Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Herzrasen >

Hier zeigen Fußballer ganz GROSSE Gefühle

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die 5 emotionalsten Momente  

Diese Fußballer zeigen ganz GROSSE Gefühle

01.09.2016, 14:50 Uhr | t-online.de, dpa

Hier zeigen Fußballer ganz GROSSE Gefühle. Pep Guardiola weinte nach seinem zweiten Pokalsieg hemmungslos. (Quelle: imago)

Pep Guardiola weinte nach seinem zweiten Pokalsieg hemmungslos. (Quelle: imago)

Fußball ist eben doch so viel mehr als nur Sport. Fußball bedeutet Emotion pur. Da darf und muss es auch mal zu Tränen der Freude, des Schmerzes, der Wut und der Enttäuschung kommen. Wir haben für euch ganz besondere Fußballmomente herausgesucht. Hier sind sie, die Bilder für die Ewigkeit.

Nummer 5: Cristiano Ronaldo

Unter Weinkrämpfen wird Cristiano Ronaldo vom Feld getragen. (Quelle: imago)Unter Weinkrämpfen wird Cristiano Ronaldo vom Feld getragen. (Quelle: imago)

Beginnen wir mit der wohl größten aller "Heulsusen". Kaum ein Spiel, bei dem Cristiano Ronaldo kein Tränchen vergießt. Aber genau deswegen lieben wir ihn. Er sorgt eben nicht nur für Drama, sondern auch für große Gefühle. Bestes Beispiel: Das Finale der Europameisterschaft 2016 gegen Frankreich. Der Superstar verletzte sich bei einer Attacke von Dimitri Payet. Er versuchte zwar noch weiterzuspielen, ging in der 17. Minute dann aber weinend zu Boden und verließ das Spielfeld. Wenige Minuten später kehrte Ronaldo mit bandagiertem Oberschenkel aufs Feld zurück. Doch nach zahlreichen Belastungstests musste Ronaldo endgültig aufgeben und wurde, unter jubelnden Fans, mit einer Trage vom Platz gebracht. Auch nach dem Spiel weinte Ronaldo. Diesmal waren es aber Tränen der Freude. Portugal wurde Europameister und gewann den ersten großen Titel seiner Fußballgeschichte.

Nummer 4: Andreas Möller

Meister! Andreas Möller kommen vor Freude die Tränen. (Quelle: imago)Meister! Andreas Möller kommen vor Freude die Tränen. (Quelle: imago)

Bundesliga Saison 1994/1995. Borussia Dortmund holt sich unter Trainer Ottmar Hitzfeld die Meisterschaft. Tränen der Freude überkommen Andreas Möller und machen dem Mittelfeldspieler alias "Die Heulsuse" alle Ehre.

Nummer 3: Neymar

Neymar vergießt bittere Tränen bei der WM 2014. (Quelle: imago)Neymar vergießt bittere Tränen bei der WM 2014. (Quelle: imago)

Im WM-Viertelfinale 2014 zwischen Brasilien und Kolumbien ging es mächtig zur Sache. Nach vielen unschönen Szenen auf beiden Seiten kam das bittere Ende für Neymar. In der 86. Minute brach sich der Stürmerstar nach einer Attacke des Kolumbianers Juan Zúñiga einen Lendenwirbel - und fiel für das restliche Turnier aus. Da blieb kein Auge trocken.

Nummer 2: Pep Guardiola

Pep Guardiola weinte nach seinem zweiten Pokalsieg hemmungslos. (Quelle: imago)Pep Guardiola weinte nach seinem zweiten Pokalsieg hemmungslos. (Quelle: imago)

Titel und Tränen zum Abschied. Nach drei Jahren in München ist für Pep Guardiola im Mai 2016 Schluss. Die extreme Anspannung der vergangenen Monate entlud sich nach dem Happy End mit dem Pott in der Berliner Nacht in großen Gefühlen, wie man sie bei ihm in den Jahren zuvor niemals beobachten konnte. Ja, Pep Guardiola weinte. Minutenlang. Überwältigt vom Abschiedsgeschenk, seinem zweiten Bayern-Double nach 2014, das ihm seine Meisterspieler im letzten gemeinsamen Spiel gemacht hatten.

Nummer 1: Andreas Brehme

Abstiegsdrama 1996: Rudi Völler (li.) tröstet Andi Brehme, der soeben mit dem 1. FC Kaiserslautern abgestiegen ist. (Quelle: Screenshot: Premiere)Abstiegsdrama 1996: Rudi Völler (li.) tröstet Andi Brehme, der soeben mit dem 1. FC Kaiserslautern abgestiegen ist. (Quelle: Screenshot: Premiere)

In Leverkusen steigt das Abstiegs-Endspiel zwischen Bayer und dem 1. FC Kaiserslautern. Die Pfälzer müssen gewinnen, um den ersten Abstieg aus der Fußball-Bundesliga abzuwenden. Pavel Kuka bringt den FCK in der 58. Minute in Führung. Markus Münch beseitigt mit dem 1:1 in der 82. Minute die Leverkusener Abstiegsgefahr. Lautern muss den Gang in Liga zwei antreten. Anschließend weint sich FCK-Idol Andreas Brehme im TV-Studio an der Schulter seines Leverkusen-Kumpels Rudi Völler aus.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal