Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

Pressestimmen zu Deutschland gegen Brasilien: "Sambaaargh"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Internationale Pressestimmen  

"Deutschland macht Hackfleisch aus Brasilien"

09.07.2014, 15:19 Uhr | dpa, t-online.de

Pressestimmen zu Deutschland gegen Brasilien: "Sambaaargh". Andre Schürrle jubelt, totale Leere hingegen bei den Brasilianern. (Quelle: dpa)

Andre Schürrle jubelt, totale Leere hingegen bei den Brasilianern. (Quelle: dpa)

Nach dem historischen und sensationellen 7:1 der deutschen Nationalmannschaft gegen Brasilien wird die DFB-Elf von der internationalen Presse gefeiert. Die Selecao dagegen erntet Hohn und Spott. "Deutschland macht aus Brasilien Hackfleisch", schreibt der niederländische "de Telegraaf". Und die französische Zeitung "Liberation" meint: "Deutschland läuft quasi über Wasser."

Die brasilianischen Medien kritisieren ihre Mannschaft heftig, leiden aber auch mit. "Eine unvergleichliche Folter für diejenigen, die die Selecao lieben", ist in der Sportzeitung "Lance!" zu lesen. Die Pressestimmen im Überblick:

BRASILIEN

"Estado de Sao Paulo": Historische Demütigung. Im Land des Fußballs, hat Deutschland, das in sein achtes WM-Finale geht, eine Lehrstunde erteilt. Es hat mit einer beeindruckenden Organisation, mit taktischer Disziplin, Passwechseln ... und vor allem mit Entschlossenheit gespielt.

"Folha de Sao Paulo": Historisches Debakel. Nicht wieder zu erkennen und völlig dominiert vor allem in der ersten Halbzeit wurde die brasilianische Selecao von Deutschland massakriert und mit 7:1 abgeschossen.

Sportzeitung "Lance!": Die größte Schande in der Geschichte. Es wird schwer sein, an jenes 2:1 gegen Uruguay (Niederlage Brasiliens 1950 bei der ersten Heim-WM) zu erinnern, angesichts dessen, was Deutschland in diesem Halbfinale gemacht hat. Eine unvergleichliche Folter für diejenigen, die die Selecao lieben. Die Abwesenheit von Thiago Silva und Neymar reicht nicht, um das zu erklären, was man sah: Die schlimmste Niederlage der Fünffachweltmeister in ihrer glorreichen Geschichte.

"O Dia": Schande im Land des Fußballs. Der größte WM-Gewinner hat sich gekrümmt. Er wurde zu Hause gedemütigt. Und das mit erlesener Grausamkeit. Der Schmerz von 1950 wiederholt sich 2014. Die Wunde ist offen und es wird dauern, bis sie verheilt ist. Deutschland hat Brasilien gedemütigt, das Spiel in 29 Minuten entschieden und brauchte dabei den Fußball nicht neu zu erfinden. In Wirklichkeit zeigte Deutschland etwas, was der Selecao fehlte: Talent.

Nach 7:1-Debakel 
Halbfinale: So spottet das Netz über die Selecao

Die deutschen Fans amüsieren sich über den Kantersieg der DFB-Elf. Video

GROSSBRITANNIEN

"Daily Telegraph": Auf die Knie gezwungen

"Daily Star": Sambaaargh

"Daily Mail": Die brillanten Deutschen verprügeln die Gastgeber.

FRANKREICH

"L'Équipe": Unglaublich. Diese Leistung ist einzigartig, weil sie in Brasilien erbracht wurde und weil sie gegen Brasilien erbracht wurde. Am Tag des Weltuntergangs, den die Brasilianer gestern ohne Frage bereits zu erleben glaubten, wird man sich noch an dieses Halbfinale erinnern. Übermannt von den seit Turnierbeginn bis zum Exzess ausgelebten Emotionen und dem Pathos sind die Brasilianer auseinandergenommen worden wie niemals zuvor in der Geschichte des Fußballs. (...) Die Auswahl von Joachim Löw hat während der ersten halben Stunde Traumfußball entwickelt.

"Le Figaro": Mit 7:1 von Deutschland gedemütigt erlebt Brasilien ein nationales Drama. Für die brasilianische Mannschaft war es ein alptraumhafter Abend. Unvorstellbar.

"Le Parisien": Der Traum eines ganzen Landes zerschellt an der deutschen Mauer. Das ist nationales Drama, das ernste Konsequenzen haben könnte.

"Libération": Unglaubliches Debakel für Brasilien. Deutschland läuft quasi auf dem Wasser.

SPANIEN

"Marca": Ewige Schmach.

NIEDERLANDE

"Algemeen Dagblad": Phänomenales Deutschland erniedrigt hoffnungsloses Brasilien

"NRC Handelsblad": Wo warst du, als der nationale Fußball zusammenbrach?' werden Brasilianer einander noch in Dutzenden von Jahren fragen. (...) Brasilien ist erniedrigt. Brasilien heult. 1:7. Deutschland ist im Finale. Es ist kein Witz.

"De Telegraaf": Wenn die niederländische Mannschaft das Finale der Fußball-WM erreichen sollte, dann kann sie sich auf etwas gefasst machen. Deutschland macht im Halbfinale Hackfleisch aus Brasilien.

"De Volkskrant": Historischer Abend in Belo Horizonte. Deutschland verpulvert Brasilien. (...) Tag 26 der WM war der Tag, an dem Brasilien ein neues nationales Fußballtrauma erlebte. Deutschland war nämlich gnadenlos gegenüber dem Gastland im Halbfinale der WM und verpulverte Brasilien mit 7:1 in Belo Horizonte.

Unser Mann vor Ort 
Das war nah dran am Wunder von Bern

Unser Redakteur Thomas Tamberg war dabei, als die DFB-Elf Geschichte schrieb. Video

USA

"CNN": Erst war da Unglauben, dann Tränen. Brasiliens Traum von der Weltmeisterschaft ist vorbei. Der Gastgeber wurde von Deutschland mit 7:1 gedemütigt.

"NPR": Deutschland walzt Brasilien mit 7:1 nieder.

"USA Today": Oh! Mein! Gott! (auf Deutsch) Deutschland schlägt Brasilien 7:1 in einem Fußball-Blitzkrieg

MEXIKO

"Reforma": Deutschland massakriert den Gastgeber.

"Universal": Deutschland demütigt Brasilien und steht im Finale.

"Milenio": Brasilianische Tragödie.

"La Jornada": Die deutsche Maschine zerstört den Weltmeistertraum Brasiliens.

UMFRAGE
Wen wünschen Sie sich im Finale?

POLEN

"Rzeczspospolita": Die laute Stille. Das war das schlechteste Spiel in der Geschichte des brasilianischen Fußballs. Die WM-Gastgeber sind bezwungen, Deutschland im Finale. ... Die Hymne wurde von Spielern und Zuschauern a capella gesungen, die Erwartungen waren riesig, und dann war da nur noch Stille.

"Gazeta Wyborcza": Der schwärzeste Tag des brasilianischen Fußballs. In 19 Minuten zerbrachen die Träume der Canarinhos auf einen WM-Titel. In nicht ganz 20 Minuten schossen die Deutschen fünf Tore, die das große, vor Emotionen kochende Land erschüttern können.

"Przeglad Sportowy": Weltuntergang in Belo Horizonte. Weck mich und sag mir, dass es nur ein böser Traum war - so müssen die tränenüberströmten brasilianischen Fans auf das reagieren, was im Mineirao-Stadion in Belo Horizonte geschah. Das ist ein neues Maracanazo. Die Mannschaft von Scolari schrieb sich in eine neue unrühmliche Seite der (Fußball-) Geschichte ein.

"Super Expres": Das WM-Halbfinale Brasilien-Deutschland schreibt sich mit Sicherheit in die Geschichte ein. Die Mannschaft von Joachim Löw zertrümmerte die Canarinhos 1:7!

GRIECHENLAND

"Goal": Schock und Schrecken! Das Spiel des Schluchzens für die Brasilien-Fans. Sowas hatte es noch nie gegeben.

"Sportday": Gejammer! Schande und Erniedrigung. Ein Furcht erregendes und vor nichts Angst habendes Deutschland hat die Herzen von 200 Millionen Brasilianern getrübt.

"To Fos": Deutschland hat Brasilien zugrunde gerichtet.

"Ta Nea": Historische Schmach.

Urlaub 
Weltmeister verabschieden sich

Bastian Schweinsteiger und Co. legen nun erst einmal ein paar Tage die Füße hoch. mehr

ZYPERN

"Fileleftheros": Die deutsche Nationalmannschaft hat Brasilien regelrecht auseinandergenommen.

"Alitheia" (Portal): Deutschland hat (Fußball-) Geschichte geschrieben.

LETTLAND

"Diena" (Online): Deutsche Maschine macht sieben Tore und zertrampelt Brasilien im Halbfinale.

"Neatkariga Rita Avize" (Online): Deutschland zerstört Brasilien mit einem schockierenden 7:1 und zieht ins Finale ein.

Sensationeller Sieg 
Ganz Deutschland feiert den Einzug ins WM-Finale

Die DFB-Mannschaft gewinnt mit 7:1 gegen den Gastgeber Brasilien. Video

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal