10. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

9. Minute:
Die Ecke von links kommt flach herein in die Strafraummitte. Bastians haut direkt drauf, verzieht aber deutlich.

8. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

7. Minute:
Bochum gehören die ersten Minuten und drücken auf die Tube, die Schwaben schauen sich das Ganze aus der Defensive an.

6. Minute:
Die Ecke von rechts bringt erst einmal nichts ein, Bochum gewinnt aber den zweiten Ball. Stöger schließt dann aus der Distanz ab, Keeper Langerak ist ein sicherer Rückhalt und packt ohne Probleme zu.

5. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

4. Minute:
Erster gefährlicher Angriff der Hausherren mit Eisfeld, dessen Abschluss jedoch dann leichte Beute für Keeper Langerak ist.

2. Minute:
Hosogai steht wieder, das Match ist wieder im Gange. Die Stimmung ist bestens, auch wenn das Stadion nur mäßig gefüllt ist.

1. Minute:
Die erste Gelbe Karte des Spiels folgt bereits nach 18 Sekunden. Eisfeld hat es nach seinem Ellenbogeneinsatz gegen Hosogai erwischt.

1. Minute:
gelb Gelb für Thomas Eisfeld

1. Minute:
Schiedsrichter Siebert pfeift die 1. Hälfte an. Bochum hat Anstoß.

Es ist warm und trocken, ein herrlicher Spätsommertag. Der Rasen ist in einem guten Zustand. Das Haus ist mit gut zwei Drittel nur mäßig gefüllt, rund 1.500 Stuttgarter Fans haben die Reise in den Ruhrpott angetreten.

Stuttgart: 4-1-4-1-System. Viererabwehr mit Klein, Sunjic, Baumgartl und Insua - defensives Mittelfeld mit Hosogai, zentrales davor Gentner und Maxim, auf den Außen Asano und Großkreutz - im Sturm Terodde. Im Tor steht Langerak. Änderungen: Großkreutz für Özcan.

Bochum: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Celozzi, Dawidowicz, Bastians und Rieble - defensives Mittelfeld mit Losilla und Stiepermann, offensiv davor Eisfeld, auf den Außen Weilandt und Stöger - im Sturm Mlapa. Im Tor steht Riemann. Änderungen: Celozzi und Rieble für Canouse und Perthel.

Die Bilanz in der 2. Liga: Es ist das erste Aufeinandertreffen der beiden Kontrahenten. Die Kapitäne: Bastians bei Bochum und Gentner bei Stuttgart.

VfL-Trainer Verbeek muss auf folgendes Personal verzichten: Bandowski (Aufbautraining), Fabian (Kreuzbandriss), Perthel (Adduktorenverletzung), Gündüz (Aufbautraining) und Quaschner (OP). Auf der anderen Seite stehen VfB-Coach Wolf folgende Spieler nicht zur Verfügung: Ginczek weist noch Trainingsrückstand auf.

Stuttgart hat schnell einen neuen Cheftrainer gefunden. Es handelt sich hierbei um Hannes Wolf, der bislang für die U 19 bei Borussia Dortmund tätig war und heute sein Debüt bei den Schwaben feiert. "Wir werden alles geben und uns richtig reinhängen", so der Neuling auf der Trainerbank. "Wichtig ist jetzt, dass wir regenerieren und Haltung aufbauen, dass wir dem VfL standhalten können."

Der VfB Stuttgart ist sportlich wieder auf Kurs und fuhr an den letzten beiden Spieltagen unter Interimstrainer Janßen zwei Siege ein, derzeit stehen die Schwaben mit zwölf Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz. Am vergangenen Spieltag wurde der bis dato souveräne Tabellenführer Eintracht Braunschweig mit 2:0 besiegt.

"Wir haben eine katastrophale erste Halbzeit gespielt", befand Bochums Kapitän Bastians nach der Partie gegen Düsseldorf und übt sich in Optimismus für die kommende Aufgabe: "Wir haben jetzt viel Material, welches wir verarbeiten müssen und woraus wir lernen können. Bisher war es in der Saison so, dass wir auf schlechte Spiele eine gute Reaktion zeigen konnten, darauf hoffe ich auch am Freitag."

Der VfL Bochum ist mit einer ausgeglichenen Bilanz in die neue Spielzeit gestartet: Zwei Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen stehen zu Buche, derzeit rangieren die Ruhrpottler mit acht Zählern auf dem neunten Tabellenplatz. Am vergangenen Spieltag gab es bei Düsseldorf jedoch eine deutliche 0:3-Niederlage. Die bisherigen zwei Saisonsiege wurden bisher ausschließlich auf eigenem Platz geholt.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 18.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel VfL Bochum gegen den VfB Stuttgart.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal