Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > DFB-Pokal >

FC Bayern: Sammer kontert Vorwurf von Bochum-Trainer Verbeek

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Vorbildfunktion verletzt"  

Sammer regt sich über "ungeheuerlichen" Verbeek auf

11.02.2016, 19:04 Uhr | sid, t-online.de

FC Bayern: Sammer kontert Vorwurf von Bochum-Trainer Verbeek. Matthias Sammer repräsentiert einmal mehr die "Abteilung Attacke" des FC Bayern. (Quelle: imago/nph)

Matthias Sammer repräsentiert einmal mehr die "Abteilung Attacke" des FC Bayern. (Quelle: nph/imago)

Die Retourkutsche von Matthias Sammer ließ nicht lange auf sich warten. "Man kann gerne über die Rote Karte diskutieren. Aber was wir ungeheuerlich finden, sind die Aussagen von Gertjaan Verbeek", sagte der Sportvorstand des FC Bayern in Richtung des Trainers des VfL Bochum.

Der niederländische Coach hatte seinen Landsmann Arjen Robben nach dem 0:3 (0:1) des Zweitligisten gegen den FCB im DFB-Pokal-Viertelfinale wegen dessen vermeintlicher Fallsucht attackiert.  

"Ich bin auch Holländer - und schäme mich"

"Das war niemals ein Elfer und niemals Rot. Ich bin auch Holländer - und schäme mich", hatte Verbeek mit Blick auf Robben gesagt. Wenn Robben Kontakt spüre, führte Verbeek aus, dann "geht er liegen", das wisse ja jeder von ihm.

Pokal-Gegner Bochum genervt 
Robben-"Schwalbe" sorgt für Diskussionen

Arjen Robben stand im Pokal einmal mehr mit einer Aktion im Fokus. Video

Obwohl auch Bochumer Spieler gegen Robben gifteten (Torwart Manuel Riemann: "Robben lag 90 Minuten lang am Boden. Das geht mir auf die Eier"), knöpfte sich Sammer ausschließlich Verbeek vor: "Das macht man nicht, dass man als gegnerischer Trainer Arjen Robben dermaßen diskreditiert - und auch ins Persönliche geht. Das kann man überhaupt nicht akzeptieren", sagte der Europameister von 1996: "Wenn Herr Verbeek den Elfmeter nicht so sieht, kann er das äußern. Aber er kann einen Spieler nicht so angreifen, wie er es getan hat. Er hat eine Vorbildfunktion als Trainer."

"Völlig unberechtigte Kritik"

Anscheinend fürchtet Münchens "Mahner vom Dienst" allmählich um Robbens Ruf und damit auch um ein Stück Klub-Reputation. "Arjen ist einer der ehrlichsten Profis, die ich kennengelernt habe. Über Fleiß und Besessenheit braucht man bei ihm sowieso nicht zu reden", sagte er. Die Kritik sei "völlig unberechtigt".

Unabhängig von der umstrittenen Szene in der 43. Minute des Pokalspiels, in der Robbens Fall eine Rote Karte gegen Jan Simunek und einen Foulelfmeter (den Thomas Müller allerdings verschoss) nach sich gezogen hatte, waren sich alle Beteiligten einig: Die Dreifachbestrafung aus Elfmeter, Platzverweis und Sperre ist ein einziges Ärgernis.

Guardiola findet Dreifach-Bestrafung "lächerlich"

Bayern-Coach Pep Guardiola fiel während der Pressekonferenz in Bochum das deutsche Wort "lächerlich" nicht ein, mit dem er seine grundsätzliche Meinung zur umstrittenen Regel ausdrücken wollte. Er flüchtete sich ins Englische und betonte jede einzelne Silbe. "Ri-di-cu-lous - ihr versteht mich schon", sagte Guardiola.

Auch Sammer hofft, dass die Regelhüter des International Football Association Board (IFAB) auf ihrer Jahresversammlung am 5. März in Cardiff einen Schlussstrich ziehen werden. "Wir wollen das auch nicht, das ist völliger Schwachsinn. Da bin ich mit den Bochumer Verantwortlichen auf einer Linie", sagte er.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal