Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Transfermarkt: Nicklas Bendtner vor Engagement beim VfL Wolfsburg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Transfermarkt-News und Gerüchte  

Transfermarkt: VfL Wolfsburg vor Verpflichtung von Nicklas Bendtner

14.08.2014, 15:03 Uhr | sid, t-online.de, dpa

Transfermarkt: Nicklas Bendtner vor Engagement beim VfL Wolfsburg. Nicklas Bendtner steht offenbar kurz vor einem Engagement beim VfL Wolfsburg. (Quelle: imago/BPI)

Nicklas Bendtner steht offenbar kurz vor einem Engagement beim VfL Wolfsburg. (Quelle: BPI/imago)

Im Sommer ist auf dem Fußball-Transfermarkt traditionell die Hölle los. Welcher große Klub schnappt sich welchen Star? Welcher Spieler verlängert seinen Vertrag und wer ist bei welchem Verein im Gespräch? t-online.de gibt einen Überblick über Gerüchte und News im Transfermarkt-Ticker.

+++ Heuert Nicklas Bendtner in Wolfsburg an? +++

Der VfL Wolfsburg sucht bereits seit längerer Zeit nach einem neuen Angreifer. Nun könnte der Klub endlich fündig geworden sein. Nach Informationen der "Bild" soll Nicklas Bendtner unmittelbar vor einem Engagement beim VfL stehen. Der 26-Jährige ist derzeit ohne Verein, ein Verpflichtung durch Eintracht Frankfurt scheiterte zuletzt. Bendtner und sein Berater Tom Brookes sollen sich bereits in Wolfsburg aufhalten, um erst einmal auszuloten, ob eine mögliche Zusammenarbeit Sinn ergeben würde. Die Zeichen stehen offenbar nicht schlecht. "Wir sind vielleicht kurz davor, etwas perfekt zu machen", sagte Brookes zu dänischen Journalisten. Bendtner, der früher unter anderem für den FC Arsenal auf Torejagd ging, war zuletzt oft verletzt. In seiner Karriere sorgte der Paradiesvogel des Öfteren durch sein Verhalten abseits des Platzes für Schlagzeilen. So wurde er unter anderem nach einer nächtlichen Alkoholfahrt in Kopenhagen von der Polizei festgenommen und zu einer Geldstrafe von 113.000 Euro verurteilt. Bei der EM 2012 musste der Däne ebenfalls tief in die Tasche greifen. Während eines Torjubels gegen Portugal zog Bendtner sein Trikot hoch und entblößte seine Unterwäsche, auf der er für eine irische Wettfirma warb. Da dies laut UEFA-Statuten nicht gestattet ist, verdonnerte ihn der Verband zu eeiner Strafe von 100.000 Euro. Zudem wurde er für ein Spiel gesperrt.

+++ Werder an Bryan Ruiz interessiert +++

Nach Informationen der honduranischen Zeitung "Diario Diez" hat der SV Werder Bremen ein Auge auf Costa Ricas WM-Held Bryan Ruiz geworfen. Der 28-Jährige Offensiv-Allrounder möchte den FC Fulham spätestens in der kommenden Woche verlassen. Neben Werder soll sich auch Ajax Amsterdam im Poker um Ruiz befinden. Besonders interessant: Ruiz soll für unter fünf Millionen Euro zu haben sein. Erste Gespräche zwischen Werder und dem Berater des Spielers sollen laut "transfermarkt.de" bereits stattgefunden haben. Einen Wechsel an die Weser könne sich der Costa Ricaner durchaus vorstellen.

+++ Die Eintracht will noch einmal nachlegen +++

Eintracht Frankfurt plant offenbar weitere Transfers für die kommende Saison. "Ich glaube, wir müssen insgesamt schauen, dass wir den Kader noch weiter bestücken und weitere Möglichkeiten schaffen", sagte Trainer Thomas Schaaf der "Bild"-Zeitung: "Ich glaube aber auch, dass wir in der personellen Besetzung schon variantenreicher geworden sind. Trotzdem würde ich gern schauen, was der Markt noch hergibt, wir können in der Mannschaft noch an Schnelligkeit zulegen." Die Eintracht musste in der Vorbereitung die Abgänge von mehreren Leistungsträgern verkraften, dem stehen bislang sieben Neuzugänge gegenüber.

+++ Steven Zuber verstärkt Hoffenheim +++

Die TSG 1899 Hoffenheim hat den ehemaligen Schweizer U21-Nationalspieler Steven Zuber verpflichtet. Der offensive Außenspieler erhält im Kraichgau einen Vertrag bis 2018. Zuletzt spielte Zuber bei ZSKA Moskau. "Mit seinen Qualitäten ist Steven eine Bereicherung für unseren Kader, und wir schaffen uns dadurch noch mehr Optionen in der Offensive", freut sich Alexander Rosen, Direktor Profifußball, über den "schnellen und dynamischen Neuzugang".

+++ Baggert der HSV an Celtic-Verteidiger van Dijk? +++

Nachdem eine Verpflichtung von Bayer Leverkusens Philipp Wollscheid nach Informationen der "Hamburger Morgenpost" nun doch kein Thema mehr beim HSV sein soll, haben die Norddeutschen offenbar einen neuen Kandidaten für die Defensive ins Visier genommen. Virgil van Dijk vom schottischen Meister Celtic Glasgow soll laut "Scottish Express" der Auserwählte sein. Bislang schreckte der HSV aber wohl vor der hohen Ablöseforderung von 12,5 Millionen Euro für den 23-jährigen Niederländer zurück. Das Gegenangebot der Hamburger soll bei 8,7 Millionen Euro liegen. Angesichts der bisherigen Investitionen in neues Personal in Höhe von 23,25 Millionen Euro scheint der Transfer von van Dijk als eher unwahrscheinlich.

+++ Kompany verlängert bei den Citizens +++

Der ehemalige Bundesliga-Profi Vincent Kompany hat seinen Vertrag beim englischen Meister Manchester City um weitere fünf Jahre bis Mitte 2019 verlängert. "Als ich 2008 ankam, hätte ich mir nicht erträumt, was wir in den vergangenen sechs Jahren erreicht haben", sagte der Kapitän von ManCity auf der Vereins-Homepage. "Für mich ist das der Start der Reise." Die Mannschaft sei jetzt stärker als je zuvor, sagte der Abwehrspieler, der vom Hamburger SV zu Manchester City gewechselt war.

Alle News vom Transfermarkt 
Bayern-Jungstar zum FC Augsburg?

Pierre-Emile Höjbjerg steht vor einem Wechsel zu den bayrischen Schwaben. mehr

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verliebte Follower 
Hübsche Schwedin verdreht den Männern den Kopf

Die schöne Pilotin sorgt im Internet nicht nur wegen ihres Jobs für Furore. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal