Startseite
Sie sind hier: Home >

Ausland

...
Thema

Ausland

Ungarn will Todesstrafe doch nicht

Ungarn will Todesstrafe doch nicht

Laut dachte Ungarn zuletzt über die Wiedereinführung der Todesstrafe nach und provozierte damit eine deutliche Reaktion der Europäischen Union. Die Drohung von Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker, das Land in diesem Fall aus der Union auszuschließen, zeigt ... mehr
EU: Griechenlands Geldgeber sprechen von

EU: Griechenlands Geldgeber sprechen von "allerletztem Angebot"

Athen/Berlin (dpa) - Nach monatelangen erfolglosen Verhandlungen über eine Lösung der Schuldenkrise in Griechenland bewegen sich die Geldgeber und die Athener Regierung aufeinander zu. Die Europäer und der IWF loteten bei einem Spitzentreffen in Berlin einen Kompromiss ... mehr
Konflikte: Kerry rechnet mit

Konflikte: Kerry rechnet mit "mehrjährigem Kampf" gegen IS-Miliz

Paris (dpa) - Die von den USA geführte internationale Koalition gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) rechnet mit einem langfristigen Einsatz gegen die Dschihadisten im Irak und in Syrien. US-Außenminister John Kerry sprach in einer Telefonbotschaft ... mehr
G7-Gipfel: Auch Schröder vermisst Putin

G7-Gipfel: Auch Schröder vermisst Putin

Bundeskanzlerin Angela Merkel ist der Meinung, dass Russlands Präsident Wladimir Putin auf dem G7-Gipfel am Wochenende auf Schloss Elmau nichts zu suchen hat. Gleichwohl mehren sich die Stimmen, die den Sinn des Treffens ohne eine Beteiligung des Kreml-Chefs infrage ... mehr
Mers-Virus: Erste Todesfälle in Südkorea - Inzwischen 25 Infizierte

Mers-Virus: Erste Todesfälle in Südkorea - Inzwischen 25 Infizierte

Seoul/Bonn (dpa) - Erstmals sind beim größten erfassten Mers-Ausbruch außerhalb des Nahen Ostens zwei Menschen in Südkorea an der Atemwegserkrankung gestorben. Zudem gebe es inzwischen 25 Infizierte, teilte das Gesundheitsministerium in Seoul am Dienstag mit. Der erste ... mehr

Konflikte: Sorge um Iran-Verhandlungen wegen erkrankter Unterhändler

Boston/Teheran (dpa) - Der Zeitplan für das Ende Juni geplante Atomabkommen mit dem Iran droht ins Wanken zu geraten: Nachdem US-Außenminister John Kerry mit einem Beinbruch ins Krankenhaus musste, liegt nun auch sein iranischer Kollege Mohammed Dschawad Sarif ... mehr

Unfälle: Schiff mit etwa 450 Menschen kentert auf dem Jangtse

Jianli (dpa) - Aus einem gekenterten Touristenschiff auf dem Jangtse-Fluss in Zentralchina haben Helfer am Dienstag noch drei Überlebende geborgen. Ihre Rettung aus einer Luftblase im Rumpf des Schiffes erschien wie ein kleines Wunder. Mit jeder Stunde schwand ... mehr

Justiz - Vor Sisi-Besuch: Entscheidung über Mursi-Todesurteil vertagt

Kairo (dpa) - Wenige Stunden vor dem Abflug des ägyptischen Präsidenten Abdel Fattah al-Sisi nach Berlin hat ein Kairoer Gericht die Entscheidung über das Todesurteil gegen Al-Sisis islamistischen Amtsvorgänger Mohammed Mursi verschoben. Die Richter vertagten ... mehr

Mexiko: Lehrer verwüsten Wahllokale aus Protest gegen Bildungsreform

Lehrer in Mexiko sollen sich künftig strengen Tests unterziehen, um die Qualität der Bildung zu verbessern. Den Pädagogen einer radikalen Gewerkschaft gefällt das nicht. Aus Protest verwüsteten sie vor den Parlaments- und Kommunalwahlen daher mehrere Wahllokale ... mehr

Steht TTIP auf der Kippe? Gabriel will Vorbehalte zerstreuen

Berlin (dpa) - Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) will das umstrittene EU-USA-Handelsabkommen TTIP retten und die massiven Vorbehalte der Bürger zerstreuen. In der TTIP-Debatte "stehen nach meinem Eindruck Ängste und Sorgen im Vordergrund ... mehr

Neuer Rückschlag für Varoufakis: Seine persönliche IWF-Favoritin schmeißt hin

Der Finanzminister von Griechenland hat innenpolitisch einen weiteren Rückschlag erlitten. Die Ökonomin Elena Panaritis, die auf Vorschlag von Gianis Varoufakis neue griechische Delegierte beim Internationalen Währungsfonds ( IWF) werden sollte, hat jetzt ... mehr

Terrorismus: NSA muss Spähprogramme beenden

Washington (dpa) - Nach heftigem Streit im Senat muss der US-Geheimdienst NSA vorübergehend auf das massenhafte Ausspähen von Telefondaten verzichten. Allerdings wollen die Senatoren bereits an diesem Dienstag wieder zusammenkommen, um doch noch eine Reform ... mehr

Luftverkehr: Schweizer Sonnenflieger landet außerplanmäßig in Japan

Nagoya (dpa) - Der Schweizer Sonnenflieger "Solar Impulse 2" ist außerplanmäßig in Japan zwischengelandet. Die Maschine mit Abenteurer André Borschberg an Bord setzte sicher auf dem Flughafen von Nagoya auf, teilte das Solar-Team auf Twitter mit. Borschberg hatte ... mehr

Konflikte - Bericht: Russland fälschte Satellitenfotos zu MH17-Abschuss

Amsterdam/London (dpa) - Russland hat offenbar Beweismaterial zum Abschuss der Passagiermaschine mit Flugnummer MH17 über der Ostukraine gefälscht. Die von Moskau präsentierten Satellitenfotos als Beweis für eine Schuld der Ukraine seien manipuliert worden, berichtet ... mehr

Konflikte: Steinmeier fordert dringend Öffnung des Gazastreifens

Gaza (dpa) - Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat dringend neue internationale Anstrengungen für eine Öffnung des Gazastreifens verlangt. Bei einem Besuch in Gaza bezeichnete er die Situation der 1,8 Millionen Palästinenser nach jahrelanger Blockade ... mehr

International: Berlin will Gesprächskanäle mit Moskau trotz Einreiseverboten

Berlin/Moskau (dpa) - Trotz der russischen Einreiseverbote für 89 EU-Bürger will die Bundesregierung die Gesprächskanäle mit Russland offen halten. Regierungssprecher Steffen Seibert sagte: "Wir sind mit der russischen Seite in diesem gesamten Themenfeld ... mehr

Steinmeier fürchtet neuen Krieg im "Pulverfass" Gazastreifen

Nur selten wagt sich ein ausländischer Spitzenpolitiker in den von der islamistischen Hamas kontrollierten Gazastreifen. Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat ebendies nun getan. Bei seinem Besuch bezeichnete er die Situation der 1,8 Millionen ... mehr

Islamischer Staat: Anhänger wollten als Flüchtlinge nach Norwegen

Die Terrormilizen IS und Nusra-Font sollen versucht haben, Anhänger heimlich nach Norwegen zu bringen. Berichten zufolge waren die Extremisten angeblich unter von der Uno ausgewählten Flüchtlingen. Es ist ein Albtraum der europäischen Sicherheitsdienste: Islamistische ... mehr

Flug MH17: So manipulierte Russland die Beweise

Wolken wurden hinzugefügt, Datierungen geändert: Moskau hat offenbar Satellitenfotos zum Abschuss von Flug MH17 gefälscht. Experten decken nun auf, wie die Russen vorgingen, um der Ukraine die Schuld am Absturz zuzuschieben. 298 Menschen sind tot. Sie starben ... mehr

Ungarn will Todesstrafe: Juncker droht mit EU-Rauswurf

EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker warnt Ungarn eindringlich davor, die Todesstrafe einzuführen. Das Land müsste aus der Europäischen Union austreten, sollte Ministerpräsident Viktor Orban darauf bestehen, sagte Juncker der "Süddeutschen Zeitung ... mehr

PKW-Maut: EU hat "erhebliche Zweifel" am Gesetz

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat wegen der Pkw-Maut rechtliche Schritte gegen Deutschland angekündigt. Man habe "erhebliche Zweifel", dass das Gesetz das Prinzip der Nicht-Diskriminierung von Ausländern erfülle, sagte er der "Süddeutschen Zeitung". "Diese ... mehr

Wahlen: Dämpfer für Renzi bei Regionalwahlen

Rom (dpa) - Italiens Regierungschef Matteo Renzi hat bei den Regionalwahlen trotz Siegen in einigen Teilen des Landes einen Dämpfer hinnehmen müssen. Die Kandidaten seiner Demokratischen Partei (PD) lagen zwar in fünf von sieben Regionen vorn, in der einstigen ... mehr

Kriminalität - Missbrauchs-Vorwürfe gegen Soldaten: UN wollen Aufklärung

Genf (dpa) - Die Vereinten Nationen drängen auf intensivere Aufklärung von Vorwürfen, dass unter anderem französische Soldaten bei ihrem Einsatz in der Zentralafrikanischen Republik mehrere Kinder vergewaltigt haben sollen. "Diese Vorwürfe sind zutiefst ... mehr

China: Peking verbietet Rauchen in der Öffentlichkeit

Peking (dpa) - Chinas Hauptstadt geht mit einem der weltweit strengsten Nichtrauchergesetze gegen Nikotinsüchtige vor. Seit Montag ist in Peking das Rauchen in allen geschlossenen öffentlichen Räumen verboten, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete ... mehr

Schmidt über G7-Gipfel ohne Russland: "Putin ist beleidigt"

Die Nicht-Einladung Russlands zum G7-Gipfel im bayerischen Elmau am 7. und 8. Juni scheint den russischen Präsidenten Wladimir Putin nicht so kalt zu lassen, wie es den Anschein hat. Altbundeskanzler Helmut Schmidt meint sogar, dass der Kreml-Chef beleidigt ... mehr

Mehr zum Thema Ausland im Web suchen

Abschuss von Flug MH17: Russland hat Beweise wohl gefälscht

Russland macht noch immer Kiew für den Abschuss von Flug MH17 verantwortlich. Doch die Fotos, die ukrainische Luftabwehrsysteme in dem Absturzgebiet zeigen sollen, sind offenbar gefälscht. Laut Experten hat der Kreml mit Photoshop manipuliert. Die offizielle russische ... mehr

Griechenland-Krise: Alexis Tsipras vermutet Verschwörung

Weil sich die Verhandlungen mit den internationalen Geldgebern in die Länge ziehen, rückt Griechenland der Staatspleite immer näher. Schuld daran sind aber andere - das glaubt zumindest Regierungschef Alexis Tsipras. Er wittert eine Verschwörung. Dass auch nach Monaten ... mehr

USA: NSA muss ihr Spähprogramm einstellen

Der US-Geheimdienst NSA muss vorerst auf die umstrittene massenhafte Speicherung von Telefonmetadaten von US-Bürgern verzichten. Der US-Senat konnte sich in der Nacht zum Montag nicht auf eine Verlängerung der zeitlich befristeten ... mehr

Recep Tayyip Erdogan prophezeit ein muslimisches Jerusalem

Recep Tayyip Erdogan hat mit einer Rede vor einer Million Anhängern am Jahrestag der Eroberung Konstantinopels durch die Osmanen mal wieder sein wahres Gesicht gezeigt: Wie "Die Welt" berichtet, prophezeit der türkische Präsident ein muslimisches Jerusalem ... mehr

Regierung: US-Außenminister Kerry bricht sich auf Radtour ein Bein

Genf (dpa) - US-Außenminister John Kerry hat sich bei einer Radtour in Frankreich den rechten Oberschenkelknochen gebrochen. Er sei "in guter Stimmung", und die Ärzte erwarteten eine völlige Genesung, teilte der Außenamtssprecher John Kirby in Washington mit. Allerdings ... mehr

Staatsbesuch in Israel: Steinmeier fordert Zweistaatenlösung

Vor seinem umstrittenen Besuch im Gazastreifen hat Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier  Israel zu Verhandlungen über eine Zweistaatenlösung aufgefordert. Die Schaffung "eines lebensfähigen, friedlichen Palästinenserstaates" sei Voraussetzung für "eine wirkliche ... mehr

Konflikte - Steinmeier: Nahost-Friedensprozess kann nicht ewig dauern

Jerusalem (dpa) - Im völlig festgefahrenen Nahost-Friedensprozess hat Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier Israel und Palästinenser zu neuen Verhandlungen aufgefordert. Bei einem Treffen mit dem israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu in Jerusalem ... mehr

Demonstrationen: Türkische Regierungsgegner erinnern an Gezi-Proteste

Istanbul (dpa) - Eine Woche vor der Parlamentswahl in der Türkei haben Regierungsgegner in Istanbul anlässlich des zweiten Jahrestages der Gezi-Proteste demonstriert. Etwa tausend Menschen versammelten sich auf der zentralen Einkaufsstraße Istiklal und versuchten ... mehr

Regierung: Ungarns Regierung macht Stimmung gegen Einwanderer

Budapest (dpa) - Ungarns rechtsnationale Regierung verstärkt ihre Kampagne gegen Einwanderer. Die Bürger sind aufgerufen, auch per Internet Fragen der Regierung zum Thema Einwanderung zu beantworten. Zudem wolle man in Kürze eine "Informationskampagne" zu diesem Thema ... mehr

International: Europa empört über Moskaus "schwarze Liste"

Berlin/Moskau (dpa) - Russland hat westliche Kritik an Einreiseverboten für Dutzende europäische Politiker zurückgewiesen. Die Maßnahme sei einzig eine Antwort auf die "Sanktionskampagne", die einige EU-Staaten unter Führung Deutschlands gegen Russland ... mehr

Erdbeben: Kinder in Nepal gehen erstmals seit Beben wieder zur Schule

Kathmandu (dpa) - Zahllose Gebäude sind zerstört und die Aufräumarbeiten laufen noch - trotzdem gehen Kinder in Nepal erstmals seit dem schweren Erdbeben vor einem Monat wieder zur Schule. Allerdings wurde erwartet, dass zahlreiche Schüler zunächst nicht zum Unterricht ... mehr

Luftverkehr: Schweizer Sonnenflieger auf dem Weg nach Hawaii

Nanjing (dpa) - Der Schweizer Sonnenflieger "Solar Impulse 2" ist auf der gefährlichsten Etappe seiner Weltumrundung Richtung Hawaii. Abenteurer André Borschberg (62) hob mit seiner Maschine in der Nacht in Nanjing im Osten Chinas ab. Für den Flug von 8172 Kilometer ... mehr

Verteidigung: USA und China streiten - von der Leyen beeindruckt

Singapur (dpa)  - Pekings Muskelspiele im Südchinesischen Meer führen die Supermächte China und die USA auf Konfrontationskurs. Beim verbalen Schlagabtausch auf der wichtigsten Sicherheitskonferenz in Asien gab es Wochenende neue Vorwürfe und scharfe Widerworte ... mehr

Chefredakteur "konsterniert": SS-verherrlichende Todesanzeige in Grazer Zeitung

Die "Kleine Zeitung" in Österreich hat sich für eine Todesanzeige entschuldigt, in der ein Toter von den Hinterbliebenen als SS-Untersturmführer, Mitglied einer "Erlebnisgeneration" sowie dem SS-Spruch "Unsere Ehre heißt Treue" gewürdigt wurde. Chefredakteur Hubert ... mehr

Islamischer Staat: Kurden rücken gegen IS-Hochburg vor

Die kurdischen Kämpfer in Syrien wollen den Islamischen Staat mitten ins Herz treffen. Ihr Ziel: Die Eroberung der IS-Hochburg Al-Rakka. Kürzlich haben kurdische Einheiten Flugblätter über der nordsyrischen Stadt abgeworfen. Die darauf gedruckte Botschaft ... mehr

Griechenland-Krise: Tsipras setzt angeblich ganze Hoffnung auf Merkel und Hollande

Kommt jetzt Bewegung in den Dauerstreit mit Athen? Kurz vor dem Zahltag einer fälligen Kreditrate setzt die griechische Regierung ihre ganze Hoffnung auf Bundeskanzlerin Angela Merkel ( CDU) und den französischen Präsidenten François Hollande. Mit beider Hilfe ... mehr

EU: EU-Parlamentspräsident Schulz zu Zugeständnissen an Briten bereit

Berlin (dpa) - EU-Parlamentspräsident Martin Schulz ist zu Zugeständnissen an Großbritannien bereit, um die europaskeptischen Briten in der EU zu halten. Der Forderung von Premierminister David Cameron könne man stattgeben, sein Land von der Verpflichtung ... mehr

G7-Gipfel: Deutsche Wirtschaft vermisst Wladimir Putin

Wenn in etwa einer Woche die Staats- und Regierungschefs der wichtigsten Industrienationen der Welt im bayrischen Elmau zusammenkommen, ist Russlands Präsident Wladimir Putin nicht dabei. Nach der Annexion der Krim flog Moskau aus der G8, die jetzt wieder ... mehr

US-Polizei erschießt laut "Washington Post" 2,6 Menschen pro Tag

Die Polizei hat in den USA in den ersten fünf Monaten des Jahres landesweit bereits 385 Menschen erschossen. Das hat eine Analyse der " Washington Post" ergeben, was die Debatte um übermäßige Gewaltanwendung im Dienst, vor allem gegen Minderheiten, neu befeuern ... mehr

Syrien: IS sprengt Assads Folterknast in Palmyra in die Luft

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat nach Angaben von Aktivisten das berüchtigte Tadmur-Gefängnis in der syrischen Oasenstadt Palmyra gesprengt. Das Gefängnis gilt als Symbol für die Brutalität des syrischen Regimes unter Machthaber Baschar al-Assad und vor allem ... mehr

US-Wahl: Demokrat Martin O'Malley fordert Hillary Clinton heraus

Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton erhält Konkurrenz: Der Ex-Gouverneur von Maryland und ehemalige Bürgermeister von Baltimore, Martin O'Malley, steigt in das Rennen ums Weiße Haus ein. Dies gab der 52 Jahre alte Demokrat offiziell bekannt. Seine ... mehr

Syrien: Luftwaffe von Assad richtet Massaker mit Fassbomben an

Die Luftwaffe des syrischen Machthabers Baschar al-Assad ist offenbar für den Tod von mindestens 71 Zivilisten verantwortlich. Nach Angaben von Aktivisten hat die Armee am Samstag aus Hubschraubern Fassbomben abgeworfen. Ziele waren die von der Dschihadistenmiliz ... mehr

Luftverkehr: "Solar Impulse 2" zu riskantem Pazifik-Überflug gestartet

Nanjing (dpa) - Der Schweizer Sonnenflieger "Solar Impulse 2" ist in China zum ersten Pazifik-Überflug eines Solarflugzeugs gestartet. Das Flugzeug wartete schon seit fast etwa sechs Wochen in der Stadt Nanjing im Osten des Landes auf gutes Wetter für den langen ... mehr

Obama fordert Verlängerung des Anti-Terrorgesetzes

In Washington tobt ein Machtkampf zwischen dem Präsidenten und dem  republikanisch dominierten Senat: Am Sonntag laufen einige wichtige Bestimmungen des sogenannten Patriot Act aus. Das Gesetz gab den US-Geheimdiensten nach den Terroranschlägen vom 11. September ... mehr

Wetter: Obama bezeichnet Fluten in Texas als "schweres Desaster"

Houston (dpa) - Die Überschwemmungen nach den schweren Unwettern im US-Südstaat Texas haben nach Einschätzung von Präsident Barack Obama ein katastrophales Ausmaß erreicht. "Ein schweres Desaster existiert im Staat Texas", teilte Obama in der Nacht zum Samstag ... mehr

International: Moskau weist Kritik an Einreiseverbot zurück

Moskau (dpa) - Russland hat westliche Kritik an Einreiseverboten für Dutzende europäische Politiker zurückgewiesen. Die Maßnahme sei einzig eine Antwort auf die "Sanktionskampagne", die einige EU-Staaten unter Führung Deutschlands gegen Russland ... mehr

Konflikte: Georgiens Ex-Präsident wird Gebietsgouverneur in der Ukraine

Kiew (dpa) - Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat den in Georgien mit Haftbefehl gesuchten Ex-Staatschef Michail Saakaschwili zum Gebietsgouverneur von Odessa ernannt. Er habe den 47-Jährigen am Samstag in der Hafenstadt am Schwarzen Meer der Verwaltung ... mehr

Verteidigung - Südchinesisches Meer: USA und China auf Konfrontationskurs

Singapur (dpa) - Mit einem verbalen Schlagabtausch haben die USA und China ihre unversöhnlichen Standpunkte zum Territorialstreit im Südchinesischen Meer unterstrichen. US-Verteidigungsminister Ashton Carter forderte China auf, sofort ... mehr

Innenpolitik - Partei von Sarkozy heißt ab sofort: Die Republikaner

Paris (dpa) - Nach zahlreichen Skandalen und Führungsstreitigkeiten plant die Partei des französischen Ex-Präsidenten Nicolas Sarkozy einen Neustart unter anderem Namen. Statt UMP nennen sich die Konservativen jetzt Die Republikaner. Der von Sarkozy selbst ... mehr

Wahlen: US-Demokrat Martin O'Malley geht ins Rennen ums Weiße Haus

Baltimore (dpa) - Der Ex-Gouverneur von Maryland und ehemalige Bürgermeister von Baltimore, Martin O'Malley, steigt in das Rennen ums Weiße Haus ein. Dies gab der 52 Jahre alte Demokrat offiziell bekannt. Unter Anspielung auf die demokratische Kandidatin Hillary Clinton ... mehr
 
1 2 3 4 ... 100 »
Anzeigen


Anzeige