Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

CL-Pressestimmen: "Bayern München vernichtet die Roma"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Presse jubelt über Rom-Gala  

"FC Bayern verwandelt Olympiastadion in eine Ruine"

22.10.2014, 14:09 Uhr | t-online.de

CL-Pressestimmen: "Bayern München vernichtet die Roma". FC Bayern feiert Kantersieg in die Champions League (Quelle: Reuters)

Die Spieler des FC Bayern feiern den Kantersieg beim AS Rom. (Quelle: Reuters)

Aus ganz Europa erreichen den FC Bayern München am Tag nach dem grandiosen Auftritt beim AS Rom (7:1) die Lobeshymnen. Der Rekordmeister habe das Olympiastadion "in eine Ruine" verwandelt, schrieb "Marca" in Spanien, "Sport" glaubt in Trainer Pep Guardiola den "Kaiser von Rom" zu erkennen, der "Rom in Brand" setzte wie einst Nero. Die französische "L'Equipe" setzte das Spiel mit dem WM-Halbfinale zwischen Deutschland und Brasilien (ebenfalls 7:1) gleich, ihre Überschrift lautete: "Roma-Bayern = Brasilien-Deutschland".

Doch nirgendwo war die Fassungslosigkeit größer als im Rom, wo alleine die unverdrossen singenden Tifosi Champions-League-Tauglichkeit nachwiesen. Die italienischen Zeitungen überboten sich gegenseitig mit Überspitzungen bei der Beschreibung des Resultats. "Tuttosport" etwa befand, die Bayern hätten "AS Rom und seinen Trainer Rudi Garcia mit einer außerirdischen Partie einfach lächerlich" gemacht, von "Albtraum", "Katastrophe" oder "Debakel" war wenig überraschend die Rede.

Roma-Trainer Garcia, der der "Gazzetta dello Sport" vorkam wie "der nackte König in Andersens Märchen", übernahm derweil die volle Verantwortung für die Blamage. "Diese Niederlage ist meine Schuld, ich habe die Strategie verfehlt." Die Konsequenz fasste der diesmal in der Tat wie ein 38-Jähriger aussehende Kapitän Francesco Totti zusammen: "Wir müssen uns sofort wieder auf die Beine stellen", forderte er und behauptete: "Nicht alles ist verloren."

Internationale Pressestimmen im Überblick

ITALIEN

Gazzetta dello Sport

Roma kaputt! Historischer K.o. gegen die Bayern, die mit fünf Toren in 36 Minuten Garcias Truppe versenken. Die Fußballlehre, die FC Bayern den Römern erteilt, erinnert auf beeindruckende Weise an den 7:1-Sieg, mit dem Deutschland im WM-Halbfinale Brasilien versenkt hat. Viele Protagonisten sind dieselben wie damals: Von Neuer bis Boateng, von Lahm bis Müller. Vor einer Niederlage diesen Ausmaßes erscheint Roms Trainer Rudi Garcia wie der nackte König in Andersens Märchen.

Corriere dello Sport

7:1: Noch nie hat eine italienische Mannschaft bei einem Heimspiel auf derart demütigende Weise in der CL-Geschichte verloren. Der FC Bayern ist unbestreitbar sehr stark, stärker als AS Rom und als jede andere Mannschaft, doch das rechtfertigt nicht eine derartige Niederlage, eine unvergessliche Demütigung.

Tuttosport

AS Rom, was für eine Ohrfeige! Pep Guardiola und Bayern München erteilen den Römern nicht nur eine Fußball-Lehre, sie machen Rom und seinen Trainer Rudi Garcia mit einer außerirdischen Partie einfach lächerlich.

La Repubblica

AS Rom erlebt einen Albtraum und eine historische Demütigung gegen die außerirdischen Bayern. Guardiolas Truppe wandelt auf den Resten einer Mannschaft, die nicht mehr weiß, wo sie sich befindet, genau wie Brasilien im WM-Halbfinale. Es gibt keine Entschuldigungen für eine derartig demütigende Niederlage.

Corriere della Sera

AS Rom prallt gegen Guardiolas Bayern und bricht zusammen. Die Möglichkeit der Römer zum Weiterkommen sind paradoxerweise nicht ganz vernichtet, denn ZSKA Moskau bremst Manchester City. Doch das Ansehen der Römer hat einen äußerst schweren Schlag erlitten. Niemand dachte, dass die Kluft zwischen den Römern und den Bayern so dramatisch sein würde

SPANIEN

Marca

Bayern macht das Olympiastadion in Rom zu einer Ruine. Bayern zeigte seine beste Version und gab dem AS Rom keine Chance. Neuer, Boatang, Lahm und Thomas Müller wiederholen den Mineirazo.

AS

Bayern überrollt und erniedrigt den AS Rom im Olympiastadion. Guardiolas Mannschaft ging spazieren. Eine perfekte Sinfonie der Bayern in der ersten Halbzeit.

Sport

Pep, der Kaiser von Rom. Bayerns Pep setzt Rom in Brand. Pep Guardiolas Bayern hauen eine nicht wiederzuerkennendes Rom weg.

FRANKREICH

L'Equipe

Roma-Bayern = Brasilien-Deutschland. Die Bayern haben der Roma im Stadio Olimpico eine echte Lektion erteilt. Schon nach 35 Minuten führten die Bayern mit 5:0. Das erinnerte stark an ein gewisses Spiel bei der Weltmeisterschaft.

France Football

Brasilianische Bayern. Die erste Halbzeit des FC Bayern sah wie das WM-Halbfinale Deutschland gegen Brasilien aus. Rudi Garcia hat sein Duell mit Pep Guardiola komplett verloren. Der Franzose kassierte seine der schlimmsten Niederlagen, seit er in Rom tätig ist.

Le Parisien

Der FC Bayern wird zum Kaiser Roms! Die Roma wurde gedemütigt.

ENGLAND

Daily Mirror

Bayern München zerstört Roma mit 7:1 und präsentiert sich in beängstigender Form.

The Guardian

Bayern München vernichtet die Roma und holt sich den bisher höchsten Auswärtssieg in Europa.

Daily Mail

Die Bayern toben und verprügeln die Roma mit 7:1, nachdem sie zu einer 5:0-Führung in den ersten 36 Minuten stürmen - und hier ist das größte Problem für die Champions-League-Konkurrenten: Guardiola verlangt, dass sie noch besser werden müssen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal