Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Neue Studie: So viel ist der FC Bayern wert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Weit über eine Milliarde US-Dollar  

Neue Studie: So viel ist der FC Bayern wert

07.06.2017, 09:47 Uhr | DED, t-online.de

Neue Studie: So viel ist der FC Bayern wert. Jubel bei den Bayern um Thiago, Thomas Müller und Robert Lewandowski (v. li.). (Quelle: imago)

Jubel bei den Bayern um Thiago, Thomas Müller und Robert Lewandowski (v. li.). (Quelle: imago)

27 Meistertitel, fünf Siege in der Königsklasse, 18 DFB-Pokal-Erfolge: Der FC Bayern ist im deutschen Fußball der Maßstab, international eine Hausnummer  und zählt zu den fünf wertvollsten Klubs der Welt.

Dies ergab eine Untersuchung von "Brand Finance". Das britische Unternehmen hat den Markenwert von Europas Topklubs analysiert. An der Spitze: Premier-League-Rekordmeister Manchester United. Die Red Devils haben einen Wert von 1,733 Milliarden US-Dollar. Dahinter folgen Real Madrid (1,419 Milliarden), der FC Barcelona (1,418) und der FC Chelsea (1,248). Auf Rang fünf liegen die Bayern mit 1,222 Milliarden. 

Bundesliga stark - Hoffenheim mehr wert als Stuttgart und HSV

Auch sonst ist die Bundesliga stark vertreten: Borussia Dortmund liegt mit 519 Millionen US-Dollar Markenwert direkt auf Platz elf – noch vor Juventus Turin (492 Mio.). Auch Schalke 04 auf Platz 14 (338 Mio.) und Bayer Leverkusen auf Rand 15 (332 Mio.) landen noch unter den Top-20.

Direkt dahinter: Der VfL Wolfsburg auf Platz 21 – die Wölfe haben laut Brand Finance einen Markenwert von 256 Millionen. Und übertreffen damit europäische Topklubs wie Olympique Lyon (27. / 218 Mio.) oder Inter Mailand (28. / 217 Mio.). Auf Platz 30 die größte Überraschung: Die TSG 1899 Hoffenheim mit 194 Millionen ” wertvoller als der AS Rom (31. / 180 Mio.). Auch Bundesliga-Rückkehrer VfB Stuttgart feiert einen Erfolg: Die Schwaben belegen Platz 34 (171 Mio.) – deutlich vor dem Bundesliga-Quartett aus HSV (37. / 163 Mio.), dem 1. FC Köln (38. / 162), Hertha BSC (39. / 159) und Werder Bremen (40. / 155).

Die Tabelle in der Übersicht:

1. Manchester United (1,733 Milliarden US-Dollar)

2. Real Madrid (1,419)

3. FC Barcelona (1,418)

4. FC Chelsea (1,248)

5. FC Bayern (1,222)

6. Manchester City (1,021)

7. Paris Saint-Germain (1,011)

8. Arsenal (941 Millionen)

9. FC Liverpool (908)

10. Tottenham Hotspur (696)

11. Borussia Dortmund (519)

12. Juventus Turin (492)

13. FC Everton (360)

14. Schalke 04 (338)

15. Bayer 04 Leverkusen (332)

16. Atletico Madrid (324)

17. West Ham United (303)

18. AC Mailand (286)

19. FC Southampton (281)

20. Leicester City (257)

21. VfL Wolfsburg (256)

22. Newcastle United (247)

23. Stoke City (227)

24. Swansea City (226)

25. West Bromwich Albion (222)

26. Bournemouth FC (220)     

27. Olympique Lyon (218)

28. Inter Mailand (217)

29. Bor. Mönchengladbach (208)

30. TSG 1899 Hoffenheim (194)      

31. AS Rom (180)

32. SSC Neapel (177)

33. Crystal Palace (175)

34. VfB Stuttgart (171)

35. AS Monaco (170)

36. Olympique Marseille (164)

37. Hamburger SV (163)

38. 1. FC Köln (162)      

39. Hertha BSC (159)

40. Werder Bremen (155)

41. Zenit St. Petersburg (154)      

42. Athletic Bilbao (154)

43. Villarreal CF (152)

44. FC Burnley (148)      

45. RB Leipzig (145)      

46. FC Watford (144)

47. Ajax Amsterdam (144)

48. FC Valencia (144)

49. Eintracht Frankfurt (140)      

50. FC Sevilla (140)

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die neuen Stiefeletten & Boots sind da - jetzt entdecken!
bei BAUR
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017