Sie sind hier: Home >

Ausland

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Ausland

Donald Trump in Rom: Milliardär trifft Papst der Armen im Vatikan

Donald Trump in Rom: Milliardär trifft Papst der Armen im Vatikan

US-Präsident Donald Trump zeichnet in Jerusalem und Bethlehem eine Vision von einem größeren Frieden  zwischen  Israel und den Palästinensern . Konkrete Pläne dafür präsentiert er jedoch nicht. Nun besucht Trump Papst  Franziskus im Vatikan - ein Treffen ... mehr
Terrorismus: Polizei sucht nach Manchester-Anschlag weitere Hintermänner

Terrorismus: Polizei sucht nach Manchester-Anschlag weitere Hintermänner

Manchester (dpa) - Nach dem Anschlag von Manchester mit 22 Todesopfern sucht die Polizei weiter nach möglichen Komplizen des Attentäters. In der Nacht gab es weitere Festnahmen. Mittlerweile wurden im Zusammenhang mit der Tat neun Menschen ergriffen, darunter in Libyen ... mehr
Anschlag in Manchester: Attentäter war laut seinem Bruder IS-Mitglied

Anschlag in Manchester: Attentäter war laut seinem Bruder IS-Mitglied

Ein Selbstmordattentäter reißt in Manchester 22 Menschen mit in den Tod. Die britische Regierung ruft die höchste Terrorwarnstufe aus. Soldaten werden zur Sicherung öffentlicher Plätze eingesetzt. Ermittler jagen Hintermänner des Attentäters Salman Abedi. Sechs ... mehr
Russland-Affäre: Deutsche Bank im Fokus wegen Trump-Geschäften

Russland-Affäre: Deutsche Bank im Fokus wegen Trump-Geschäften

Die Untersuchungen zur Russland-Affäre von US-Präsident Donald Trump ziehen immer weitere Kreise: Nun gerät auch die Deutsche Bank in den Fokus. Abgeordnete der US-Demokraten forderten das Finanzinstitut auf, seine ... mehr
Nato-Gipfel: Trumps Unberechenbarkeit sorgt für Unsicherheit

Nato-Gipfel: Trumps Unberechenbarkeit sorgt für Unsicherheit

Von seinen Drohungen an die anderen Nato-Partner mag Trump nicht so recht ablassen, auch wenn er das Bündnis zuletzt nicht mehr als obsolet bezeichnete. Die Erwartungen an seinen ersten Gipfel sind hoch - wird er mit den Irritationen ... mehr

Terrorismus - Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Manchester (dpa) - Hinter dem blutigen Anschlag von Manchester mit 22 Todesopfern steckt offensichtlich ein ganzes Terrornetzwerk. Die britischen Ermittler gehen inzwischen eindeutig von einer Gruppe rund um den Attentäter Salman Abedi aus. "Ich glaube ... mehr

Nato wird Koalition gegen Terrormiliz IS beitreten

Ohne Mehrwert, vielleicht sogar kontraproduktiv: Das war lange die Meinung der Bundesregierung zu einer offiziellen Mitgliedschaft der Nato in der Anti-IS-Koalition. Jetzt tritt das Bündnis doch bei. Die Nato wird künftig deutlich stärker in den Kampf gegen ... mehr

International: Papst richtet Friedensbotschaft an Donald Trump

Rom (dpa) - Bei ihrem ersten Treffen hat Papst Franziskus US-Präsident Donald Trump aufgerufen, sich für den Frieden einzusetzen. In der gut 30 Minuten langen Audienz gingen die beiden im Vatikan auch auf Streitthemen wie Migration und Klimaschutz ein. "Ich verlasse ... mehr

International: Gabriel setzt im Nordkorea-Konflikt auf China

Peking (dpa) - Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) setzt im Streit um die Atom- und Raketentests Nordkoreas auf den Einfluss des mächtigen Nachbarn Chinas. Bei seinem Antrittsbesuch in Peking sprach er von einer "gefährlichen Entwicklung" auf der koreanischen ... mehr

Migration: Flüchtlingsboot kentert - die meisten Toten sind Kinder

Rom (dpa) - Ein Flüchtlingsboot mit zahlreichen Kindern an Bord ist auf dem Mittelmeer gekentert. Bis zum Mittwochnachmittag seien 31 Leichen geborgen worden, die meisten davon kleine Kinder, twitterte der Gründer der Hilfsorganisation MOAS, Chris Catrambone ... mehr

Gesellschaft: 19 Kinder? Reproduktionsarzt nahm wohl eigenes Sperma

Amsterdam (dpa) - Ein Reproduktionsmediziner in den Niederlanden soll mit eigenem Sperma die Eizellen Dutzender Frauen befruchtet und so mindestens 19 Kinder gezeugt haben. Das habe ein DNA-Abgleich ergeben, teilte das niederländische Institut ... mehr

Mehr zum Thema Ausland im Web suchen

Angela Merkel trifft Erdogan beim Nato-Gipfel – Geht der Streit weiter?

Geld für die Rüstung, Kampf gegen den Terror: US-Präsident Trump und seine Nato-Partner haben in Brüssel einige kontroverse Themen zu diskutieren. Beim Bündnis-Treffen dürfte aber noch ein ganz anderer Konflikt Schlagzeilen machen - und der hat nichts mit Trump ... mehr

Nordkorea-Krise: Sigmar Gabriel sieht China in der Pflicht

Auf seiner China-Reise hat sich Bundesaußenminister Sigmar Gabriel zur besonderen Verantwortung der chinesischen Regierung im Korea-Konflikt geäußert. Nordkorea hatte in den vergangenen Wochen mehrfach Raketen getestet. "Wir glauben, dass die chinesische Regierung ... mehr

Medizin - Nach Penis-Verpflanzung: Tätowierung soll Hautfarbe anpassen

Stellenbosch (dpa) - Ein transplantierter Penis soll mit Hilfe einer Tätowierung an die Hautfarbe des Empfängers angepasst werden. Ein 40-jähriger schwarzer Patient hatte in Südafrika das Geschlechtsteil eines weißen Spenders bekommen. Das teilte der Leiter ... mehr

Unfälle - Neues Drama am Mount Everest: Vier Leichen in der Todeszone

Kathmandu (dpa) - Die jüngst am Mount Everest gefundenen Toten könnten möglicherweise bereits seit dem vergangenen Jahr dort gelegen haben. Das teilte das nepalesische Tourismusministerium mit. Ursprünglich hatte man die auf 7950 Meter Höhe gefundenen Leichen ... mehr

Donald Trump beim Papst Franziskus: Zwei die miteinander reden müssen

Donald Trump ist im Vatikan mit dem  Papst zusammengetroffen. Das Oberhaupt der Katholischen Kirche kritisiert regelmäßig Trumps politischen Stil. Auch jetzt nutzte Franziskus die Gelegenheit für leise Kritik am US-Präsidenten.  Das Kirchenoberhaupt begrüßte Trump ... mehr

Medien: Deniz Yücel seit 100 Tagen in Haft

Berlin (dpa) - Zu seinem 100. Hafttag in der Türkei hat der deutsch-türkische Journalist Deniz Yücel am Mittwoch in der "Welt" von seinen Haftbedingungen berichtet. "Nicht nur mir geht es so, in fast allen politischen Verfahren gilt das Prinzip: erst Knast ... mehr

International - Trumps Waffendeal: Schulz warnt vor Rüstungswettlauf

Berlin (dpa) - SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz warnt angesichts der milliardenschweren Waffengeschäfte zwischen den USA und Saudi-Arabien vor einem riskanten Rüstungswettlauf in Nahost.  "Wenn es etwas am Persischen Golf im Übermaß gibt, dann Waffen. Wir brauchen ... mehr

Zahl der nach Europa strebenden Flüchtlinge steigt auf bis zu 6,6 Mio.

Die Zahl der nach Europa strebenden Flüchtlinge hat in den Staaten südlich und östlich des Mittelmeers seit Jahresbeginn deutlich zugenommen. Das belegt laut Medienberichten ein als "vertraulich" eingestuftes Papier ("VS-NfD") der deutschen Sicherheitsbehörden. Diese ... mehr

Konflikte: Duterte droht mit Ausweitung des Kriegsrechts

Manila (dpa) - Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte hat mit der Ausweitung des Kriegsrechts auf das ganze Land gedroht. Falls sich der Terrorismus vom Süden weiter ausweite, könnte das Kriegsrecht über die Region Mindanao hinaus auch im Rest des Landes in Kraft ... mehr

Terrorismus: Drei Festnahmen nach Terrorattacke von Manchester

London (dpa) - Nach der Terrorattacke von Manchester sind am Mittwoch drei Männer in der nordenglischen Stadt festgenommen worden. Das teilte die Polizei mit. mehr

Terroranschlag Manchester: Salman Abedi Teil eines größeren Netzwerkes?

Bei dem Attentäter von Manchester soll es sich um den 22-jährigen Salman Abedi handeln. Der Brite mit libyschen Eltern soll sich vor kurzem noch in Nordafrika aufgehalten haben. Bisher wollten die Ermittler noch keine Details zu dem jungen Mann bekanntgeben, der durch ... mehr

Manchester-Attentat: Die internationale Presse zeigt sich bestürzt

Nach dem Selbstmordattentat von Manchester zeigt sich die internationale Presse bestürzt. Während die einen keine Hoffnung auf hundertprozentige Sicherheit machen wollen, werfen andere den Blick auf die Auswirkungen des Brexit. Eine türkische Zeitung ... mehr

Euro: Alle EU-Länder sollen bis 2025 die Geimschaftswährung bekommen

Die Europäische Kommission spricht sich dafür aus, den Euro in allen EU-Ländern bis 2025 einzuführen. Zwar könne und werde man kein Land zwingen, die Gemeinschaftswährung einzuführen, sagte Finanzkommissar Pierre Moscovici in Brüssel. "Aber wir werden versuchen, einen ... mehr

Höchste Terrorstufe in Großbritannien: Militäreinheiten verstärken Polizei

Die britische Regierung zieht Konsequenzen aus dem Anschlag von Manchester und stellt der Polizei Soldaten zur Seite. Das Anheben der Terrorwarnstufe auf die höchste Stufe ist laut des Chefs der nationalen Anti-Terror-Polizei ein ungewöhnlicher Schritt ... mehr

Donald Trumps Geschmacklosigkeit in Holocaust-Gedenkstätte

Der US-Präsident besucht in Jerusalem die Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem und trägt sich danach in das Gästebuch ein. Seine Widmung sorgt in Israel für Stirnrunzeln und teils heftige Kritik. "Es ist eine große Ehre, mit all meinen Freunden hier zu sein", schrieb ... mehr

Melania Trump schlägt Hand ihres Präsidenten-Gatten Donald weg

Bei seinem ersten Staatsbesuch in Israel ist der US-Präsident freundlich empfangen worden. Gut für Trump, denn im eigenen Land schwelt weiter die Russland-Affäre. Kommt jetzt eine Ehekrise hinzu? Eine kleine Geste in Tel Aviv lässt dies vermuten. Bisher lief auf Trumps ... mehr

Südkorea: Militär feuert nach Zwischenfall an der Grenze Warnschüsse ab

Die häufigen Raketentests Nordkoreas verschärfen die Spannungen auf der koreanischen Halbinsel. Jetzt gibt ein nicht identifiziertes Flugobjekt aus Nordkorea Rätsel auf. An der streng befestigten innerkoreanischen Grenze ist es zu einem militärischen Zwischenfall ... mehr

Republikaner nehmen Trumps Haushaltspläne auseinander

Die Haushaltspläne von US-Präsident Donald Trump für das kommende Wirtschaftsjahr sind selbst in seiner eigenen Partei auf erhebliche Kritik gestoßen. Chancen, das Parlament zu passieren, haben sie wohl nicht. Die republikanische Nummer zwei im US-Senat, John Cornyn ... mehr

Philippinen: Kriegsrecht über Region Mindanao verhängt

Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte hat das Kriegsrecht über die südliche Region Mindanao verhängt. Duterte reagierte damit auf Kämpfe zwischen Regierungstruppen und militanten Islamisten in der Region. Das Kriegsrecht solle für 60 Tage gelten, sagte ... mehr

Geheimdienste - Ex-CIA-Chef: Trumps Wahlkampfteam hatte Kontakte zu Russland

Washington (dpa) - Der frühere CIA-Chef John Brennan hat weiteres Öl ins Feuer der Russland-Affäre um US-Präsident Donald Trump gegossen. Ihm seien Informationen bekannt, wonach Mitglieder des Trump-Wahlkampfteams Kontakte zu russischen Regierungsstellen hatten, sagte ... mehr

Terror in Manchester: Trump nennt Attentäter "bösartige Verlierer"

Es ist ein Albtraumszenario: Tausende Teenager feiern in einer Konzerthalle ihr Pop-Idol und werden dabei zum Ziel eines Terroranschlags. Beim Auftritt von Ariana Grande in Manchester wird diese Schreckensvision Wirklichkeit. Der verheerendste Terroranschlag ... mehr

International - Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Jerusalem/Bethlehem (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat zu einer Lösung des Konflikts zwischen Israel und Palästinensern als Wegbereiter für Frieden in der Region aufgerufen. "Meine Regierung wird sich für Frieden zwischen Israel und den Palästinensern einsetzen ... mehr

Ex-CIA-Chef bestätigt: Trump-Team hatte Kontakte nach Russland

Die Russland-Affäre hängt wie ein Damoklesschwert über der Präsidentschaft von Donald Trump. Fast täglich werden neue Details bekannt. Ein aktiver und ein früherer Geheimdienstchef sagten am Dienstag in Washington aus. Der frühere CIA-Chef John Brennan hat weiteres ... mehr

Wien gegen EU-Beitritt: Türkei bestraft Österreich in der Nato

Soldaten aus Österreich sollen einem Medienbericht zufolge nicht mehr mit Truppen aus anderen Nato-Ländern zusammen trainieren können. Sie werden von allen wichtigen Partnerschaftsprogrammen ausgeschlossen. Grund ist ein Veto der Türkei.  Die Türkei reagiere damit ... mehr

Südkorea feuert Warnschüsse auf Flugobjekt aus Nordkorea ab

Südkorea hat an der Grenze zu Nordkorea nach eigenen Angaben Warnschüsse abgefeuert. Zuvor sei ein nicht identifiziertes Objekt aus Nordkorea in Richtung Süden geflogen, erklärte das Militär.  Die Luftraumüberwachung sei daraufhin verstärkt worden ... mehr

Donald Trump in Riad: Saudi-Arabien-Besuch überschattet von Russland-Affäre

Verglichen mit Washington könnte die Wüstenmetropole Riad für Donald Trump dieser Tage richtig einladend wirken. Hier empfängt der König ihn mit offenen Armen für ein neues, unkritisches Kapitel der Partnerschaft. Doch die Enthüllungen der Russland-Affäre kommen ... mehr

IS reklamiert den Anschlag von Manchester für sich

IS reklamiert Anschlag von Manchester für sich, meldet Amaq, das Sprachrohr der Terrorgruppe. Weitere Informationen finden Sie in unserem Liveticker. mehr

Prozesse - Prozessbeginn: Südkoreas Ex-Präsidentin Park in Handschellen

Seoul (dpa) - Zweieinhalb Monate nach ihrer Amtsenthebung wegen eines Korruptionsskandals hat Südkoreas frühere Präsidentin Park Geun Hye (65) vor Gericht alle Vorwürfe bestritten. Parks Anwalt habe zum Auftakt des Prozesses gegen seine Mandantin argumentiert ... mehr

Briten kämpfen gegen den Terrorismus

Großbritannien wurde 2005 von einem besonders schweren Terroranschlag getroffen. Dann passierte zwölf Jahre zumindest keine große Attacke - bis zu diesem Jahr. Kommt jetzt der Terror wieder? Großbritannien kommt nicht zur Ruhe. Exakt zwei Monate nach dem Terroranschlag ... mehr

Manchester: Selbstmordanschlag mit vielen Toten und Verletzten

Nach einem Konzert der Sängerin Ariana Grande im britischen Manchester ist ein Anschlag verübt worden. Zahlreiche Menschen wurden getötet, Dutzende verletzt. Die Regierung plant eine Krisensitzung. Bei einem Bombenanschlag auf ein Popkonzert in Manchester ... mehr

Donald Trump wollte offenbar Ermittlungen beeinflussen

Die Affäre um eine mutmaßliche russische Einflussnahme auf den US-Wahlkampf weitet sich aus. Nach Medienberichten bat Präsident Donald Trump Geheimdienste um positive Ermittlungsergebnisse. Sein früherer Sicherheitsberater verweigert jede Zusammenarbeit ... mehr

"Hart aber fair": Wie gefährlich ist Trump für die Welt?

Zur Frage "Außer Kontrolle - Wie gefährlich ist Trump für die Welt?" wurde bei Frank Plasberg das Hirn und die Verstrickungen mit den Geheimdiensten des amtierenden US-Präsidenten ausgiebig analysiert. Die Gäste Alexander Graf Lambsdorff ... mehr

Terrorismus: Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Ein Attentäter hat bei einem Popkonzert von Teenie-Star Ariana Grande in Manchester mindestens 22 Menschen in den Tod gerissen, darunter auch Kinder. Der Mann habe eine selbstgebaute Bombe gezündet, teilte die Polizei mit. Der Fall wird als Terrorakt behandelt ... mehr

Trump will Hilfen für arme US-Bürger kürzen

Donald Trump will die Verteidigungsausgaben massiv erhöhen und die Steuern senken, vor allem für Unternehmen. So etwas reißt tiefe Löcher in die Kasse. Die gilt es zu stopfen. Trump schaut dabei auch auf die Sozialprogramme. US-Präsident Donald Trump will die kostenlose ... mehr

Manchester-Anschlag: Attentäter unter den 22 Toten auf Popkonzert

Manchester hat eine tragische Nacht erlebt. Nach einem Konzert der US-Sängerin Arianna Grande ist ein Anschlag verübt worden. In und um die Konzerthalle kam es zu dramatischen Szenen, wie Augenzeugen schildern. Nach dem letzten Song gibt es einen lauten Knall. Irgendwo ... mehr

Ivanka Trump fordert Gleichberechtigung - und wird kritisiert

Die Tochter von US-Präsident Donald Trump, Ivanka Trump, hat bei einem Wirtschaftstreffen in Saudi-Arabien zum wiederholten Mal die Stärkung von Frauenrechten weltweit angemahnt. Für ihre Aussagen wurde sie jedoch umgehend kritisiert. In jedem Land müssten sich Frauen ... mehr

Wissenschaft - Neue Energiequelle: China bohrt nach "brennbarem Eis"

Peking (dpa) - China ist nach eigenen Angaben zum ersten Mal der Abbau von "brennbarem Eis" gelungen, einer Ressource, die tief im Meeresboden lagert und als neue vielversprechende Quelle zur Gewinnung von Erdgas gehandelt wird. Nach dem Stoff, der eigentlich ... mehr

International - Trump: Seltene Chance für Nahost-Frieden

Jerusalem (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat bei seinem ersten Besuch in Israel die Vision von einer regionalen Friedenslösung beschworen. "Wir müssen die Situation jetzt nutzen. Was jetzt passieren kann, hätte vorher nie geschehen können", sagte Trump in Jerusalem ... mehr

Türkei bestellt US-Botschafter nach Krawallen bei Erdogan-Besuch ein

Die Türkei hat den Botschafter der USA in Ankara wegen der gewaltsamen Konfrontation zwischen Sicherheitsleuten und Demonstranten beim Washington-Besuch von Präsident Erdogan einbestellt.  Das Außenministerium erklärte am Montag, es wolle damit bei Botschafter ... mehr

Nordkorea: Kim Jong Un kündigt Massenproduktion von Raketen an

Nordkoreas Machthaber lobt den Raketenstart vom Sonntag als "perfekt". Laut nordkoreanischen Angaben handelte es sich um eine Feststoffrakete - der gleiche Typ war schon vor rund drei Monaten getestet worden. Nun kündigt Kim Jong Un die Massenproduktion von Raketen ... mehr

Nordkorea bestätigt "perfekten" Raketentest: Waffensystem einsatzbereit

Das Regime in Pjöngjang hat einen  weiteren Raketentest  Nordkoreas bestätigt. Aufgrund der anhaltenden Bedrohung berät am Montag der UN-Sicherheitsrat in einer Dringlichkeitssitzung über das weitere Vorgehen. Es sei ein "perfekter" Raketentest gewesen, berichtete ... mehr

Indonesien: 141 Festnahmen bei Razzia in "Schwulenclub"

Wegen ihrer Teilnahme an einer mutmaßlichen Homosexuellen-Party sind in Indonesien 141 Männer festgenommen worden. Beamte durchsuchten das Gebäude in  Jakarta, um die Veranstaltung zu unterbinden, wie die Polizei mitteilte.  Zehn Festgenommenen droht nach Angaben ... mehr

Putin will mit Macron über Syrien und Ukraine reden

Der französische Präsident Emmanuel Macron trifft am kommenden Montag Wladimir Putin in Versailles. Anlass sei eine Ausstellung zum Besuch des russischen Zaren Peter der Große in Frankreich vor 300 Jahren, teilte der Élyséepalast mit. Es ist das erste Treffen Putins ... mehr

Trump in Saudi-Arabien: Iran lästert über Kuschelkurs des US-Präsidenten

Der Iran hat Vorwürfe von US-Präsident Donald Trump zurückgewiesen und seinerseits die milliardenschweren Abkommen der USA mit Saudi-Arabien kritisiert. Die internationale Presse sieht darin einen Versuch, den Iran zu isolieren. Der iranische Außenminister Mohammed ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017