Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Real Madrid trennt sich von 40 Spielern: Nachwuchsbereich umgebaut

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Umstrukturierung im Nachwuchsbereich  

Real Madrid trennt sich von rund 40 Spielern

29.07.2015, 10:50 Uhr | t-online.de

Real Madrid trennt sich von 40 Spielern: Nachwuchsbereich umgebaut. Das Estadio Santiago Bernabeu: Heimat von Real Madrid. (Quelle: imago/Cordon Press/Miguelez Sports)

Das Estadio Santiago Bernabeu: Heimat von Real Madrid. (Quelle: Cordon Press/Miguelez Sports/imago)

Real Madrid lässt seinen Überlegungen Taten folgen: Die Königlichen werden - wie bereits im September 2014 angedacht - ihren Jugend- und Nachwuchsbereich großflächig neu organisieren. Das Ziel ist es, die Arbeit zu vereinfachen und heimische Talente noch besser fördern zu können. Deshalb wurde die dritte Mannschaft bereits vom Spielbetrieb abgemeldet. Bislang spielte Real Madrid C in der vierten Liga. "Wir optimieren die Abläufe in der Cantera (Nachwuchszentrum, d.Red.)", zitiert die spanische Zeitung "MundoDeportivo" Real Madrids Präsidenten Florentino Perez.

Als Folge dieser Maßnahmen berichtet das Blatt, dass die Königlichen rund 40 Spieler vor die Tür setzen. Unter ihnen sind allerdings auch Akteure, die den Verein freiwillig verlassen.

Der Plan dahinter ist klar: Durch kleinere Teams und weniger Zwischenstationen soll der Weg der Talente bis zu den Profis vereinfacht werden. Mit Alvaro Arbeloa, Dani Carvajal, Jese, Nacho und Lucas Vazquez stehen derzeit fünf Spieler aus Reals eigener Jugend im Profi-Kader.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal