Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Tim Wiese bekommt Angebot von WWE - Wird er bald Profi-Westler?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Schiss habe ich nicht!"  

Bald Profi-Wrestler? Tim Wiese erhält offizielles WWE-Angebot

16.09.2014, 18:13 Uhr | t-online.de

Tim Wiese bekommt Angebot von WWE - Wird er bald Profi-Westler?. Ex-Nationaltorwart Tim Wiese Anfang September beim Abschiedsspiel von Bremens früherem Stürmerstar Ailton. (Quelle: imago/Revierfoto)

Ex-Nationaltorwart Tim Wiese Anfang September beim Abschiedsspiel von Bremens früherem Stürmerstar Ailton. (Quelle: Revierfoto/imago)

Deutschlands Ex-Nationaltorwart Tim Wiese hat bereits mehrfach erklärt, dass er seine Profi-Karriere fortsetzen will. Wie die "Bild" berichtet, soll Wiese nun auch ein Angebot erhalten haben. Allerdings nicht von einem Fußballverein, sondern vom weltweit größten Wrestling-Veranstalter WWE (World Wrestling Entertainment). "Mir liegt eine offizielle Anfrage der WWE vor. Es geht um ein Engagement als Wrestler. Und ich werde mir alles in Ruhe anhören", sagte Wiese, der zuletzt für den Bundesligisten 1899 Hoffenheim im Tor gestanden hatte.

Dem Bericht zufolge sucht die WWE, die früher WWF (World Wrestling Federation) hieß und bekannte Größen wie Hulk Hogan hervorbrachte, nach einem potentiellen neuen Star für den deutschen TV-Markt. Lukrativ dürfte das Engagement für Wiese durchaus sein: Wrestling ist in Deutschland seit April wieder frei empfangbar. Zuvor hatte der Bezahlsender Sky das Schaukampf-Spektakel zwölf Jahre lang nur im Pay-TV gezeigt.

Wiese: "Warum sollte ich sofort 'Nein' sagen?"

"Nur so viel: Schiss habe ich nicht", so Wiese. "Warum sollte ich sofort 'Nein' sagen? Wrestling ist vor allem in den USA sehr populär. Ich werde die Anfrage in den nächsten Wochen mit meinem Berater besprechen." Demnach scheint der 32-Jährige ernsthaft darüber nachzudenken, seine Karriere als Profi-Catcher fortzusetzen.

UMFRAGE
Sollte Tim Wiese seine Karriere als Profi-Wrestler fortsetzen?

Falls er das Angebot annimmt, hat der ehemalige Nationaltorhüter ein Jahr Zeit für die Ringkampf-Ausbildung in der US-amerikanischen Stadt Orlando. Die passende Statur bringt der 1,93-Meter-Koloss mit seinem kolportierten Kampfgewicht von 115 Kilogramm bereits mit.

Letztes Bundesliga-Spiel im Januar 2013

Zuletzt machte Wiese, der von 1899 Hoffenheim trotz eines Vertrages bis 2016 freigestellt wurde, in erster Linie wegen seines enormen Muskelzuwachses Schlagzeilen. Vor seinem Wechsel zu den Kraichgauern 2012 hatte er sieben Jahre bei Werder Bremen unter Vertrag gestanden. Sein letztes Bundesliga-Spiel bestritt er im Januar 2013.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal