Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

WM 2014: Für Ronaldo gehört Deutschland zu den WM-Favoriten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Das sind die WM-Favoriten  

Alle Titelanwärter in Brasilien im Check

18.04.2014, 13:24 Uhr | sid, t-online.de

WM 2014: Für Ronaldo gehört Deutschland zu den WM-Favoriten. Andres Iniesta, Kevin de Bruyne und Bastian Schweinsteiger: Mit Spanien, Belgien und der deutschen Nationalmannschaft ist bei der WM zu rechnen. (Quelle: imago/Reporters/Fotoarena/Schüler  )

Andres Iniesta, Kevin de Bruyne und Bastian Schweinsteiger: Mit Spanien, Belgien und der deutschen Nationalmannschaft ist bei der WM zu rechnen. (Quelle: Reporters/Fotoarena/Schüler /imago)

Europameister 2008, Weltmeister 2010, Europameister 2012: Spanien war in den letzten Jahren das Maß aller Dinge. Jetzt steht die WM 2014 in Brasilien vor der Tür und die Iberer wollen ihren Titel verteidigen. Doch kann ihnen das gelingen? Oder schafft es die Konkurrenz aus Deutschland, Italien oder Argentinien, die fußballerische Herrschaft der Spanier zu brechen? Wir haben die Top-Kandidaten unter die Lupe genommen und auf ihre Titelchancen geprüft. (Foto-Show: "Das sind die Titel-Favoriten bei der WM 2014")

Neben den üblichen Verdächtigen hat sich Belgien zu einem ernstzunehmenden Geheimfavoriten entwickelt. Die Roten Teufel besitzen mittlerweile ein Team, deren Einzelspieler zu den Leistungsträgern bei den größten Klubs Europas gehören. Doch sind sie wirklich so stark, wie viele Experten glauben?

Ronaldo zählt Deutschland zu den Top-Kandidaten

Portugals zweimaliger Weltfußballer Cristiano Ronaldo zählt die deutsche Nationalmannschaft "auf jeden Fall" zu den heißesten Anwärtern auf den Titel. "Ich hoffe, dass wir eine gute WM spielen. Wir haben aber keinen Druck, weil die Favoriten Brasilien, Spanien, Argentinien und Deutschland sind", sagte der 29-Jährige. Ronaldo wird sich schon bald ein Bild von der Verfassung der DFB-Auswahl machen können: Der Superstar von Real Madrid trifft im Auftaktspiel der Portugiesen am 16. Juni in Salvador auf Philipp Lahm und Co.

Auch Pelé sieht DFB-Elf als Titelanwärter

Auch für Brasiliens Fußball-Idol Pelé ist die DFB-Elf weiterhin Mitfavorit, die Hoffnungen seiner Landsleute dämpft der 73-Jährige dagegen. "Zwei Monate vor dem Turnier sind für mich Deutschland und Spanien die besten Mannschaften", sagte der dreimalige Weltmeister (1958, 1962, 1970) im Gespräch mit "Yahoo Sports": "Sie sind am besten auf die WM vorbereitet." (mehr dazu im Formcheck: So sind die deutschen Spieler in Form: Wer schafft es nach Brasilien und wer muss Zuhause bleiben?)

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal