Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

Riesen-Wirbel um angebliches Bayern-Interesse an Leno

...

Völler wütend  

Riesen-Wirbel um angebliches Bayern-Interesse an Leno

11.12.2017, 13:53 Uhr | dpa

Riesen-Wirbel um angebliches Bayern-Interesse an Leno. Bernd Leno machte bislang sechs Länderspiele für die deutsche Nationalmannschaft. (Quelle: imago/Photoarena/Eisenhuth)

Bernd Leno machte bislang sechs Länderspiele für die deutsche Nationalmannschaft. (Quelle: Photoarena/Eisenhuth/imago)

Die "Bild"-Zeitung berichtete heute von einem angeblichen Interesse des FC Bayern an Bernd Leno. Der Rekordmeister und Leverkusen wehren sich nun.

Der FC Bayern München hat ein Interesse an einer Verpflichtung von Fußball-Nationaltorhüter Bernd Leno von Bayer 04 Leverkusen im Winter energisch zurückgewiesen. Ein entsprechender Bericht der "Bild"-Zeitung (Montag-Ausgabe) entbehre jeder Grundlage, teilte der deutsche Fußball-Rekordmeister mit.

"Das ist eine Ente"

"An dieser Geschichte der Bild-Zeitung ist nichts dran, das ist eine totale Ente", äußerte Sportdirektor Hasan Salihamidzic in einer Vereinsmitteilung.

Der FC Bayern kündigte zugleich an, rechtliche Schritte gegen das Medium einzuleiten. "Mit unseren Torhütern sind wir sehr zufrieden", versicherte Salihamidzic. Die "Bild" hatte berichtet, dass der FC Bayern den 25 Jahre alten Leno vom Bundesliga-Konkurrenten Leverkusen verpflichten wolle, "am liebsten in der Winterpause".

Bernd Leno steht seit 2012 bei Bayer Leverkusen unter Vertrag. (Quelle: imago/Picture Point LE)Bernd Leno steht seit 2012 bei Bayer Leverkusen unter Vertrag. (Quelle: Picture Point LE/imago)

Anzeige: Jetzt anmelden, 100 € Prämie sichern und die Bundesliga tippen

Auch der Leverkusener Sportdirektor Rudi Völler wies den Bericht zurück. "Das ist Kokolores", sagte Völler am Montag "Sport1". Leno hat in Leverkusen noch einen Vertrag bis 2020.

Nationaltorwart Manuel Neuer wird nach einem weiteren Mittelfußbruch nicht, wie ursprünglich erhofft, schon zum Start in die Bundesliga-Rückrunde im Januar wieder zur Verfügung stehen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
20% auf Mode mit dem Code 11586 - nur bis zum 26.04.18
gefunden auf otto.de
Anzeige
Endlich wieder Frühlingsgefühle! Jetzt bei Manufactum
alles für den Garten entdecken
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018