Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Fortuna Düsseldorf - KSC 1:1: So lief das Spiel in der 2. Liga

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Düsseldorf - Karlsruhe 1:1

02.10.2016, 07:59 Uhr | t-online.de

Fortuna Düsseldorf - KSC 1:1: So lief das Spiel in der 2. Liga. Stoppelkamp im Duell mit Ayhan

Stoppelkamp im Duell mit Ayhan. Moritz Stoppelkamp (rechts) im Duell mit Kaan Ayhan von Düsseldorf. Foto: Maja Hitij (Quelle: dpa)

Nach 90 sehr durchschnittlichen Minuten trennen sich Fortuna Düsseldorf und der Karlsruher SC mit einem leistungsgerechten 1:1. Die Fortuna hatte mehr Spielanteile. Es fehlten aber über die gesamte Spielzeit die zündenden Ideen.

Der KSC hatte seinerseits die besseren Chancen. Ein ganz starker Rensing konnte aber gleich dreimal in höchster Not retten. Unschön war die brutale Schläger-Einlage von Madlung gegen Kom. Steinhaus hatte das nicht gesehen. Diese Szene wird aber sicherlich ein Nachspiel haben.

Fortuna Düsseldorf - Karlsruher SC im Protokoll

Tore: 1:0 Hennings (37.), 1:1 Kamberi (47.)

01.10.2016, 13:00 Uhr
Düsseldorf, ESPRIT arena
Zuschauer: 23.741

90. Minute:
Bibi Steinhaus pfeift das Spiel ab.

90. Minute:
Sobottka liegt jetzt am Boden. Auch er hat eine Hand im Gesicht abbekommen. Das war aber keine Absicht.

90. Minute:
Vermutlich ist Rensing heute der beste Mann auf Seiten der Düsseldorfer. Auch wenn er bei dem Gegentreffer nicht ganz glücklich aussah. Er hat aber drei ganz schwere Bälle gehalten.

90. Minute:
Vier Minuten werden noch nachgespielt.

89. Minute:
chance Hoffer wird im 16er angespielt. Er rutscht weg und verliert Zeit. Sein Schuss wird abgeblockt. Prömel hat den Nachschuss. Rensing macht sich ganz lang und kratzt den Ball aus elf Metern von der Linie.

88. Minute:
Schmitz zieht den Freistoß nach innen. Der landet bei einem Gegner.

87. Minute:
Madlung schlägt Kom den Ellenbogen mit Absicht in das Gesicht. Kom geht zu Boden. Steinhaus hat es nicht gesehen. Das war glatt Rot. Das wird sicherlich auch ein Nachspiel haben.

87. Minute:
gelb Kempe blockt den Mann. Jetzt sieht er die Gelbe Karte.

86. Minute:
Kempe steigt hart ein. Der muss langsam aufpassen. Das war nicht sein erstes Foul.

85. Minute:
Bellinghausen bringt einen Freistoß aus dem Halbfeld in die Box. Die Eingabe landet aber auf dem Kopf eines Karlsruhers.

84. Minute:
"eff95" fragt, wer den Sieg hier eher berdient hätte. Keiner. Ein Remis würde dem Spielverlauf entsprechen.

82. Minute:
Bebou ist sehr viel gelaufen. Allerding kamen seine Flanken nur sehr selten beim eigenen Mann an.

81. Minute:
auswechslung Jerome Kiesewetter kommt für Ihlas Bebou ins Spiel

81. Minute:
auswechslung Manuel Torres kommt für Florian Kamberi ins Spiel

80. Minute:
Noch zehn Minuten. Wer hat hier noch einen Pfeil im Köcher?

79. Minute:
Bibiana Steinhaus wirkt bei ihren Entscheidungen nicht immer glücklich.

78. Minute:
gelb Kom spielt erst den Ball und trifft dann den Gegner. Steinhaus zieht auch hier Gelb. Muss man nicht machen.

