Startseite
Sie sind hier: Home >

Ausland

...
Thema

Ausland

Notfälle: Aufgebrachter Passagier verursacht 28 Stunden Verspätung

Notfälle: Aufgebrachter Passagier verursacht 28 Stunden Verspätung

Frankfurt/Main (dpa) - Ein aufgebrachter Passagier hat auf einem Condor-Flug nach Deutschland einen außerplanmäßigen Zwischenstopp verursacht. Wegen des "unpassenden Verhaltens" des Gastes habe sich die Crew des Fluges DE5083 von Las Vegas nach Frankfurt ... mehr
Flüchtlinge: Uneinigkeit über Flüchtlingspolitik in Europa

Flüchtlinge: Uneinigkeit über Flüchtlingspolitik in Europa

Berlin/New York (dpa) - Mit einem Sondertreffen der Justiz- und Innenminister soll der heftige Streit in der EU um die Flüchtlingspolitik entschärft werden. Deutschland, Frankreich und Großbritannien dringen auf eine einheitliche Festlegung sogenannter sicherer ... mehr
Wahlen: Frauen in Saudi-Arabien dürfen erstmals an Wahlen teilnehmen

Wahlen: Frauen in Saudi-Arabien dürfen erstmals an Wahlen teilnehmen

Riad (dpa) - Zum ersten Mal in der Geschichte des erzkonservativen islamischen Königreichs Saudi-Arabien können sich Frauen als Kandidatinnen zur Wahl aufstellen lassen. Seit Sonntag läuft landesweit die Registrierung für Bewerberinnen und Bewerber, die bei einer ... mehr
Flüchtling stirbt bei Schießerei vor griechischer Küste

Flüchtling stirbt bei Schießerei vor griechischer Küste

Vor der griechischen Küste ist ein Flüchtling in das Kreuzfeuer einer Schießerei zwischen einem Patrouillenboot und Schleppern geraten. Der 17-Jährige wurde dabei getötet. Der Minister der griechischen Handelsmarine, Christos Zois, bestätigte den Vorfall. "Ich bedauere ... mehr
Flüchtlingsdrama in Österreich: Kinder in letzter Minute gerettet

Flüchtlingsdrama in Österreich: Kinder in letzter Minute gerettet

Nach dem Flüchtlingsdrama mit 71 Toten nahe Wien hat die Polizei in Österreich erneut einen Schlepper-Lkw gestoppt. Dabei befreiten die Beamten drei kleine Kinder, die schon am Verdursten waren. Insgesamt sollen sich in dem Laderaum des Fahrzeugs 26 Flüchtlinge befunden ... mehr

Flüchtlingsdrama in Österreich: Fünfter Schleuser festgenommen

Im Flüchtlingsdrama in Österreich hat die ungarische Polizei einen fünften Verdächtigen festgenommen. Gegen den Bulgaren werde wegen Menschenschmuggels ermittelt, teilte die Polizei mit. Die Ermittler hatten bereits am Freitag in Ungarn vier mutmaßliche Schlepper ... mehr

Konflikte: Steinmeier verspricht Afghanistan noch lange Unterstützung

Kabul (dpa) - Deutschland will Afghanistan auch über den späteren endgültigen Abzug der Bundeswehr hinaus Hilfe beim Wiederaufbau leisten. Außenminister Frank-Walter Steinmeier versprach bei einem Besuch in Kabul: "Afghanistan und Deutschland bleiben gute alte Freunde ... mehr

EU: Keine flächendeckende Kontrolle in Zügen

Paris (dpa) - Mehr gezielte Kontrollen und Datenaustausch sollen nach der vereitelten Terrorattacke im Thalys nach Paris die Sicherheit in europäischen Hochgeschwindigkeitszügen verbessern. Gleichzeitig lehnen europäische Regierungen umfassende Checks ab. "Wir wollen ... mehr

Unfälle - Vor Tanz für König von Swasiland: Mädchen sterben bei Unfall

Mbabane (dpa) - Kurz vor einer traditionellen Tanzaufführung für den König sind in Swasiland Menschenrechtlern zufolge Dutzende Mädchen und junge Frauen ums Leben gekommen. Sie waren auf der Ladefläche von zwei Lastern auf dem Weg zum Königspalast, als es zu einem ... mehr

Demonstrationen - "Ihr stinkt": Demonstrationen gegen Müllkrise in Beirut

Beirut (dpa) - Erneut haben in der libanesischen Hauptstadt Beirut Tausende Menschen gegen die ungelöste Müllkrise und die politische Lähmung im Land protestiert. Unter dem Slogan "Ihr stinkt" forderten die Demonstranten die Regierung auf, die Probleme bis Dienstag ... mehr

Prozesse: USA kritisieren Urteil gegen Al-Dschasira-Reporter

Washington/Kairo (dpa) - Die USA haben das Urteil im Berufungsprozess gegen drei Reporter des arabischen Senders Al-Dschasira scharf kritisiert. Der Sprecher des US-Außenministeriums John Kirby forderte die ägyptische Regierung auf, alles zu tun, um das Urteil ... mehr

Alexis Tsipras' Syriza liegt in Umfragen nur knapp vorn

Für den zurückgetretenen Regierungschef Alexis Tsipras könnte es in Sachen Wiederwahl sehr eng werden. Drei Wochen vor der Neuwahl in Griechenland liegt dessen Partei Syriza Umfragen zufolge nur hauchdünn in Führung: Derzeit würden nur 25 Prozent ... mehr

Luftangriffe gegen Terroristen: Türkei tritt Anti-IS-Koalition bei

Lange hat die Türkei gezögert, nun schließt sich Ankara dem US-geführten Bündnis gegen die Terroristen des Islamischen Staates (IS) an. Kritiker sehen in dem neuerlichen Engagement jedoch Verschleierungstaktik: Eigentlich geht es der Türkei um ihren Krieg gegen ... mehr

Flüchtlinge - Nach Leichenfund in Lkw: Mutmaßliche Schlepper in U-Haft

Eisenstadt/Kecskemét (dpa) - Nach dem grausigen Fund von 71 vermutlich erstickten Flüchtlingen in einem Lastwagen bei Wien hat ein ungarisches Gericht vier mutmaßliche Schlepper in Untersuchungshaft genommen. Es handelt sich um drei Bulgaren im Alter ... mehr

Wetter: Wirbelsturm "Erika" schwächt sich auf Weg zur US-Küste ab

Roseau/Miami (dpa) - Der Wirbelsturm "Erika" ist nach seinem Todeszug durch die Karibik abgeflaut. Das Nationale Hurrikan-Zentrum (NHC) in Miami stufte das Wetterphänomen am Samstag auf ein Tiefdruckgebiet ab. Es könnte am Sonntagabend (Ortszeit) die USA erreichen ... mehr

Flüchtlinge: EU will Afrika mit einer Milliarde Euro helfen

Um dem enormen Andrang von Flüchtlingen in Europa Herr zu werden, will die EU abgelehnte Asylbewerber schneller in ihre Heimat abschieben können. Zu diesem Zweck sollen für afrikanische Herkunftsländer neue Anreize geschaffen werden, Migranten ohne Anspruch ... mehr

Konflikte - Luftangriffe in Syrien: Türkei kämpft mit gegen den IS

Istanbul (dpa) - Kurswechsel in Ankara: Die Türkei hat sich mit ersten Luftangriffen am Kampf des internationalen Bündnisses gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) beteiligt. Die Luftwaffe habe in der Nacht zum Freitag in Syrien ... mehr

Mutmaßliche Schlepper kommen in Untersuchungshaft

Nach der Flüchtlingstragödie in Österreich hat ein ungarisches Gericht vier mutmaßliche Schlepper in Untersuchungshaft genommen. Die vier Verdächtigen aus Bulgarien und Afghanistan bleiben bis zum 29. September in Haft, sagte der Vorsitzende Richter ... mehr

Nach Flüchtlingsdrama: Österreich schickt Ermittler nach Ungarn

Die vier im Zusammenhang mit dem Tod von 71 Flüchtlingen festgenommenen Männer sind im ungarischen Kecskemét vor Gericht erschienen. Die Staatsanwaltschaft forderte bei der Anhörung hinter verschlossenen Türen 30 Tage Untersuchungshaft für die drei Bulgaren und einen ... mehr

Lagarde zu Griechenland: Schuldenerleichterungen reichen aus

Die Erleichterungen von Schulden sind in der Griechenland-Krise nach Ansicht von IWF-Chefin Christine Lagarde ausreichend, um das Euro-Land wieder auf die Beine zu bringen. "Wir sprechen nicht über den Erlass von Schulden", sagte Lagarde in einem Interview der Schweizer ... mehr

Al-Dschasira-Prozess in Ägypten: Drei Jahre Haft für drei Reporter

Kairo (dpa) - Im Berufungsprozess gegen drei Reporter des arabischen Senders Al-Dschasira hat ein Gericht in Kairo die Angeklagten zu je drei Jahren Haft verurteilt und die Strafe damit verringert. Die Journalisten waren Mitte 2014 in erster Instanz des international ... mehr

11. September: USA dachten angeblich über Nuklearschlag nach

Unmittelbar nach den Anschlägen auf das World Trade Center in New York und das Pentagon in Washington am 11. September 2001 erklärten die Vereinigten Staaten den "Krieg gegen den Terror". Jahrelang kämpften die US-Streitkräfte in Afghanistan gegen ... mehr

Bangkok-Attentat: Polizei nimmt mutmaßlichen Bombenleger fest

Festnahme in Bangkok: Rund zwei Wochen nach dem verheerenden Anschlag in der thailändischen Hauptstadt hat die Polizei einen Verdächtigen gefasst. Der Ausländer soll der mutmaßliche Bombenleger sein. Nach Informationen der Lokalzeitung "Khaosod" handelt es sich um einen ... mehr

Nach Bangkok-Anschlag: Polizei nimmt Ausländer festg

Bangkok (dpa) - Knapp zwei Wochen nach dem Bombenanschlag in Bangkok mit 20 Toten hat die Polizei einen Ausländer festgenommen und zahlreiche womöglich gefälschte Pässe sichergestellt. Die Polizei wollte sich am Samstag offiziell zur Nationalität des Mannes nicht ... mehr

Junge schildert Überlebenskampf nach Untergang von Flüchtlingsboot

Knapp 200 Menschen konnten nach dem erneuten Untergang eines Flüchtlingsbootes am Donnerstag im Mittelmeer gerettet werden. Einer von ihnen, der 17 Jahre alte Shefaz Hamza aus Pakistan, berichtet nun von seinem dramatischen Kampf gegen das Ertrinken. Neun Stunden ... mehr

Mehr zum Thema Ausland im Web suchen

Papst Franziskus und die Debatte um Bücher von lesbischer Autorin

Rom (dpa) - Papst Franziskus ist in die Debatte um Kinderbücher einer lesbischen Autorin hineingerutscht, in die sich bereits Elton John eingemischt hat. Die Autorin Francesca Pardi hatte dem Papst ihre Bücher, die sich auch mit Familienmodellen mit homosexuellen Eltern ... mehr

Wikileaks-Gründer Julian Assange hat Angst vor Attentat

London (dpa) - Wikileaks-Gründer Julian Assange hat Angst, ermordet zu werden. Er gehe aus Furcht vor einem Anschlag selten auf den Balkon der Botschaft und habe seit drei Jahren kaum Sonnenlicht oder frische Luft bekommen, sagte der Australier in einem Interview ... mehr

Wikileaks-Gründer Julian Assange fürchtet Mordanschlag

Julian Assange hat Angst - und lebt wie in einem Gefängnis. Aus Furcht vor einem tödlichen Anschlag geht der Gründer der Enthüllungsplattform Wikileaks nur selten auf den Balkon der ecuadorianischen Botschaft in London. In dem Gebäude sitzt der Australier ... mehr

Promis in Kalifornien bestraft - wegen hohem Wasserverbrauch

Los Angeles (dpa) - Zu hoher Wasserverbrauch im dürregeplagten Kalifornien hat prominenten Anwohnern Geldstrafen eingebracht. Wie der "Hollywood Reporter" am Freitag berichtete, sollen unter anderem TV-Sternchen Kylie Jenner (18) und der Rapper ... mehr

USA schicken vier F-22-Kampfflugzeuge nach Europa

Washington (dpa) - Vier US-Kampfflugzeuge vom Typ F-22 "Raptor" sind am Freitag in Spangdahlem gelandet. Das bestätigte die amerikanische Luftwaffe in Washington. Die Jets - die modernsten Kampfflugzeugen der USA - sollten bis Mitte September ... mehr

Wahlen - Umfragen: Tsipras knapp vorn - Konservative holen auf

Athen (dpa) - Drei Wochen vor der vorgezogenen Wahlen in Griechenland zeigen vier Umfragen eine leichte Führung des Linksbündnisses Syriza von Alexis Tsipras. Dicht auf den Fersen folgen die Konservativen der Nea Dimokratia (ND) unter ihrem Präsidenten Evangelos ... mehr

Karibik: Mindestens 35 Tote durch Wirbelsturm "Erika" auf Dominica

Roseau (dpa) - Auf der Karibikinsel Dominica sind laut Medienberichten mindestens 35 Menschen durch den Wirbelsturm "Erika" ums Leben gekommen. Allein in der Ortschaft Petite Savanne im Südosten des Landes gab es 27 Opfer nach einer Schlammlawine, wie örtliche Medien ... mehr

Türkei: Ahmet Davutoglu stellt Interimsregierung vor

Istanbul (dpa) - Der türkische Ministerpräsident Ahmet Davutoglu hat nach gescheiterten Koalitionsverhandlungen ein Übergangskabinett vorgestellt. Dem Gremium gehören 26 Mitglieder an, wie die Nachrichtenagentur Anadolu am Freitagabend meldete. Am 1. November ... mehr

New Orleans: Obama und Bush loben Aufbau nach Hurrikan "Katrina"

New Orleans (dpa) - Ohne Bedauern für das zögerliche Krisenmanagement seiner Regierung hat der ehemalige US-Präsident George W. Bush die Fortschritte in New Orleans nach dem Wirbelsturm "Katrina" gelobt. 30 000 Menschen seien unmittelbar nach der Naturkatastrophe ... mehr

Regierung: Übergangsregierung in Athen vereidigt - viele Wähler unentschlossen

Athen (dpa) - Die neue griechische Übergangsregierung unter der Richterin Vasiliki Thanou ist am Freitag vereidigt worden. Die wichtigsten Posten des geschäftsführenden Kabinetts besetzen nun Experten, die das Vertrauen der Mehrheit der Parteien haben. Dieses ... mehr

Tsipras' Zustimmung wackelt: Nach der Griechen-Wahl droht politisches Chaos

Nach der vorgezogenen Wahl am 20. September könnte es zum politischen Chaos in Griechenland kommen. Zwar dürfte das Linksbündnis die Wahl gewinnen. Allerdings liegt es einer aktuellen Umfrage nach mit 23 Prozent satte 13 Prozentpunkte unter dem Ergebnis vom Januar ... mehr

Migration: Vier Festnahmen nach Flüchtlingsdrama in Österreich

Eisenstadt (dpa) - Die Flüchtlingstragödie in Österreich hat die schlimmsten Befürchtungen übertroffen: 71 Leichen - darunter Kinder - bargen die Behörden in der Nacht aus dem Laderaum eines Schlepper-Lastwagens. Inzwischen gibt es erste Fahndungserfolge. Die ungarische ... mehr

Luftverkehr - Meeresforscher: Neue Hinweise auf Absturzgebiet von MH370

Kiel (dpa) - Computer-Berechnungen von Kieler Meeresforschern legen nach deren Angaben ein anderes Absturzgebiet für das seit 16 Monaten verschollene Flugzeug der Malaysia Airlines nahe als bisher vermutet. Bisher werde angenommen, Flug MH370 ... mehr

Internet - Sarif: Verbot von sozialen Netzwerken schadet dem Iran

Teheran (dpa) - Das Verbot von sozialen Netzwerken schadet dem Iran nach Einschätzung von Außenminister Mohammed Dschawad Sarif. Die Netzwerke wie Facebook und Twitter könnten der Welt das Potenzial des Landes zeigen und gleichzeitig eine Iran-Phobie verhindern ... mehr

Flüchtlinge: Libysche Küstenwache meldet rund 200 tote Flüchtlinge

Tripolis (dpa) - Bei der neuen Flüchtlingstragödie im Mittelmeer sind nach Angaben der libyschen Küstenwache mindestens 200 Menschen ums Leben gekommen. Viele Tote seien am Morgen an Land gespült und geborgen worden, erklärte ein Sprecher der Küstenwache der Deutschen ... mehr

Flüchtlingsdrama in Österreich: Drei Schlepper festgenommen

Nach der Flüchtlingstragödie in Österreich mit 71 Toten haben die Fahnder in Ungarn vier Schlepper gefasst. Darunter seien drei Bulgaren und ein Afghane, teilte die ungarische Polizei mit. Es sei Untersuchungshaft beantragt worden. Darüber hinaus wurden knapp 20 Zeugen ... mehr

Österreich: Mehr als 70 tote Flüchtlinge lagen in dem LKW

Nach dem Fund Dutzender Leichen in einem Lkw südlich von Wien gibt es viele offene Fragen. Weiterhin ist die genaue Anzahl der toten Flüchtlinge unbekannt, weil sie so stark verwest sind. Sicher scheint dagegen, dass die Zahl der Leichen ... mehr

Vor Libyen: Bis zu 200 Tote Flüchtlinge bei Untergang von Boot

Sie flohen vor Krieg und Armut und hofften auf ein besseres Leben in Europa. Rücksichtslose Schleuser pferchten bis zu 400 Flüchtlinge aus überwiegend afrikanischen Staaten in ein überfülltes Boot und überließen sie ihrem Schicksal ... mehr

Demonstrationen: Zehntausende bei Studentenprotesten in Chile

Santiago de Chile (dpa) - Zehntausende Studenten haben am Donnerstag in Santiago de Chile gegen die Bildungspolitik protestiert. Der Chilenische Studentenbund (Confech) schätzte die Zahl der Teilnehmer auf 80 000. Sie forderten die Abschaffung ... mehr

Estland und Lettland planen einen Zaun zu Russland

Die baltischen Staaten Estland und Lettland erwägen einen Zaun an der Grenze zu Russland zu bauen. Die Pläne sind eine Folge des angespannten Verhältnisses zwischen Moskau und der Nato - aber auch der Flüchtlingsproblematik. In Estland, dem kleinsten baltischen Staat ... mehr

Flüchtlinge: Bis zu 50 tote Flüchtlinge in Lkw entdeckt

Eisenstadt (dpa) - Bis zu 50 tote Flüchtlinge sind in Österreich in einem Lastwagen gefunden worden. Eine genaue Opferzahl könne wohl erst am Freitag genannt werden, teilte die Polizei am Donnerstagabend in Eisenstadt mit. Es sollte die Nacht durchgearbeitet werden ... mehr

Töte Flüchtlinge in Österreich: Ermittler fahnden mit Hochdruck nach skrupellosen Schleusern

Nach der Flüchtlings-Tragödie südlich von Wien zwischen Neusiedl und Parndorf mit bis zu 50 Toten in einem Lastwagen fehlt von den Schleppern noch jede Spur. Das Fahrzeug, mit dem sie unterwegs waren, kam aus Ungarn. Die Staatsanwaltschaft nahm inzwischen Kontakt ... mehr

Zahl der Flüchtlinge auf Balkanroute steigt um 600 Prozent

Als ob den Teilnehmern der Westbalkan-Konferenz der Ernst der Flüchtlingskrise nicht ohnehin bewusst gewesen wäre, wurde das Treffen in Wien auch noch von der Nachricht der Flüchtlingstragödie auf einer österreichischen Autobahn überschattet. Das furchtbare Drama ... mehr

Kriminalität - Nach den Schüssen von Virginia: Anhaltendes Entsetzen

Washington (dpa) - Die tödlichen Schüsse auf zwei TV-Journalisten in Virginia haben die Debatte über den Umgang mit Waffen in den USA neu entfacht. US-Präsident Barack Obama sagte, durch solche Verbrechen würden in seinem Land mehr Menschen sterben als durch ... mehr

Wahlen: Trump baut Vorsprung in neuer Umfrage aus

Washington (dpa) - Trotz erheblicher Zweifel an seiner Wählbarkeit hat der Immobilienmilliardär Donald Trump seinen Vorsprung im republikanischen Bewerberfeld ausgebaut. In einer neuen Umfrage der Universität Quinnipiac kam Trump am Donnerstag auf 28 Prozent ... mehr

Griechenland: Alexis Tsipras hat einen hohen Wahlsieg angepeilt

Seine Partei hat sich aufgespalten, eine neue Regierungskoalition erscheint derzeit nicht möglich. Jetzt fordert Griechenlands Ministerpräsident Alexis Tsipras von seinen Bürgern ein stärkeres Mandat. Dazu kündigte er an, nach den vorgezogenen Neuwahlen wolle ... mehr

Tourismus - Hotelierverband auf Mallorca: "Benimmregeln ohne Wirkung"

Palma de Mallorca (dpa) - Die "Benimmregeln" auf Mallorca haben nach Ansicht von Hoteliers in der deutschen Urlauberhochburg um den "Ballermann" keine Wirkung gezeigt. "Es wird nicht auf ihre Einhaltung gepocht", beklagte der Präsident des Hotelierverbandes an der Playa ... mehr

Tianjin-Explosionen: 23 Verantwortliche festgenommen

Tianjin (dpa) - Zwei Wochen nach dem verheerenden Explosionsunglück in der chinesischen Hafenstadt Tianjin sind 23 Verantwortliche in Haft genommen oder festgesetzt worden. Unter ihnen sind elf hohe Beamte von Behörden. Gegen sie werde wegen "Vernachlässigung ihrer ... mehr

Konflikte - IS-Anschlag im Irak: Attentäter soll aus Deutschland kommen

Bagdad (dpa) - Einer der Attentäter bei dem Selbstmordanschlag der IS-Terrormiliz auf die irakische Armee im Westen des Landes stammt offensichtlich aus Deutschland. Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) erklärte im Internet, ein Mann mit dem Namen Abu Mukatil ... mehr

Konflikte: Waffenruhe in drei Orten Syriens

Damaskus (dpa) - In drei Orten im Bürgerkriegsland Syrien hat am Donnerstag eine temporäre Waffenruhe zwischen der Armee von Machthaber Baschar al-Assad und islamistischen Rebellen begonnen. Wie die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte berichtete ... mehr
 
1 2 3 4 ... 100 »
Anzeigen


Anzeige