Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Australian Open 2017: Djokovic schon raus - Zverev jetzt gegen Nadal?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Boris Becker ist "geschockt"  

Sensation: Djokovic bei Australian Open schon raus

19.01.2017, 10:00 Uhr | dpa

Australian Open 2017: Djokovic schon raus - Zverev jetzt gegen Nadal?. Novak Djokovic (re.) gratuliert dem Usbeken Denis Istomin. (Quelle: Reuters)

Novak Djokovic (re.) gratuliert dem Usbeken Denis Istomin. (Quelle: Reuters)

Titelverteidiger Novak Djokovic ist sensationell in der zweiten Runde der Australian Open ausgeschieden. Der Weltranglistenzweite und sechsmalige Melbourne-Sieger musste sich völlig überraschend dem Weltranglisten-117. Denis Istomin (Usbekistan) mit 6:7 (8:10), 7:5, 6:2, 6:7 (5:7), 4:6 geschlagen geben.

Zuletzt hatte Djokovic 2008 in Wimbledon in der zweiten Runde eines Grand-Slam-Turniers verloren. Noch nie zuvor hatte der Serbe bei einem Major-Event gegen einen derart schlecht platzierten Gegner verloren.

Djokovic wollte im Melbourne Park seinen siebten Australian-Open-Titel holen und damit zum alleinigen Rekordgewinner werden. Der Australier Roy Emerson hat das Grand-Slam-Turnier in seiner Heimat ebenfalls sechsmal gewonnen.

Becker ringt um Fassung

Sein ehemaliger Trainer Boris Becker rang bei Eurosport nach dem Aus seines Ex-Schützlings um Fassung. "Ich bin geschockt", sagte Becker. Ich bin gefühlsmäßig immer noch nah dran und am Verdauen."

Zverev jetzt gegen Nadal?

Das deutsche Top-Talent Alexander Zverev hat indes als fünfter deutscher Profi den Sprung in die dritte Runde geschafft. Der an Position 24 gesetzte Hamburger besiegte Frances Tiafoe (USA) mit 6:2, 6:3, 6:4. Der 19-jährige Zverev trifft im Match um den Sprung ins Achtelfinale auf Rafael Nadal (Spanien/Nr. 9) oder Marcos Baghdatis (Zypern).

Petkovic enttäuscht

Am vierten Turniertag hatte zuvor auch Philipp Kohlschreiber seine zweite Hürde gemeistert und den Amerikaner Donald Young nach starker Leistung mit 7:5, 6:3, 6:0 bezwungen. Dagegen schied Andrea Petkovic durch ein 0:6, 5:7 gegen die an Position 16 gesetzte Barbora Strycova (Tschechien) aus.

In der dritten Runde stehen neben Alexander Zverev und Kohlschreiber auch Titelverteidigerin Angelique Kerber (Nr. 1), Mischa Zverev und Qualifikantin Mona Barthel.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Sonderverlosung am 7.11.17 - 20 Mio. € extra
jetzt Glücks-Los bestellen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017