Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

Jürgen Kohler: Nationalmannschaft hat "zu viele Traumtänzer"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kohler: "zu viele Traumtänzer"

18.10.2012, 10:24 Uhr | t-online.de

Jürgen Kohler: Nationalmannschaft hat "zu viele Traumtänzer". Ratlosigkeit: die Nationalspieler Toni Kroos und Holger Badstuber. (Quelle: imago)

Ratlosigkeit: die Nationalspieler Toni Kroos und Holger Badstuber. (Quelle: imago)

Welche Lehren kann man aus dem grotesken 4:4 der deutschen Nationalmannschaft gegen Schweden ziehen? Die Experten sind sich einig: Es liegt vieles im Argen im Team von Joachim Löw. Weltmeister Jürgen Kohler zog ein bitteres Fazit: "Die Mannschaft hat ein Mentalitätsproblem", sagte er dem "Express". "Nur schön spielen reicht nicht. Wir brauchen endlich Typen, die auch mal dazwischenhauen. Wir brauchen Typen mit einem Killerinstinkt. Da sind mir zu viele Traumtänzer dabei." (Die deutschen Nationalspieler in der Einzelkritik)

"Philipp Lahm oder Bastian Schweinsteiger haben bereits fünf Turniere gespielt. Aber in den entscheidenden Partien sind sie nicht zu sehen, da verstecken sie sich." Im "Kicker" legte der Ex-Dortmunder sogar noch nach: "Wir haben die besten Fußballer aller Zeiten, heißt es ständig. Das mag sein. Aber ich kann es nicht mehr hören! Fakt ist: Sie haben noch nichts gewonnen."

"Solche Ausreden zählen nicht"

Das größtenteils junge Alter lässt Kohler nicht als Entschuldigung gelten. "Wir haben zwei Spieler bei Real Madrid, zwei bei Arsenal, acht oder neun bei den beiden deutschen Topklubs. Sie spielen ständig in der Champions League und sollen dann zu unerfahren sein? Das sollten wir ganz schnell vergessen." Thomas Helmer ist in diesem Punkt einer Meinung mit Kohler: "An der internationalen Erfahrung fehlt es nicht, fast alle spielen Champions League. Solche Ausreden zählen nicht", betonte der Ex-Nationalspieler.

"Die Spieler sind mental nicht stark genug, den letzten Schritt zu machen", meint auch Didi Hamann und blickt skeptisch in die Zukunft: "Das wird bei der WM 2014 nicht anders sein."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Ist die deutsche Abwehr nicht WM-tauglich?
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017