Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Lewis Hamilton schiebt Vettel und Ferrari Favoritenrolle zu

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vize-Weltmeister stapelt tief  

Hamilton: "Ferrari und Vettel sind die Favoriten"

23.03.2017, 08:12 Uhr | gh, sid

Lewis Hamilton schiebt Vettel und Ferrari Favoritenrolle zu. Lewis Hamilton ist mit 53 Grand-Prix-Siegen der zweiterfolgreichste Formel 1-Fahrer nach Rekordweltmeister Michael Schumacher. (Quelle: imago)

Lewis Hamilton ist mit 53 Grand-Prix-Siegen der zweiterfolgreichste Formel 1-Fahrer nach Rekordweltmeister Michael Schumacher. (Quelle: imago)

Der dreimalige Formel 1-Weltmeister Lewis Hamilton (Mercedes) hat die Favoritenrolle für die neue Saison von sich gewiesen und auf Ferrari und Sebastian Vettel geschoben.

"Ferrari war im Winter am schnellsten, sie sind die Favoriten", sagte der Brite drei Tage vor dem Auftaktrennen in Melbourne am Sonntag (ab 6.45 Uhr im t-online.de-Liveticker) und stichelte in Richtung des viermaligen Titelträgers: "Sebastian ist normalerweise aufgeregter. Er versucht natürlich, die Erwartungen kleinzuhalten."

Hamilton gibt sich kämpferisch

Mit Blick auf das neue Aerodynamik-Reglement begründete Hamilton weiter, dass die Siegesserie von Mercedes aus den letzten drei Jahren (51 Erfolge in 59 Rennen seit 2014) keine Garantie für eine Fortsetzung der Dominanz sei.

"Noch kein Team hat vor und nach einem großen Wechsel der Regularien die Formel 1 dominiert", erklärte Hamilton und fügte kämpferisch hinzu: "Wir sind aber hier, um zu schaffen, was noch niemand geschafft hat."

Mercedes-Star bei Teamchefs vorne

Bei einer Umfrage von "motorsport-total.com", glauben die meisten Chefs der Formel 1-Teams, dass Lewis Hamilton am Ende der Saison die Nase vorn hat und Weltmeister wird. Sieben von neun befragten Teamchefs sehen den Mercedes-Star auf dem ersten Platz.

Brite stichelt wieder gegen Rosberg

Eine Spitze gegen seinen als Weltmeister zurückgetretenen langjährigen Teamkollegen Nico Rosberg konnte sich der Dreifach-Weltmeister nicht verkneifen. Hamilton: "Für mich macht es keinen Unterschied, ob der amtierende Weltmeister da ist oder nicht. Jede Saison bedeutet einen Neustart."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Wandbild mit täuschend echtem LED-Kerzenschein
Weihnachtsdekoration bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017