Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

BVB setzt Hoffnung in Aubameyang - Cavani zu PSG? Transfermarkt-News

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Transfermarkt-News: Aubameyang beim BVB - Cavani zu PSG?

05.07.2013, 15:46 Uhr | t-online.de

BVB setzt Hoffnung in Aubameyang - Cavani zu PSG? Transfermarkt-News. Borussia Dortmund hat Pierre-Emerick Aubameyang verpflichtet. (Quelle: dpa)

Borussia Dortmund hat Pierre-Emerick Aubameyang verpflichtet. (Quelle: dpa)

In der Fußball-Sommerpause ist auf dem Transfermarkt üblicherweise die Hölle los. Welcher große Klub schnappt sich welchen Star? Welcher Spieler verlängert seinen Vertrag und wer ist bei welchem Verein im Gespräch? t-online.de gibt einen Überblick im Transfermarkt-Ticker.

+++ Aubameyang unterschreibt beim BVB +++

Borussia Dortmund hat wie erwartet die Verpflichtung von Pierre-Emerick Aubameyang offiziell bestätigt. Der Stürmer kommt vom französischen Erstligisten AS St. Etienne und unterschrieb beim Champions-League-Finalisten einen Vertrag bis 2018. Nach Auskunft des Klub-Bosses von St. Etienne wird für den BVB die Zahlung von 13 Millionen Euro Ablöse plus einer leistungsabhängigen Bonuszahlung von zwei Millionen Euro fällig.

+++ Cavani angeblich vor Wechsel zu PSG +++

Edinson Cavani vom SSC Neapel steht anscheinend vor einem Wechsel zum französischen Titelträger Paris St. Germain. Nach Angaben der italienischen Sportzeitung "Corriere dello Sport" hat der 26 Jahre alte uruguayische Nationalspieler Einigung mit PSG-Präsident Nasser Al-Khelaifi erzielt. Neapel soll 63 Millionen Euro für Cavani verlangen, Paris will angeblich Verteidiger Mamadou Sakho als Tauschobjekt in die Verhandlungen einbinden.

+++ Freiburg angelt sich Arsenal-Profi +++

Der SC Freiburg hat seinen Kader für die kommende Saison so gut wie komplett. Der französische Mittelfeldspieler Francis Coquelin wechselt für ein Jahr auf Leihbasis vom englischen Erstligisten FC Arsenal in den Breisgau. Der 22-Jährige hatte bereits am Mannschaftstraining der Freiburger teilgenommen.

+++ 1. FC Nürnberg bestätigt Drmic-Transfer +++

Sportvorstand Martin Bader vom 1. FC Nürnberg hat den Transfer von Stürmer Josip Drmic bestätigt. Der Club habe sich mit dem FC Zürich geeinigt, sagte Bader mehreren Medien. Der 20-Jährige erhält einen Vierjahresvertrag bis 2017. Die Ablöse liegt aber nicht wie aus der Schweiz kolportiert bei vier Millionen Euro, sie soll 2,2 Millionen betragen. Dazu könnten für den Club aber noch Nachschläge in Höhe von rund einer Million Euro kommen.

+++ Demba Ba vor Wechsel nach Russland +++

Oh, la la, Demba Ba! Laut Informationen der englischen "Times" steht der 28-jährige Stürmer des FC Chelsea in Verhandlungen mit dem russischen Erstligisten Anzhi Makhachkala und und könnte die Stamford Bridge nach nur sechs Monaten wieder verlassen. Das Blatt berichtet, dass Ba einen Wechsel zu seinen Ex-Klubs West Ham und Newcastle United ausgeschlagen hat und stattdessen einen Transfer in Richtung Russland präferiert.

+++ Firmino vor Wechsel vom Kraichgau nach Russland +++

Die TSG 1899 Hoffenheim hat ein Mega-Angebot für Offensiv-Künstler Roberto Firmino vorliegen. Der russische Erstligist Lokomotive Moskau soll bereit sein, zwölf Millionen Euro Ablöse für den 21-jährigen Brasilianer zu zahlen, meldet die "Bild"-Zeitung.

+++ Anelka hat neuen Klub +++

Weltenbummler Nicolas Anelka hat einen neuen Verein gefunden. Der 34-jährige Franzose, der zuletzt für Juventus Turin spielte, wechselt zum Premier-League-Klub West Bromwich Albion. Das bestätigte der Verein auf Twitter.

+++ RB Leipzig schnappt sich dänischen Nationalspieler +++

Der ambitionierte Drittligist RB Leipzig rüstet seinen Kader weiter kräftig auf. Der Aufsteiger verpflichtete Yussuf Poulsen vom Zweitligisten Lyngby BK und stattete den dänischen Nationalspieler mit einem Vierjahresvertrag aus. Der 19-Jährige, der Anfang des Jahres gegen Mexiko sein Debüt im Nationalteam seines Heimatlandes gefeiert hatte, ist in der Offensive variabel einsetzbar.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal