Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

FC Augsburg nimmt weiter Kurs auf Europa - Werder überholt die Hertha

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Werder überholt die Hertha  

Augsburg nimmt weiter Kurs auf Europa

01.02.2015, 19:19 Uhr | t-online.de

FC Augsburg nimmt weiter Kurs auf Europa - Werder überholt die Hertha. Halil Altintop bejubelt seinen Treffer zum zwischenzeitlichen 1:0. (Quelle: dpa)

Halil Altintop bejubelt seinen Treffer zum zwischenzeitlichen 1:0. (Quelle: dpa)

Der FC Augsburg hat am 18. Spieltag der Bundesliga die TSG Hoffenheim mit 3:1 (2:1) besiegt und bleibt weiter auf Kurs in Richtung Europa. In einer umkämpften Partie war der FCA über weite Strecken der Partie die klar bessere Mannschaft und gewann am Ende verdient. Die Tore für die Schwaben erzielten Halil Altintop (38. Minute), Tobias Werner (41.) und Raul Bobadilla (90.+3). Für die TSG Hoffenheim traf kurz vor der Pause Roberto Firmino (45.).

In der ersten Partie am Sonntag hat Werder Bremen ein gelungenen Start in die Rückrunde gefeiert. Der Klub von der Weser gewann sein Auftaktspiel gegen eine zu ungefährliche Hertha aus Berlin mit 2:0 (1:0). Mann des Tages war Franco di Santo, der beide Treffer erzielte.

Durch den Sieg machte Bremen in der Tabelle einen Sprung auf Platz zwölf, Hertha rangiert nur einen Punkt vor dem Abstiegsrelegationsplatz auf Position 15.

Fünf Wölfe sind auch dabei 
Eiskalter Risse schießt sich in die Elf des Tages

Seine beiden Treffer zerstören die Hoffnungen des Hamburger SV. mehr

Erste Bayern-Pleite, Kantersieg in Mainz

Begonnen hatte die Rückrunde mit einem Paukenschlag. Der VfL Wolfsburg besiegte den FC Bayern mit 4:1 (2:0) und fügte dem Dominator der Liga die erste Saison-Niederlage zu. Mit dem gleichen Ergebnis und einem Hattrick von Nils Petersen schlug der SC Freiburg Eintracht Frankfurt. Damit verdrängten die Breisgauer Borussia Dortmund, das sich 0:0 von Bayer Leverkusen trennte, auf den letzten Tabellenplatz.

Der höchste Sieg des 18. Spieltages gelang dem FSV Mainz 05. Die Rheinhessen schickten Paderborn mit 5:0 (1:0) nach Hause. Schalke verlor zwar Stürmer Klaas-Jan Huntelaar, der nach einem rüden Tritt die Rote Karte sah, gewann aber die Partie gegen Hannover 96 mit 1:0 (1:0).

Der VfB Stuttgart verlor vor heimischem Publikum 0:1 gegen Gladbach und auch der HSV ging beim 0:2 gegen den FC Köln leer aus. Damit rangieren die Hamburger auf dem Abstiegsrelegationsplatz und die Schwaben noch dahinter.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal