Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Hannover 96 - Fortuna Düsseldorf 6:1: DFB-Pokal im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DFB-Pokal im Live-Ticker  

Hannover 96 - Fortuna Düsseldorf 6:1

27.10.2016, 07:58 Uhr | t-online.de

Hannover 96 - Fortuna Düsseldorf 6:1: DFB-Pokal im Protokoll. Felix Klaus (r) traf gegen Fortuna Düsseldorf doppelt.

Felix Klaus (r) traf gegen Fortuna Düsseldorf doppelt. Foto: Peter Steffen. (Quelle: dpa)

Schon im ersten Abschnitt stellte Hannover 96 in diesem aufregenden Fußballspiel die Weichen für einen klaren Sieg gegen Fortuna Düsseldorf. Nach gut einer Viertelstunde musste Rensing bereits vier Mal hinter sich greifen. Mit 5:1 ging es in die Kabinen, ehe 96 den Vorsprung im zweiten Abschnitt ungefährdet verwaltete.

Maier legte sogar noch einen Treffer zum 6:1-Endstand nach. Der ganz bittere Abend aus Sicht der Düsseldorfer wurde durch eine berechtigte Rote Karte für Schmitz komplettiert.

Hannover 96 - Fortuna Düsseldorf im Protokoll

Tore: 1:0 Sobiech (5.), 2:0 Klaus (7.), 3:0 Harnik (15.), 4:0 Harnik (16.), 4:1 Akpoguma (20.), 5:1 Klaus (34.), 6:1 Maier (53.)

26.10.2016, 18:30 Uhr
Hannover, HDI Arena
Zuschauer: 20.500

90. Minute:
Der Unparteiische beendet die Partie pünktlich. Mit 1:6 fliegt Fortuna Düsseldorf bei Hannover 96 aus dem Pokal!

90. Minute:
Erlöst Schiri Cortus die Fortuna oder wird hier noch nachgespielt?

90. Minute:
Fast legen die Hausherren noch einen drauf! Sobiech und Gueye lauern nach einer scharfen Hereingabe in der Mitte, kommen jedoch beide nicht entscheidend an den Ball. Durch Sobiechs leichte Berührung am kurzen Pfosten wird das Leder für Gueye unerreichbar.

89. Minute:
Auf den Rängen wird nun der "96-Walzer" angestimmt. Grund zum Feiern haben die Hannoveraner Anhänger allemal.

88. Minute:
So ein merkwürdiges Gegentor hätte gut zum schwarzen Abend der Fortuna gepasst.

87. Minute:
Kurz darauf kommt Gueye nach der Ecke mit dem Rücken zum Tor an den Ball. Nach seinem geblockten Schuss folgt eine kuriose Szene: Ayhan schießt unfreiwilligerweise Karaman ab, von dessen Rücken der Ball über das Tor fliegt.

86. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

86. Minute:
Gueye sorgt für etwas Aufregung im Publkum, wird im Strafraum gerade noch im letzten Moment zur Ecke abgedrängt.

85. Minute:
Wie im Rausch singen die Fans der Roten nun dem Abpfiff entgegen.

84. Minute:
Karaman nimmt aus 20 Metern Maß, schießt den Ball aber einen halben Meter am rechten Winkel vorbei.

83. Minute:
Eine echte Torchance haben sich die Roten seit dem 6:1 nicht mehr erarbeitet. Auch mit wenig Kraft gelingt es den Niedersachsen jedoch gut, den Gegner in Schach zu halten.

82. Minute:
Felipe, der nun liegengeblieben ist, wird also auf die Zähne beißen müssen. Der Brasilianer steht auch schon wieder.

81. Minute:
Beide Trainer haben nun ihr Auswechselkontingent erschöpft.

80. Minute:
auswechslung Jerome Kiesewetter kommt für Ihlas Bebou ins Spiel

79. Minute:
Auch der zweite Doppeltorschütze, Felix Klaus, wird mit reichlich Applaus verabschiedet.

79. Minute:
auswechslung Babacar Gueye kommt für Felix Klaus ins Spiel

78. Minute:
Das bedeutet auch, dass sich Sarenren Bazee nach seiner Verletzung noch etwas gedulden muss, bis er zum ersten Mal wieder eingesetzt wird.

78. Minute:
Auf Seiten der Hausherren macht sich Gueye für eine Einwechslung bereit.

76. Minute:
Auch mit dieser Entscheidung liegt Cortus richtig, weil für Bakalorz eine Verletzungsgefahr bestand. Doch der Hannoveraner kann weiterspielen.

75. Minute:
rot Das hatte der Fortuna noch gefehlt: Schmitz tritt Bakalorz mit der Sohle in die Wade. Folgerichtig muss der Düsseldorfer vorzeitig zum Duschen.

74. Minute:
Am kurzen Pfosten verlängert Felipe den Ball, der über das Tor fliegt.

74. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

73. Minute:
Ganz anders Michael Rensing, der jetzt einen Schlenzer von Sobiech über die Latte lenkt! Das war fast eine spiegelverkehrte Kopie des 1:0.

73. Minute:
Ayhan darf vom Elfmeterpunkt unbedrängt köpfen, in Rücklage zielt er allerdings über das Tor. Sahin-Radlinger musste nun schon seit längerer Zeit nicht mehr eingreifen.

72. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

72. Minute:
Währenddesseen flüchten sich die Fortunen-Fans in Galgenhumor. "Auswärtssieg" skandieren die mitgereisten Anhänger.

71. Minute:
Hannover schont jetzt schon die Kräfte für das Ligaspiel gegen Würzburg.

70. Minute:
chance Beinahe verkürzt die Fortuna mit einer feinen Kombination über die linke Seite. Ngombo kommt bei der Hereingabe von Bebou einen Tick zu spät.

69. Minute:
gelb Gelb für Kevin Akpoguma

69. Minute:
Der Ball rollt wieder, der gerade eingewechselte Karaman wird im Mittelfeld von Akpoguma mit einem Trikotzupfer gebremst.

68. Minute:
Die Partie ist für kurze Zeit unterbrochen, weil Ayhan seinen Gegenspieler Maier im Vorbeigehen am Fuß erwischt.

67. Minute:
Das war heute ein echtes Bewerbungsschreiben des Österreichers.

67. Minute:
Der doppelte Torschütze Martin Harnik wird mit den gebührenden Sprechchören verabschiedet.

67. Minute:
auswechslung Kenan Karaman kommt für Martin Harnik ins Spiel

66. Minute:
Akpoguma wagt sich am eigenen 16-er ins Dribbling und behält die Oberhand.

65. Minute:
Das Tempo ist jetzt geringer als im ersten Abschnitt, das ist aus Sicht der Hannoveraner bei diesem klaren Vorsprung mehr als nachvollziehbar.

64. Minute:
Die offizielle Zuschauerzahl ist 20.500. "Ihr habt die richtig Entscheidung getroffen, heute dabei zu sein", verkündet der Stadionsprecher.

63. Minute:
auswechslung Justin Toshiki Kinjo kommt für Arianit Ferati ins Spiel

62. Minute:
Die Düsseldorfer greifen anders als der Gegner erst 40 Meter vor dem gegnerischen Tor an. Für die Gäste geht es hier einzig darum, nicht noch mehr Treffer zu kassieren.

61. Minute:
Auch mit etwas weniger Schwung als im ersten Durchgang beherrscht Hannover den Gegner klar. Die Heimfans sind ohnehin begeistert und besingen ihre Elf ununterbrochen.

60. Minute:
Klaus wird von Schauerte auf dem linken Flügel robust abgeräumt. Da hätte man durchaus auf Freistoß entscheiden können, Cortus lässt aber weiterlaufen.

59. Minute:
Ngombo bleibt zunächst nach einem Zweikampf mit Felipe liegen, weil ihn der Brasilianer am Oberschenkel erwischt. Der Düsseldorfer Angreifer kann jedoch weitermachen.

58. Minute:
Hannover führt kurz aus, Maier fasst sich vom linken Strafraumeck ein Herz, schießt das Leder aber weit über das Tor von Rensing.

57. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

57. Minute:
Die Niedersachsen lassen nicht locker und provozieren den Gegner zu einem Ballverlust. Akpoguma schlägt das Leder unter Bedrängnis auf die Tribüne.

55. Minute:
Übrigens trifft 96 gleich mit der ersten gefährlichen Tormöglichkeit in der zweiten Halbzeit. Die Chancenverwertung ist heute exzellent.

54. Minute:
Während die Fans auf den Rängen aus den Häuschen sind, schaut Hannovers Trainer Stendel, als ob die Partie noch umkämpft wäre. Doch spätestens jetzt ist klar: Seine Mannschaft zieht in die nächste Runde ein.

53. Minute:
tor Tooooooooooooor für 96, 6:1 durch Sebastian Maier!!! Klaus legt kurz vor dem 16-er quer für Maier, der mit der Innenseite des Fußes links oben trifft!

53. Minute:
Die schwere Aufgabe in der Liga war auch der Grund, warum Düsseldorfs Torjäger Henning geschont wird. Die Fehler in der Abwehr hätte er heute aber auch nicht verhindern können.

52. Minute:
Maiers Flanke wird von den Fortunen sicher geklärt. Bislang lassen es die Roten etwas ruhiger angehen als im ersten Durchgang. Mit dem Blick auf das kommenden Zweitligaspiel ist dies durchaus verständlich.

51. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

51. Minute:
Jetzt wieder die Hannoveraner, Felipe wird auf Kosten einer Ecke gestört.

49. Minute:
Bebou gerät anschließend im gegnerischen Strafraum nach einem Zweikampf ins Straucheln. Der Pole war jedoch unbeteiligt, Bebou rutschte weg. Schiri Cortus trifft, wie bislang in der gesamten Partie, die richtige Entscheidung. Es gibt keinen Elfer.

48. Minute:
Immerhin dürfen sich die Düsseldorfer Anhänger mal über einen Freistoß freuen. Doch Ayhans halbhohe Flanke sorgt für keine Gefahr.

48. Minute:
Mehr als die Hälfte des Stadions ist übrigens leer geblieben in der HDI-Arena, nur 20.000 Fans sind gekommen. Die etwa 1.000 Fortunen-Fans wären wohl lieber zu Hause geblieben.

47. Minute:
96 wirbelt nach nicht einmal zwei Minuten im zweiten Abschnitt schon wieder die gegnerische Abwehr durcheinander. Die Flanke von Bakalorz landet schließlich aber in den Armen von Rensing.

46. Minute:
Selten dürfte sich Bellinghausen über eine Einwechslung weniger gefreut haben als heute. Beim Stand von 1:5 ist es für das Fortunen-Urgestein natürlich eine undankbare Aufgabe.

46. Minute:
auswechslung Axel Bellinghausen kommt für Marcel Sobottka ins Spiel

46. Minute:
auswechslung Iver Fossum kommt für Salif Sané ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht's in Hannover, wo Düsseldorf mindestens vier Treffer für ein Pokalwunder benötigt.

Bei den Niedersachsen klappt heute fast alles, schon nach 16 Minuten zeigte die Anzeigetafel ein 4:0 an. Die defensiv ungeordnete Fortuna kam durch Akpoguma zum Anschluss, ist insgesamt aber in den Zweikämpfen immer einen Tick zu weit weg. Das nutzten die Roten zu einem weiteren Treffer zum 5:1-Pausenstand. Auf Seiten der Gastgeber trafen zwei Mal Klaus und Harnik sowie Sobiech.

45. Minute:
schiri Pause in Hannover: Mit 5:1 führt 96 in diesem Wahnsinnsspiel gegen schwache Düsseldorfer!

45. Minute:
Anschließend kommt Bakalorz im Strafraum zu Ball. Es gab nur einen leichten Kontakt mit Bodzek, sodass der Elfmeterpfiff von Cortus ausbleibt.

45. Minute:
Noch einmal ein Freistoß für die Hannoveraner, der von Maier nach innen gebracht wird. Sané kann sich dort im Kopfballduell nicht durchsetzen.

45. Minute:
"Oh wie ist das schön" intonieren die Hannoveraner Anhänger, die sich kurz vor dem Pausenpfiff wieder lautstärker bemerkbar machen.

44. Minute:
Düsseldorf wirkt schon geschlagen. Nach dem 1:4 war ein Aufbäumen erkennbar, doch jetzt dominieren wieder klar die Niedersachsen.

42. Minute:
Klaus legt den Ball im Mittelfeld mit der Hacke ab. Der Ball landet jedoch bei einem Gegenspieler. Auch an diesem Abend gelingt nicht alles.

41. Minute:
Die Roten lassen jetzt Ball und Gegner laufen.

40. Minute:
Kurz darauf schlenzt Ayhan einen Freistoß von der rechten Strafraumkante an der Mauer, aber auch am Kasten vorbei.

39. Minute:
chance Auf der Gegenseite wird Sahin-Radlinger von Ayhan geprüft. Der Keeper reißt beim Schuss aus zehn Metern gerade noch die Arme hoch!

38. Minute:
Prib tanzt am linken Strafraumeck einen Gegenspieler aus, sein Rechtsschuss ist anschließend aber ausnahmsweise eine leichte Beute für Rensing.

38. Minute:
Momentan ist es im Stadion merkwürdigerweise ziemlich still. Vielleicht heben sich die Zuschauer ihre Kraft ja zum Jubeln auf.

37. Minute:
Diesmal entsteht aber keine Gefahr für das Tor von Michael Rensing.

36. Minute:
Das könnte noch ein langer Abend für die Rheinländer werden. Prib macht sich jetzt im Halbfeld für einen Freistoß bereit.

35. Minute:
Schon wieder kam ein Hannoveraner frei zum Torschuss. Eine ganz schwache Abwehrleistung der Gäste, die nun aber auch auf einen entfesselten Gegner treffen.

34. Minute:
tor Tooooooooooooooor, 5:1 durch Felix Klaus!!! Harnik legt am 16-er klug mit dem Kopf auf, Klaus trifft daraufhin trocken in die untere rechte Ecke!

33. Minute:
Jetzt klappt nicht mehr alles bei den Roten, Bakalorz steht nach einem hohen Zuspiel im Abseits und wird zu Recht zurückgewunken.

32. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

32. Minute:
Düsseldorf kommt etwas besser ins Spiel und hat sich den eigenen Treffer verdient. Drei Tore Rückstand sind aber eine gewaltige Hypothek.

32. Minute:
Nutzer "Julian" fragt, ob der Spielstand in Ordnung geht. Ja, Hannover führt auch in dieser Höhe verdient. Es hätten sogar noch weitere Treffer für die Niedersachsen fallen können.

31. Minute:
Wieder hat Sahin-Radlinger bei einer Faustabwehr Probleme, letztendlich brennt aber nichts an für die Roten.

30. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

29. Minute:
Fast zehn Minuten ohne Tor sind die längste "Durststrecke" in dieser Partie. Auch wenn das Tempo jetzt etwas abnimmt, ist es nach wie vor eine unterhaltsame Begegnung.

29. Minute:
Ferati dribbelt durchs Mittelfeld, sein Schuss kann allerdings von Strandberg geblockt werden.

28. Minute:
Sahin-Radlinger eilt aus dem Tor und faustet das Leder mit etwas Mühe weg.

27. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

27. Minute:
Felipe verzockt sich beim Tunnel und bügelt selbst auf Kosten einer Ecke aus.

26. Minute:
Schon nach nicht einmal einer halben Stunde ist deutlich geworden, dass Funkels Plan mit Akpoguma und Madlung als Innenverteidiger nicht aufgeht. Das Duo Bormuth/Ayhan stand in der Liga besser. Allerdings verteidigt auch das ganze Team miserabel.

25. Minute:
chance Nun taucht Bakalorz frei vor Rensing auf, scheitert aus spitzem Winkel allerdings an einer Fußabwehr des Keepers!

24. Minute:
Beide Mannschaften liefern sich jetzt einen äußerst unterhaltsamen offenen Schlagabtausch.

23. Minute:
Jetzt wieder die Düsseldorfer, Schauerte verzieht aber aus aussichtsreicher Position. Das Leder fliegt gut einen Meter über die Latte.

22. Minute:
chance Jeder Angriff sorgt hier für Gefahr! Harnik leitet für Sobiech weiter, dessen Schuss aus 17 Metern nur knapp am linken Pfosten vorbeistreicht!

22. Minute:
Trotz des Gegentreffers feiern die Heimfans einfach weiter. Und die eigene Mannschaft greift auch schon wieder an.

21. Minute:
In dieser Szene schläft jetzt ausnahmsweise mal die 96-Abwehr. Über mangelnde Unterhaltung können sich die Fans hier wahrlich nicht beklagen...

20. Minute:
tor Tooooooooooooor, Kevin Akpoguma verkürzt für Düsseldorf auf 1:4!!! Der Abwehrmann steigt in der Mitte wuchtig hoch und netzt per Kopf ein. Sahin-Radlinger hat keine Chance!

20. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

19. Minute:
Jetzt greifen mal die Fortunen an: Ayhans Schuss wird von einem Abwehrbein zur Ecke abgefälscht.

19. Minute:
Die Partie ist nach nicht einmal 20 Minuten schon entschieden. Wie lange schaut sich Finkel diese desolate Leistung nach an, bevor er eine Veränderung vornimmt?

17. Minute:
Der absolute Wahnsinn in Hannover, vier Tore innerhalb von 17 Minuten! Bei den Hausherren ist fast jeder Schuss ein Treffer, allerdings verteidigt der Gegner gerade schlechter als jeder Regionalligist.

16. Minute:
tor Toooooooooooooooooooor, 4:0 durch Harnik!!! Ein langer Ball von Prib hebelt die Düsseldorfer Abwehr aus, Harnik trift das Leder nur mit der Fußspitze und überwindet damit den herauslaufenden Rensing!

16. Minute:
"Einer geht noch, einer geht noch rein", verkündet der Hannoveraner Stadionsprecher. Eine ganz bittere Pille für Düsseldorf, 0:3 nach einer Viertelstunde...

15. Minute:
tor Tooooooooooooor, 3:0 für 96 durch Martin Harnik!!!! Bebou verliert die Kugel im Mittelfeld und die Gastgeber schalten schnell um. Harnik setzt sich im Zweikampf mit Akpoguma durch und bleibt frei vor Rensing cool. Der Österreicher schiebt flach am Keeper vorbei zum 3:0 ein!

14. Minute:
Strandbergs Kopfball nach der Ecke von Prib wird von der Düsseldorfer Hintermannschaft souverän geklärt.

14. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

13. Minute:
Die 19.000 Fans der Hannoveraner feuern ihr Team permanent an. Die gut 1.000 Düsseldorfer sind erst einmal konsterniert.

12. Minute:
Natürlich merken die Hausherren die Verunsicherung des Gegners und attackieren früh. Rensing bringt den Ball aber vor dem angreifenden Sobiech in Sicherheit.

11. Minute:
Die Düsseldorfer Abwehr wirkt zu Beginn vogelwild, was nach den beiden Siegen in der Liga nicht unbedingt zu erwarten war. Allerdings ist das Personal im Vergleich zum 4:0 gegen Bielefeld auch deutlich verändert.

10. Minute:
chance Fast das 3:0 für die Hausherren! Sobiech schickt Harnik steil, der aus 12 Metern knapp am linken Pfosten vorbeizielt.

9. Minute:
Für die Roten ist diese frühe 2:0-Führung natürlich ein absoluter Traumstart, der nach zwei Pleiten in der Liga Selbstvertrauen gibt. Die Fans singen schon gleich vom Europapokal.

8. Minute:
Ausgerechnet Madlung hielt den Fuß dazwischen, diesmal trifft ihn aber keine Schuld.

7. Minute:
tor Toooooooooooor für 96, 2:0 durch Felix Klaus!!!! Die Roten setzen sofort nach, weil Klaus nach dem Zuspiel von Sobiech im 16-er seinen Gegenspieler umkurvt und mit rechts einfach mal abzieht. Rensing rutscht der abgefälschte Schuss unterm Arm hindurch!

6. Minute:
Da hatte Rensing nicht den Hauch einer Chance! Madlung, der in der Liga gesperrt ist, führt sich äußerst unglücklich in diese Partie ein.

5. Minute:
tor Tooooooooooor, 1:0 für Hannover durch Artur Sobiech!!! Madlung senst im eigenen Strafraum über den Ball und legt das Leder somit für Sobiech auf. Der Kapitän schlenzt das Leder aus 16 Metern gefühlvoll ins linke, obere Eck!

4. Minute:
Arkenberg startet den ersten gefährlichen Vorstoß der Partie, doch die flache Hereingabe des Rechtsverteidigers findet in der Mitte keinen Abnehmer.

3. Minute:
Während die Teams erst ein wenig brauchen, um in Fahrt zu kommen, ist Fortuna-Trainer Funkel gleich auf Betriebstemperatur. Lautstark äußert er seinen Unmut über eine Freistoßentscheidung des Schiris Cortus.

2. Minute:
Düsseldorf baut erst einmal in aller Ruhe über den eigenen Torwart auf. Nach dem Befreiungsschlag des Keepers kommen schließlich die Roten an den Ball.

1. Minute:
"Schießt ein Tor" fordern die 96-Fans gleich, nachdem ihre Mannschaft den Anstoß ausgeführt hat. Doch das Leder landet zunächst einmal im Seitenaus.

1. Minute:
Los geht's in der HDI-Arena, in der auch rund 1.000 Gästefans anwesend sind. Insgesamt haben sich vermutlich rund 20.000 Zuschauer zu diesem Duell der beiden Zweitligisten eingefunden.

Fortuna löste beim 3:0 in Rostock souverän das Ticket für die nächste Runde. Deutlich mehr Mühe hatte Hannover 96 beim 3:2 nach Verlängerung in Offenbach. Zum letzten Mal trafen die beiden Teams übrigens 2013 in der Bundesliga aufeinander: Damals siegten die Niedersachsen vor heimischen Publikum mit 3:0.

Bei den Düsseldorfern ist nur das Trio Fink, Koch und Gartner nicht dabei. Der in der Liga gesperrte Madlung soll im Verbund mit Akpoguma für defensive Stabilität sorgen.

Beide Trainer haben einige Wechsel vorgenommen, bei 96 rückt zum Beispiel Sahin-Radlinger anstelle des an den Adduktoren verletzten Tschauners ins Tor. Anton fehlt wegen einer Rotsperre, außerdem muss Schmiedebach wegen einer Oberschenkelverletzung zuschauen. Für ihn übernimmt Sobiech die Kapitänsbinde.

Sein Gegenüber Friedhelm Funkel nannte die Roten im Vorfeld der Saison neben dem VfB Stuttgart als Aufstiegsfavoriten. Nach wie vor hat der Coach eine hohe Meinung vom Gegner, trotzdem ist Träumen erlaubt: "Der Pokal ist der leichteste Weg, um sich für das internationale Geschäft zu qualifizieren. Dafür braucht man als Zweitligist natürlich aber immer auch ein bisschen Losglück", so Funkel.

Hannover geht als Favorit ins Spiel, muss nach zwei Pleiten in Folge jedoch gegen einen Abwärtstrend ankämpfen. 96-Trainer Daniel Stendel warnt nun vor blindem Aktionismus: "Wir müssen einfach unseren Weg fortsetzen, dann wird sich das Blatt schon wieder wenden", so der Übungsleiter.

In der 2. Liga liegt nur ein Punkt zwischen den fünftplatzierten Niedersachsen und den siebtplatzierten Rheinländern. Gibt es auch im heutigen Pokalspiel ein Duell auf Augenhöhe?

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker vom DFB-Pokal. Am 26. Oktober berichten wir ab 18.15 Uhr vom Spiel Hannover 96 gegen Fortuna Düsseldorf.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal