Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

WM-Teilnahme von Manuel Neuer nicht gefährdet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Erst Sorgen, dann Erleichterung  

WM-Teilnahme von Neuer nicht gefährdet

19.05.2014, 17:11 Uhr | dpa, t-online.de

WM-Teilnahme von Manuel Neuer nicht gefährdet. Manuel Neuer zog sich beim DFB-Pokalfinale gegen Dortmund eine Schulterverletzung zu. (Quelle: imago/Thomas Bielefeld)

Manuel Neuer zog sich beim DFB-Pokalfinale gegen Dortmund eine Schulterverletzung zu. (Quelle: Thomas Bielefeld/imago)

Aufatmen bei Bundestrainer Joachim Löw: Die WM-Teilnahme von Nationaltorhüter Manuel Neuer und Kapitän Philipp Lahm ist trotz ihrer Verletzungen nicht in Gefahr. Das teilte der deutsche Rekordmeister Bayern München nach ausführlichen Untersuchungen in der Praxis von Mannschaftsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt mit. Fotos von Neuer, auf denen er mit Armschlinge zu sehen ist, hatten zunächst für Aufregung gesorgt.

Neuer zog sich demnach im DFB-Pokalfinale gegen Borussia Dortmund (2:0 n.V.) einen kleinen Einriss am Kapselapparat des rechten Schultereckgelenkes zu.

Armschlinge nur zur Entlastung

Der 28-Jährige muss in den kommenden Tagen etwas kürzertreten, wird aber am Mittwoch ebenso wie Lahm mit der Nationalmannschaft ins Trainingslager nach Südtirol reisen. Dort soll Neuer behandelt werden, bis er wieder ins Training einsteigen kann. Die Schlinge, die Neuer nach seinem Praxisbesuch trug, diene ausschließlich zur Entlastung des Gelenkes, sagte FCB-Mediendirektor Markus Hörwick. Lahm laboriert an einem Bluterguss im Sprunggelenk nach einem Kapseleinriss. Er muss eine Trainingspause von fünf bis sieben Tagen einlegen.

Nach Klassenerhalt 
Slomka zeigt sich erleichtert und dankt allen

Der HSV-Trainer empfand den Kampf gegen den Abstieg als besondere Zeit. Video

"Hinsichtlich der WM-Teilnahme von Manuel und Philipp sind wir optimistisch, beide müssen jedoch noch intensiv behandelt werden", ließ Löw via Twitter über Pressesprecher Jens Grittner verbreiten. "Es ist gut und wichtig, sie von Anfang an in Südtirol dabei zu haben, auch wenn sie zunächst nicht trainieren können."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal