Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Bahnrad: Kristina Vogel dominiert Deutsche Meisterschaften

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bahnrad-Olympiasiegerin  

Kristina Vogel dominiert Deutsche Meisterschaften

11.06.2017, 16:18 Uhr | dpa

Bahnrad: Kristina Vogel dominiert Deutsche Meisterschaften. Kristina Vogel (r.) ist die unangefochtene Nummer Eins im deutschen Bahnradsport. (Quelle: imago/Mausolf)

Kristina Vogel (r.) ist die unangefochtene Nummer Eins im deutschen Bahnradsport. (Quelle: Mausolf/imago)

Die bekannten Namen bestimmen die 131. deutschen Meisterschaften im Bahnradsport. Kristina Vogel holt drei Siege. Auch Maximilian Levy ist nach Verletzung zurück. Die Verfolger sorgen für Aufsehen.

Seit Jahren sieht die nationale Konkurrenz nur das Hinterrad von Kristina Vogel. Die Vorzeigesprinterin holte bei den deutschen Bahn-Meisterschaften in Frankfurt (Oder) ihre nationalen Titel 17, 18 und 19. "Sie ist in einer sehr dominanten Position momentan. International, national sowieso", lobte Bundestrainer Detlef Uibel. Nach den Siegen in Keirin und Teamsprint gewann die zweifache Olympiasiegerin und neunmalige Weltmeisterin am Sonntag auch im Sprint.

Levy "geht es wieder gut"

Für Vogel sind die Meisterschaften und die nächsten Wettkämpfe in Cottbus mit dem Sprint-Cup (17./18.6.) und dem Großen Preis von Deutschland (23.6.) nur besseres Training. Der Fokus liegt längst auf den Europameisterschaften Mitte Oktober im Berliner Velodrom (19. bis 22. Oktober). Dafür lässt die 26-Jährige sogar möglicherweise einen erneuten Start in der lukrativen japanischen Keirin-Serie im Spätsommer aus. "Eine Heim-EM gibt es nicht so oft. Da möchte ich mich und den Bahnradsport top präsentieren", kündigte Vogel an.

Nach verpasster WM in Hongkong im April plant auch der Cottbuser Maximilian Levy in Richtung EM. Nach dem Sieg im Teamsprint sicherte sich der 29-Jährige zum dritten Mal in Serie den Titel im Sprint. Dabei hatte sich der 29-Jährige erst im Januar an gleicher Stelle das linke Schlüsselbein gebrochen und musste nach Komplikationen im Februar erneut operiert werden. "Mir geht es wieder gut, und vor allem habe ich weiter Spaß am Radrennen", sagte Levy, der am Sonntag im letzten Wettkampf auch noch das Keirin-Rennen gewann.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017