Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Ringen: Olympiasieger Jordanov gibt Goldmedaille zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ringen-Olympiasieger gibt Medaille zurück

21.02.2013, 09:25 Uhr | t-online.de, sid

Ringen: Olympiasieger Jordanov gibt Goldmedaille zurück. In Atlanta 1996 war Ringen noch olympisch. (Quelle: imago/Baumann)

In Atlanta 1996 war Ringen noch olympisch. (Quelle: imago/Baumann)

Ein Ringer-Olympiasieger zieht drastische Konsequenzen: Der Bulgare Valentin Jordanov hat aus Protest gegen den Ausschluss der Sportart aus dem olympischen Programm seine 1996 errungene Goldmedaille zurückgegeben. "Ich will damit ein Zeichen setzen und meine Solidarität mit den Millionen von Fans und Sportlern, die gegen die Entscheidung des IOC protestieren, zum Ausdruck bringen", sagte der siebenmalige Welt- und Europameister.

"Unser Sport ist ein wichtiger Bestandteil der olympischen Bewegung. Das Ringen hat die antiken und die modernen Spiele schließlich mitbegründet", sagte der 53 Jahre alte Jordanow, der mittlerweile den bulgarischen Ringer-Verband als Präsident anführt und 1996 in Atlanta im Freistil (Gewichtsklasse bis 52 kg) triumphiert hatte.

Hungerstreik wird Ringen wohl auch nicht retten

IOC-Präsident Jacques Rogge habe das geschafft, was Politiker vergeblich versuchen. "Er hat die USA, Russland und den Iran vereint. Sie alle wollen den Sport retten, ohne den Olympia nicht mehr dasselbe sein wird." Damit spielte er darauf an, dass die USA bekannt gegeben hatten, zusammen mit dem Iran und Russland gemeinsam für das Ringen als olympische Sportart einstehen zu wollen.

Einen Schritt weiter als Jordanov will nun sein Landsmann Armen Nasarian gehen. Der zweimalige Olympiasieger und Nationaltrainer des griechisch-römisch Teams zieht nach eigenen Angaben sogar einen Hungerstreik als Protestaktion in Erwägung. Allerdings ist es kaum vorstellbar, dass die IOC-Exekutive ihre Entscheidung im September zurücknehmen wird, wenn endgültig darüber abgestimmt wird.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal