Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Nicolas Anelka sorgt mit "Quenelle-Gruß" für Aufregung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Schockierende Provokation"  

Nicolas Anelka sorgt mit "Quenelle-Gruß" für Aufregung

29.12.2013, 10:20 Uhr | t-online.de, sid

Nicolas Anelka sorgt mit "Quenelle-Gruß" für Aufregung. Nicolas Anelka erzielte gegen West Ham einen Doppelpack. Sein Torjubel wirft jedoch Fragen auf. (Quelle: imago)

Diese Geste von Nicolas Anelka kostet dessen Klub West Bromwich Albion den Hauptsponsor. (Quelle: imago)

Aufregung um den früheren französischen Nationalspieler Nicolas Anelka: Beim 3:3 (2:1) seines englischen Klubs West Bromwich Albion im Ligaspiel bei West Ham United legte der 34-Jährige nach dem ersten seiner beiden Treffer die linke Hand auf den durchgestreckten rechten Arm - eine Geste, die in Frankreich mit Antisemitismus in Verbindung gebracht wird.

Dementsprechend fielen auch die Reaktionen aus. Der Europäische Jüdische Kongress (CJE) forderte die Premier League zu einer Sperre für Anelka auf.

"Nichts anderes als ein nur weniger bekannter Nazi-Gruß"

CJE-Präsident Moshe Kantor forderte: "Diese Geste ist nichts anderes als ein nur weniger bekannter Nazi-Gruß, und wir erwarten, dass Anelka dafür auch von der Polizei genauso bestraft wird wie für den üblichen Hitler-Gruß. Es darf für solchen Rassismus keinen Platz im Sport geben. Es ist eklig, dass ein Fußballer mit solcher Popularität vor Zehntausenden Zuschauern sich eine solch verletzende und hasserfüllte Geste erlaubt."

Frankreichs Sportministerin Valerie Fourneyron sprach bei Twitter von einer "schockierenden Provokation". West Bromwichs Interimstrainer Keith Downing bezeichnete nach dem Spiel Spekulationen über einen antisemitischen Hintergrund der Aktion als "Müll".

Anelka widmet Geste Komiker

Anelka twitterte nach dem Spiel, er habe den sogenannten Quenelle-Gruß lediglich dem französischen Komiker Dieudonne gewidmet, der die Geste bekannt gemacht hat. Frankreichs Innenminister Manuel Valls hatte Anelkas Freund Dieudonne zuletzt aufgefordert, den Gruß zu unterlassen. Der umstrittene Komiker ist in Frankreich als Holocaust-Leugner bereits mehrfach zu Geldstrafen verurteilt worden.

Anelka fiel mehrfach negativ auf

Anelka hat im Laufe seiner Karriere bereits mehrfach für Negative-Schlagzeilen gesorgt. Als Spieler von Paris Saint-German kam es zu einer tätlichen Auseinandersetzung mit einem Journalisten.

Bei der WM 2010 beschimpfte Anelka Nationalcoach Raymond Domnech und flog aus dem Kader der Équipe Tricolore. Bereits acht Jahre zuvor wurde der Europameister von 2000 vom Verband seines Landes für zwei Nationalmannschafts-Spiele gesperrt, nachdem er sich zu lautstark über seine Reservistenrolle beklagt hatte.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wünschen Sie sich einen Boxing Day auch für die Bundesliga?
Video des Tages

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
MagentaMobil Start L bereits für 14,95 €* pro 4 Wochen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017