Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

WM-Qualifikation: Amerikanisch-Samoa bejubelt ersten Länderspielsieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

WM 2014 - Qualifikation, Ozeanien  

Amerikanisch-Samoa bejubelt ersten Länderspielsieg

24.11.2011, 15:01 Uhr | t-online.de, dpa

WM-Qualifikation: Amerikanisch-Samoa bejubelt ersten Länderspielsieg. Endlich Grund, zu feiern: Die Nationalmannschaft Amerikanisch-Samoas zeigt Flagge. (Quelle: AP/dpa)

Endlich Grund, zu feiern: Die Nationalmannschaft Amerikanisch-Samoas zeigt Flagge. (Quelle: AP/dpa)

Fußball-Zwerg Amerikanisch-Samoa hat einen historischen Sieg gefeiert. Den Kickern des kleinen Inselstaates mit nur 70.000 Einwohnern gelang zum Auftakt der WM-Qualifikation in Ozeanien mit dem 2:1 (1:0) gegen Tonga der erste Länderspiel-Erfolg ihrer Geschichte. Im Joseph-S.-Blatter-Stadion von Apia trafen Ramin Ott (44.) und Shalom Luani (74.) für den bisherigen 204. und damit Letzten der FIFA-Weltrangliste (gemeinsam mit Andorra, Montserrat, Samoa und San Marino). Das Gegentor von Unaloto Ki Atenoa Feao in der 87. Minute fiel nicht mehr ins Gewicht.

Vor zehn Jahren geriet Amerikanisch-Samoa weltweit wegen einer historischen Niederlage in die Schlagzeilen. Am 11. April 2001 kassierte der krasse Außenseiter gegen Australien die bislang höchste Schlappe in einem Länderspiel überhaupt. Mit sage und schreibe 31:0 (16:0) überfuhren die Socceroos seinerzeit vor 3.000 Zuschauern die chancenlosen Gäste. Australiens Archie Thompson schrieb sich mit 13 Toren in die Geschichtsbücher ein. Der damalige Unterhachinger David Allen Zdrilic folgte mit acht Treffern.

Schneller Erfolg für neuen Trainer

Ein Jahrzehnt später hat Thomas Rongens Arbeit Früchte getragen. Der bei Ajax Amsterdam ausgebildete Niederländer, der vor 30 Jahren mit Gerd Müller bei den Fort Lauderdale Strikers kickte, war erst im Mai 2011 als Trainer der U-20-Nationalmannschaft der USA entlassen worden. Gemeinsam mit Tonga, Samoa und den Cook-Inseln steckt Rongens Mannschaft in der Qualifikation für die WM 2014 in Brasilien in einer Gruppe, die Samoa durch den 3:2-Auswärtssieg auf den Cook-Inseln nach dem ersten Spieltag anführt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Welcher deutsche Spieler hätte die Wahl zum Weltfußballer 2011 am ehesten verdient?
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017