Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Formel 1: Alonso und Button schwärmen von Michael Schumacher

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Härtester Gegner aller Zeiten"  

Alonso und Button ehren Michael Schumacher

10.08.2016, 13:36 Uhr | t-online.de

Formel 1: Alonso und Button schwärmen von Michael Schumacher. Michael Schumacher (links) und Fernando Alonso, hier ein Archivbild aus dem Jahre 2012. (Quelle: imago/Crash Media Group)

Michael Schumacher (links) und Fernando Alonso, hier ein Archivbild aus dem Jahre 2012. (Quelle: Crash Media Group/imago)

Auch 25 Jahre nach dem Renndebüt von Michael Schumacher in der Formel 1 ist der Respekt gegenüber dem Rekordweltmeister weiter ungebrochen.

Die Ex-Champions Fernando Alonso und Jenson Button schwärmen angesichts des Jubiläums von den Fähigkeiten des heute 47-Jährigen.

"Der beste Formel-1-Fahrer aller Zeiten"

"Er war natürlich ein fantastisches Talent und für viele Fahrer eine Inspiration", wird Alonso von "motorsport-total.com" zitiert. Schumacher sei sogar "sein härtester Gegner aller Zeiten gewesen", gab der Spanier zu.

"Es war eine ganz besonder Erfahrung, mit ihm Rennen zu fahren und ein paar gute Zweikämpfe auszutragen", betonte der McLaren-Pilot: "Er war mit seiner ganzen Leidenschaft der beste Formel-1-Fahrer."

Button erinnert sich noch an erstes Überholmanöver

Dem Lob schließt sich sein Teamkollege Jenson Button an, für den Schumacher immer ein Vorbild war. Mit elf Jahren habe der Brite den Deutschen erstmals im Fernsehen gesehen und bewundert.

Sein erstes Überholmanöver gegen Schumacher im Jahre 2000 sei daher auch "ganz besonders" gewesen, erklärte Button. "Es gibt nicht viele Leute, bei denen man das denkt, aber Michael gehört auf jeden Fall dazu. Da wird immer ein großer Respekt vorhanden sein, von mir persönlich, aber auch von der ganzen Fahrergeneration."

91 Siege und sieben Titel

Zwischen 1991 und 2006 sowie bei seinem Formel-1-Comeback von 2010 bis 2012 bei Mercedes fuhr Schumacher insgesamt 307 Rennen in der Königsklasse des Motorsports. Insgesamt gewann er 91 Rennen und holte sieben WM-Titel. Bis heute gilt der Deutsche als der erfolgreichste Formel-1-Fahrer aller Zeiten.

Am 29. Dezember 2013 hatte sich Schumacher bei einem Ski-Unfall schwere Kopfverletzungen zugezogen und lag mehrere Monate im künstlichen Koma. Seit September 2014 befindet er sich abgeschirmt von der Öffentlichkeit zur Rehabilitation zuhause in seiner Wahlheimat am Genfer See.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017