Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > DFB-Pokal >

"Er strahlt von innen": So machte Tuchel Marco Reus zum Riesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Er strahlt von innen"  

So machte Tuchel Marco Reus zum Riesen

27.04.2017, 09:10 Uhr | Florian Wichert, t-online.de

"Er strahlt von innen": So machte Tuchel Marco Reus zum Riesen. Marco Reus brachte den BVB in München in Führung. (Quelle: imago/Ulmer)

Marco Reus brachte den BVB in München in Führung. (Quelle: Ulmer/imago)

Als Thomas Tuchel vor dem Pokal-Halbfinale bei Bayern (3:2) auf Marco Reus angesprochen wurde, begannen seine Augen zu leuchten. Tuchel in der ARD: "Er hat eine unglaubliche Entwicklung genommen. Er strahlt jetzt von innen."

Keine halbe Stunde später traf Reus zum 1:0 für den BVB. Bayern drehte das Spiel und es drohte wie immer zu enden: Mit einer Pleite für den Nationalspieler. Doch stattdessen schaffte er mit Dortmund die Wende – und legte das 3:2 durch Ousmane Dembélé auf. Jetzt steht er wieder im Finale und ist neben Dembélé der Held von München.

BVB-Manager Michael Zorc: "Wenn das jemand verdient hat nach den Ereignissen der vergangenen Wochen, dann sind wir das."

Und wenn es beim BVB jemand besonders verdient hat, dann Marco Reus: Er ist einer der besten deutschen Spieler und hat immer noch keinen einzigen großen Titel gewonnen.

Reus' unglaubliche Leidenszeit

Was musste Reus in den vergangenen Jahren alles wegstecken – wenn auch teilweise selbst verschuldet.

► Im Champions-League-Finale 2013 gegen Bayern kassierte er mit dem BVB eine Minute vor Schluss das 1:2. Der Traum: Geplatzt!

► Für die WM 2014 war Reus fest eingeplant. Er verletzte sich im letzten Testspiel gegen Armenien (6:1) und verpasste das Turnier. Deutschland wurde Weltmeister – Reus nicht.

► Im Dezember 2014 wurde er zu einer Geldstrafe in Höhe von 540.000 Euro verurteilt, weil er jahrelang Auto gefahren war ohne je einen Führerschein gemacht zu haben. 

► Vor zwei Jahren tauchte er im DFB-Pokalfinale gegen den VfL Wolfsburg ab. Nur 35 Ballkontakte. "Bild" titelte: "Reus hat das Verlierer-Gen."

► Im Pokalfinale 2016 spielt er gegen Bayern mit starken Schmerzen. Es endet natürlich mit einer Niederlage: 3:4 nach Elfmeterschießen.

► Bei der EM 2016 sollte alles besser werden, doch Reus war wieder verletzt und wurde in letzter Sekunde aus dem Aufgebot gestrichen. Die Entscheidung fiel ausgerechnet an Reus' Geburtstag am 31. Mai.

Tuchel baute Reus wieder auf

Wie hat Reus das alles weggesteckt? Einen großen Anteil daran hat Tuchel. Der rief Reus schon vor seinem ersten Arbeitstag als BVB-Trainer 2015 an und versprach, dass er ihm zu absolutem Top-Niveau verhelfen werde. Tuchel gab Reus Verantwortung, machte ihn zum Vize-Kapitän. Und er dosierte die Belastung aufgrund der Verletzungsanfälligkeit, nahm ihn immer mal wieder aus dem Training, um ihm Pausen zu geben.

Noch ein Telefonat: Nach dem überraschenden EM-Aus 2016 machte Tuchel Reus deutlich, dass man erst viele Niederlagen erleben muss, um es nach ganz oben zu schaffen. Eines von Tuchels Lieblingszitaten, das er schon seinen Mainzer Spielern in der Kabine an die Wand geworfen hat, stammt von Basketball-Legende Michael Jordan: "Ich habe fast 300 Spiele verloren. 26 Mal wurde mir der alles entscheidende Wurf anvertraut und ich habe ihn verfehlt. Ich habe immer und immer wieder versagt in meinem Leben. Deshalb wurde ich so erfolgreich."

Löw will Reus beim Confed-Cup

Wird jetzt doch alles gut für Marco Reus? Tuchel sagte schon zuletzt: "Er hat von innen heraus eine große Stärke entwickelt, er ist bereit für besondere Dinge."

Bundestrainer Joachim Löw möchte ihn mit zum Confed-Cup in Russland nehmen, sagte in der ARD: "Ich hätte Marco Reus gerne mit dabei, weil er 2014 und 2016 verletzt war." Beim Pokalfinale gegen Eintracht Frankfurt kann Reus zeigen, dass er Titel gewinnen kann. Und mit 27 Jahren hat er noch mindestens fünf Jahre vor sich, in denen er mit der hochtalentierten BVB-Mannschaft weitere folgen lassen kann.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
50,- € "Wohnachtsgeld"* oder Gratisversand* für Sie
exklusiv im Onlineshop auf Höffner.de
Shopping
Neu: NIVEA PURE SKIN Gesichtsreinigungsbürste
jetzt versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017