77. Minute:
Taktisches Foul von Koch. Der ringt Stoppelkamp nieder. Er sieht die Gelbe Karte für diese Aktion.

76. Minute:
Beide Trainer setzen noch einmal auf frische Kräfte im Sturm. Vielleicht geht ja doch noch was.

75. Minute:
auswechslung Özkan Yildirim kommt für Kaan Ayhan ins Spiel

75. Minute:
auswechslung Dimitrios Diamantakos kommt für Hiroki Yamada ins Spiel

74. Minute:
Bellinghausen zieht die Ecke von links rein. Die wird am ersten Pfosten verlängert und landet dann bei einem Karlsruher.

73. Minute:
Kamberi liegt jetzt am Boden. Er hat offenbar Probleme mit dem Oberschenkel.

73. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

72. Minute:
"eff95" fragt, wer der beste Spieler bei den Fortunen ist. Das ist schwer zu sagen. Es sticht keiner groß raus. Koch versucht immer wieder das Spiel auf seiner Seite anzukurbeln.

70. Minute:
Es sind doch ein bisschen weniger Zuschauer gekommen. Die offizielle Zahl lautet: 23.751!

69. Minute:
Ayhan chipt den Ball in den 16er. Der landet direkt im Toraus. Das Niveau der Partie ist weiterhin sehr überschaubar.

68. Minute:
Funkel ist mal wieder mit einer Entscheidung nicht einverstanden. Steinhaus ermahnt den Coach der Fortuna. Beim nächsten Mal muss er auf die Tribüne.

66. Minute:
auswechslung Franck Kom kommt für Charalampos Mavrias ins Spiel

66. Minute:
Kempe versucht es aus der zweiten Reihe. Es bleibt in diesem Fall beim Versuch.

65. Minute:
Die Ecke von rechts kommt weit raus auf Bebou. Der nimmt direkt ab, kommt aber mit seinem Schuss nicht durch.

65. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

64. Minute:
Bellinghausen spielt Hennings im 16er an. Der legt sich den Ball zu weit vor. Chance vertan.

63. Minute:
auswechslung Axel Bellinghausen kommt für Arianit Ferati ins Spiel

62. Minute:
Koch flankt von der rechten Seite. Der Ball wird geklärt. Ayhan zieht aus der zweiten Reihe ab und trifft Kaberi voll auf die Zwölf. Der geht zu Boden und muss behandelt werden.

61. Minute:
Axel Bellinghausen macht sich draußen für einen Einsatz bereit. Vielleicht kann er ja noch etwas bewegen.

60. Minute:
Ferati zieht einen Freistoß von rechts rein. Hennings kommt am zweiten Pfosten nicht an den Ball.

59. Minute:
Hoffer wird klar gehalten. Ein taktisches Foul. Steinhaus lässt das durchgehen.

58. Minute:
Die Düsseldorfer haben jetzt über 60% Ballbesitz. Nach Torschüssen führen sie mit 8:5.

57. Minute:
Die Ecke der Düsseldorfer bringt keine Gefahr. Der KSC kann klären.

56. Minute:
ecke Chance für Hennings. Sein Ball wird aber zur Ecke abgefälscht.

55. Minute:
Ylli Sallahi war übrigens ganz kurzfristig noch ausgefallen. Er hat es mit dem Magen.

54. Minute:
gelb Sobottka trifft einen Gegner mit der Hand im Gesicht. Er sieht die Gelbe Karte.

52. Minute:
Vollath will einen Ball retten und versucht ihn an der Linie zu stoppen. Der verspringt ihm ins Aus. Das hätte eine Ecke geben müssen, gibt es aber nicht.

51. Minute:
Die Düsseldorfer machen lange Gesichter. So haben sie sich den Auftakt der zweiten Halbzeit nicht vorgestellt.

50. Minute:
Der KSC ist zurück. Alles wieder offen...

48. Minute:
Zwei Spieler waren da noch ordenlich zusammen gerasselt. Beide können nach einer kurzen Behandlung das Spiel fortsetzen.

47. Minute:
tor Toooooooooooooooooooor! Kamberi macht das 1:1 für den KSC. Kempe zieht die Ecke von rechts rein. Kamberi ist in der Mitte mit dem langen Bein dran und stochert den Ball aus fünf Metern über die Linie, auf der Rensing klebte.

47. Minute:
ecke Eckstoß für Karlsruher SC

47. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
schiri Bibi Steinhaus hat das Spiel wieder freigegeben.

Fortuna Düsseldorf führt etwas glücklich mit 1:0 zu Pause. Die Hausherren hatten mehr Spielanteile, die Gäste aber die klar besseren Chancen. Lediglich dem starken Rensing war es zu verdanken, dass die Fortuna hier vor eigenem Publikum nicht in Rückstand geriet. Hennings war es dann, der zwei krasse Fehler der Karlsruher ausnutzen konnte. Noch ist hier aber nichts entschieden. Es bleibt spannend. Dran bleiben. Gleich geht's weiter...

45. Minute:
schiri Bibi Steinhaus pfeift den ersten Durchgang ab.

45. Minute:
Und noch ein Freistoß von Stoppelkamp. Diesmal boxt Rensing den Ball aus der Gefahrenzone.

45. Minute:
Noch einmal Freistoß für den KSC. Die Flanke von Stoppelkamp landet direkt beim Gegner.

43. Minute:
Der KSC muss jetzt mehr für das Spiel machen. Das ist eigentlich nicht ihr Ding.

41. Minute:
Die Partie ist sehr fair. Bibiana Steinhaus hat keinerlei Probleme mit den Akteuren.

40. Minute:
Schmitz wird links geschickt. Die Fahne ist oben - Abseits.

39. Minute:
Düsseldorf führt jetzt mit viel Hilfe der Gäste. Dieser Treffer hätte niemals fallen dürfen.

38. Minute:
Das war der erste Torschuss von Rouwen Hennings.

37. Minute:
tor Tooooooooooooooooooor! Hennings macht das 1:0 für Düsseldorf. Thoelke vereiert einen Ball. Er will einen Rückpass spielen und schickt damit Hennings auf die Reise. Der zieht aus 20 Metern ab. Der Ball senkt sich über Vollath in die Maschen. Da sah der Keeper auch nicht richtig gut aus.

36. Minute:
Mittlerweile wäre ein Führung für den KSC durchaus verdient.

35. Minute:
chance Kamberi flankt von der rechten Seite. In er Mitte ist Stoppelkamp komplett blank. Aus neun Metern setzt er den Kopfball aber einen halben Meter über das Tor.

34. Minute:
Düsseldorf ist weiterhin bemüht. Der KSC hatte aber die klar besseren Chancen.

33. Minute:
Die Ecke der Düsseldorfer bringt wieder keine Gefahr. Die Fortuna macht zu wenig aus den Standards.

32. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

31. Minute:
Bebou setzt sich auf der linken Seite gut durch. Die Flanke kommt aber wieder nicht beim eigenen Mann an.

30. Minute:
Kempe kann das Spiel wohl fortsetzen. Das sah erst ganz anders aus.

29. Minute:
Kempe liegt am Boden. Er muss behandelt werden. Er wa da wohl mit einem Düsseldorfer zusammengerasselt. Ein Foul war das aber wohl nicht.

28. Minute:
Harter Einsatz von Bodzek. Er wird von Bibi Steinhaus ermahnt. Noch kommt Steinhaus ohne Karten aus.

26. Minute:
Die Ecke der Düsseldorfer bringt wieder keine Gefahr. Der KSC kann klären.

26. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

26. Minute:
Die Düsseldorfer können sich bei Rensing bedanken, dass sie hier noch nicht in Rückstand geraten sind.

25. Minute:
chance Hoffer wird geschickt. Er geht in den 16er und zieht von halbrechts aus acht Metern ab. Rensing wartet lange und wehrt auch diesen Ball ab.

23. Minute:
An die 1.000 Fans sind auch aus Karlsruhe angereist, um ihre Mannschaft zu unterstützen.

22. Minute:
Hoffer ist in der Spitze bemüht. Es kommt allerdings so gut wie kein Ball bei ihm an.

21. Minute:
Diagonaler Ball von Ferati. Der landet direkt im Seitenaus. Es fehlt hier und da an der nötigen Präzision.

20. Minute:
Ayhan versucht es auf der linken Seite gegen zwei Mann. Da ist aber kein Durchkommen.

18. Minute:
Bebou hat den Ball im 16er. Er nimmt die Kugel sieben Meter vor dem Tor an, trifft dann aber nur das Bein eines Karlsruhers.

16. Minute:
Die Düsseldorfer haben über 57% Ballbesitz. Dennoch gestaltet sich das Spiel jetzt offener.

14. Minute:
Sobottka zieht aus der zweiten Reihe ab. Vollath hat den Ball im Nachfassen sicher.

13. Minute:
Das war die bisher beste Chance im Spiel. Ein Tor für den KSC hätte die Partie allerdings ein wenig auf den Kopf gestellt.

12. Minute:
chance Freistoß für den KSC. Thoelke ist in der Mitte mit dem Kopf dran. Rensing fliegt und macht sich ganz lang. Mit den Fingerspitzen lenkt er den Ball an den Pfosten.

11. Minute:
Die Stimmung hier ist richtig gut. Die Fans machen ordentlich Rabatz.

9. Minute:
So langsam kann sich der KSC auch mal aus der Umklammerung der Düsseldorfer befreien.

8. Minute:
Die Fortuna bestimmt das Geschehen. Die Karlsruher stehen jetzt sehr tief.

7. Minute:
Bebou flankt von der linken Seite. Diesmal ist es Sobottka, der in der Mitt knapp am Ball vorbei fliegt.

5. Minute:
Koch flankt von der rechten Seite. Hennings kommt in der Mitte nicht an den Ball.

5. Minute:
Auf der linken Seite wird die Ecke kurz ausgeführt. Die verpufft auch sogleich im Nichts. Die Karlsruher können klären.

4. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

2. Minute:
Chance für Düsseldorf. Der Schuss von Hennings wird aber noch geblockt.

2. Minute:
Die Bedingungen in Düsseldorf sind ganz gut. Im Moment ist es trocken und das Thermometer zeigt 18°C. Der Rasen ist in einem guten Zustand.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus aus Hannover hat das Spiel freigegeben. Die Gäste stoßen an!

Die Bilanz zwischen beiden Mannschaften in der 2. Bundesliga fällt relativ ausgeglichen aus. 14 Mal stand man sich gegenüber. Vier Spiele gewannen die Düsseldorfer, fünf der KSC. Ebenfalls fünf Spiele endeten mit einem Remis. In der letzten Saison siegt der KSC in Düsseldorf denkbar knapp mit 1:0. In Karlsruher konnte die Fortuna immerhin ein 1:1 erkämpfen.

Die Düsseldorfer haben personell weiterhin ein paar Probleme. Mit Schauerte, Fink, Gartner und Ritter fallen gleich vier Akteure verletzungsbedingt aus. Der KSC kann dagegen fast aus dem Vollen schöpfen. Torres ist zurück. Lediglich der Krebs fehlt langfristig wegen eines Kreuzbandrisses.

Die Gäste aus Baden haben aber auch am Erfolg gerochen. Sie wollen in Düsseldorf zeigen, dass der schwache Saisonstart nur ein Ausrutscher war. "Es ist unser ganz großes Ziel in Düsseldorf nachzulegen", sagt so auch Kapitän Enrico Valentini.

Fortuna-Coach Funkel gibt so auch eine klare Richtung vor: "Wir werden auf jeden Fall nach vorne spielen, um dem Gegner zu zeigen, dass wir dieses Heimspiel unbedingt gewinnen wollen." Und er fügt hinzu: "Ich hoffe, dass die Mannschaft erneut das umsetzen kann, was sie in den letzten Partien ? vor allem gegen den VfL Bochum ? gezeigt hat."

Nach der Niederlage in Braunschweig (1:2) will Fortuna Düsseldorf zurück in die Erfolgsspur. Gegen den KSC muss ein Dreier her, will man wieder Anschluss an die Tabellenspitze finden. Doch der KSC reist mit breiter Brust an. Schließlich konnte man am letzten Spieltag den ersten Saisonsieg gegen Aue (2:0) einfahren.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 12.45 Uhr vom Spiel Fortuna Düsseldorf gegen den Karlsruher SC.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal