Sie sind hier: Home >

Ausland

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Ausland

Trump will zu Mond und Mars:

Trump will zu Mond und Mars: "Werden wir nicht nur Flaggen aufstellen"

Die USA wollen die bemannte Raumfahrt zum Mond wieder aufnehmen und diese als Basis für Missionen zum Mars nutzen.  Trump leitete diese Vorhaben mit einer Unterschrift ein. Der US-Präsident unterzeichnete eine entsprechende Direktive, mit der dieses Ziel wieder ... mehr
International: Rund 50 Staats- und Regierungschefs bei Pariser Klimagipfel

International: Rund 50 Staats- und Regierungschefs bei Pariser Klimagipfel

Paris (dpa) - Zwei Jahre nach der Einigung auf das Pariser Klimaabkommen empfängt Frankreichs Präsident Emmanuel Macron heute bei einem Gipfel mehr als 50 Staats- und Regierungschefs. Das Treffen mit rund 4000 Teilnehmern soll helfen, die weltweiten ... mehr
Terrorismus: Vier Verletzte bei versuchtem Terroranschlag in New York

Terrorismus: Vier Verletzte bei versuchtem Terroranschlag in New York

New York (dpa) - Ein versuchter Terroranschlag nahe dem New Yorker Times Square hat die Millionenmetropole erschüttert. Ein 27 Jahre alter Mann habe mitten zur Hauptverkehrszeit versucht, sich mit Hilfe einer vermutlich selbstgebauten Rohrbombe in die Luft zu sprengen ... mehr
International: Unternehmen bekennen sich vor Pariser Gipfel zum Klimaschutz

International: Unternehmen bekennen sich vor Pariser Gipfel zum Klimaschutz

Paris (dpa) - Vor einem Pariser Gipfeltreffen zum Klimaschutz haben mehr als 50 internationale Unternehmen mehr Engagement gegen den Klimawandel gefordert. Unter anderem Adidas, Unilever, H&M, Michelin, Philips, Puma und Virgin bekräftigten in einer gemeinsamen ... mehr
Polen: Was hinter der Kabinettsumbildung in Warschau steckt

Polen: Was hinter der Kabinettsumbildung in Warschau steckt

Am Dienstag stellt sich der neue polnische Premier Morawiecki einer Vertrauensabstimmung. Nicht wenige vermuten nun ein Ablenkungsmanöver. Polen hat einen neuen Regierungschef, einen echten Machtwechsel gibt es jedoch nicht: Als eine Art Superminister wird Mateusz ... mehr

Netanjahu fordert von der EU Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt

Nach der Anerkennung Jerusalems als israelische Hauptstadt durch die USA fordert Israels Regierungschef denselben Schritt von der EU. In Brüssel bekommt Benjamin Netanjahu jedoch einen Korb. "Grundlage für Frieden ist, die Realität anzuerkennen", sagte Netanjahu ... mehr

Gesellschaft: Frauen erneuern Belästigungsvorwürfe gegen Donald Trump

New York/Washington (dpa) - Mehrere Frauen haben ihre Vorwürfe gegen US-Präsident Donald Trump erneuert, er habe sie in der Vergangenheit belästigt. Bei einem gemeinsamen Auftritt im Sender NBC schilderten Jessica Leeds, Samantha Holvey und am Montag Begegnungen ... mehr

Insider berichten: Donald Trump und sein Alltag

Ein Zeitungsbericht wirft ein Schlaglicht auf den Alltag des US-Präsidenten im Weißen Haus. Die interessantesten Erkenntnisse haben wir zusammengefasst.  Eine Recherche der „New York Times“ sorgt für Aufsehen: Nach Gesprächen mit 60 Personen, die regelmäßig mit Donald ... mehr

Brände: Größter Waldbrand in Kalifornien breitet sich wieder aus

Los Angeles (dpa) - Bei den verheerenden Waldbränden in Kalifornien haben die Sicherheitskräfte Schwierigkeiten, das größte von sechs Feuern in den Griff zu bekommen. Am Montag waren immer noch mehrere Tausend Feuerwehrleute im Einsatz, um gegen das sogenannte ... mehr

Nordkorea: Neues gemeinsames Militärmanöver von USA, Japan und Südkorea

USA, Südkorea und Japan haben ein neues gemeinsames Militärmanöver gestartet. Hintergrund sind die Spannungen mit Nordkorea und die Angst vor nordkoreanischen Raketenangriffen. Bei der zweitägigen Übung mit insgesamt vier Kriegsschiffen in den Gewässern zwischen Japan ... mehr

Israel-Konflikt: Donald Trump, der Brandstifter – Kolumne von Gerhard Spörl

Als gäbe es im Nahen Osten nicht schon genügend Kriege und Konflikte, erkennt Donald Trump Jerusalem als Hauptstadt Israels an. Die Zwei-Staaten-Lösung ist kaum noch eine Illusion wert. Damit dankt Amerika endgültig als Vermittler, als Ordnungsmacht in der Region ... mehr

Mehr zum Thema Ausland im Web suchen

Wahlen: Maduro schließt Oppositionsparteien von Präsidentenwahl aus

Caracas (dpa) - Venezuelas Staatschef Nicolás Maduro will die wichtigsten Oppositionsparteien von der Präsidentenwahl im kommenden Jahr ausschließen. Der Boykott von drei der größten Oppositionsparteien bei den Kommunalwahlen am Sonntag disqualifiziere sie automatisch ... mehr

Konflikte: Putin ordnet bei Syrienbesuch Teilabzug der Truppen an

Hamaimim (dpa) - Russlands Präsident Wladimir Putin hat nach gut zwei Jahren Militäreinsatz in Syrien den Sieg erklärt und einen Teilabzug seiner Truppen angeordnet. "Ein großer Teil des russischen Militärkontingents in der Syrischen Arabischen Republik kehrt nach Hause ... mehr

Konflikte: Israels Botschafter verurteilt Flaggenverbrennungen

Jerusalem/Berlin (dpa) - Der israelische Botschafter in Berlin, Jeremy Issacharoff, hat das Verbrennen israelischer Flaggen bei Anti-Israel-Protesten verurteilt. "Wie kann es sein, dass jedes Mal, wenn die Palästinenser zur UN oder UNESCO gehen ... mehr

Korsika: Nationalisten gewinnen die Regionalwahlen

Auf der französischen Mittelmeerinsel Korsika haben die Nationalisten die Regionalwahlen mit einer deutlichen Mehrheit gewonnen. Die Wahlsieger streben eine größere Autonomie von Frankreich an. Nach Auszählung aller Stimmen der zweiten Runde kam das nationalistische ... mehr

Belästigungsvorwürfe gegen Trump: Nikki Haley fordert nicht totschweigen

Donald Trump bekommt Gegenwind aus den eigenen Reihen. Nikki Haley, die republikanische UN-Botschafterin der USA, fordert, den Frauen zuzuhören, die dem US-Präsidenten sexuelle Belästigung vorwerfen. Sie sei "unglaublich stolz" auf all jene, die sich in den vergangenen ... mehr

Krisen-Talk bei „Anne Will“: Wolffsohn spricht von einem "schlechten Witz"

Wie viel Öl gießt die Anerkennung von Jerusalem als israelische Hauptstadt ins Feuer im Nahen Osten? Und wie heiß ist der Konflikt um Nordkorea? Ein Talk-Abend bei „ Anne Will“ in außenpolitischen Krisenzeiten. Die Gäste: • Jean Asselborn (Außenminister von Luxemburg ... mehr

Syrien: Putin ordnet Teilabzug der russischen Truppen an

Nach mehr als zwei Jahren nähert sich der russische Kampfeinsatz in Syrien seinem Ende. Kreml-Chef Putin gab am Montag einen Teilabzug der Armee bekannt. Dafür reiste er extra in das Bürgerkriegsland. Kremlchef Wladimir Putin hat bei einem überraschenden Besuch ... mehr

In Saudi-Arabien darf man wieder Kino gucken

Mehr als 35 Jahre waren Kinos in Saudi-Arabien verboten. Nun ist das Kino-Verbot aufgehoben. Bereits im kommenden März sollen d ie ersten Lichtspielhäuser  geöffnet werden. "Das markiert einen Wendepunkt in der Entwicklung der Kulturwirtschaft ... mehr

Unfälle: Rauchmelder sorgt für Fehlalarm im Brenner Basistunnel

Innsbruck (dpa) - Bei den Bauarbeiten im Brenner Basistunnel in Österreich hat ein Fehlalarm für Aufregung gesorgt. Ein Rauchmelder sei aus unbekannten Gründen aktiviert worden, sagte ein Polizeisprecher. Die Arbeiter an der Tunnelbohrmaschine seien wegen des Alarms ... mehr

Konflikte - Iran: Europa sollte Trump im Atomstreit nicht folgen

Teheran/New York (dpa) - Der Iran hat Europa dazu aufgerufen, im Atomstreit mit Teheran nicht dem Konfrontationskurs von US-Präsident Donald Trump zu folgen. "Das Atomabkommen (mit dem Iran) ist ein seltener Sieg der Diplomatie über die Konfrontation. Es zu unterlaufen ... mehr

Sipri-Bericht: Für die größten Waffenschmieden läuft es gut

Panzer, Kampfjets, Helikopter: Nach mageren Jahren haben die größten Rüstungskonzerne ihren Umsatz wieder gesteigert. Den Markt dominiert vor allem ein Land. Die größten Internationale Rüstungskonzerne haben im vergangenen Jahr mehr Geld durch Waffen umgesetzt ... mehr

Militär - Friedensforscher: Waffenverkäufe nehmen weltweit wieder zu

Stockholm (dpa) - In Zeiten politischer Spannungen mit vielen militärischen Konflikten werden auf der Welt wieder mehr Waffen verkauft. Im vergangenen Jahr stieg der Umsatz der 100 größten Rüstungsunternehmen mit Waffen und militärischen Dienstleistungen ... mehr

Netanjahu kontert im Jerusalem-Streit: Erdogan hilft Terroristen

Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat nach der scharfen Kritik des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan seinerseits ausgeteilt. "Ich bin es nicht gewohnt, Lektionen über Moral von einem Führer zu erhalten, der kurdische Dorfbewohner in seiner ... mehr

Konflikte: Jerusalem-Streit löst Unruhen aus

Gaza/Tel Aviv (dpa) - Die US-Regierung hat trotz aller Gewalt, Unruhen und Proteste die Jerusalem-Entscheidung von Präsident Donald Trump verteidigt. Die USA hätten mit heftigen Reaktionen gerechet, aber mutige Entscheidungen wie diese zögen so etwas nach sich, sagte ... mehr

Nobelpreise: Forscher und Anti-Atom-Kämpfer mit Nobelpreisen geehrt

Oslo/Stockholm (dpa) - Die diesjährigen Nobelpreisträger haben am Sonntag bei Feiern in Oslo und Stockholm ihre Diplome und Medaillen entgegengenommen. Den Friedensnobelpreis bekam in der norwegischen Hauptstadt am Mittag die internationale Organisation Ican für ihren ... mehr

Parteien: Hardliner soll Frankreichs Konservative aus der Krise führen

Paris (dpa) - Frankreichs Konservative rücken nach ihrem Debakel bei der Präsidentenwahl nach rechts. Die Mitglieder der Republikaner wählten den Hardliner Laurent Wauquiez mit 74,6 Prozent der Stimmen zum neuen Parteichef. Laut dem am Sonntagabend ... mehr

Verfassungsschutz warnt: Nordkaukasus-Islamisten stellen Gefahr dar

Sie haben in Tschetschenien, Syrien und im Irak gekämpft: Die nordkaukasische Islamistenszene agiert in Deutschland weitgehend abgeschottet. Ihre Schwerpunkte liegen vor allem in Ostdeutschland. Der Verfassungsschutz hat vor wachsender Terrorgefahr durch kampferprobte ... mehr

Brexit-Minister: "Kein Abkommen bedeutet, dass wir nicht zahlen"

Das Abkommen, das zum Durchbruch bei den Brexit-Gesprächen geführt hat, ist in den Augen von Brexit-Minister David Davis nicht bindend. Teilweise herrscht auch Unklarheit, was der Text bedeutet. Ohne Handelsabkommen mit der Europäischen Union wird Großbritannien seinen ... mehr

Nahost-Konflikt: Jerusalem-Streit löst Krawalle in Israel aus

Der Jerusalem-Streit geht weiter: Aufgebrachte Palästinenser liefern sich heftige Zusammenstöße mit israelischen Sicherheitskräften. In Jerusalem kommt es erstmals seit Beginn der Krise zu einem Anschlag. Die US-Regierung wiegelt ab. Die US-Regierung hat trotz aller ... mehr

Konflikte: Erdogan bezeichnet Israel als "Terrorstaat"

Paris/Istanbul (dpa) - Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat den türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan nach seiner Äußerung, Israel sei ein "Terrorstaat", zur Mäßigung aufgerufen. In einem Telefongespräch bat er den Amtskollegen, zur Beschwichtigung ... mehr

Umstrittener Roy Moore: Von Trump lernen, heißt (leider) siegen lernen

Politiker sind im Wahlkampf chancenlos, wenn ihnen sexuelle Übergriffe vorgeworfen werden. Senatskandidat Roy Moore könnte in Alabama trotzdem siegen. Weil er Donald Trump kopiert. Seine Reden sind improvisiert. Er schert sich nicht ums Fundraising. Und er beschimpft ... mehr

Proteste gegen Netanjahu in Israel: Tausende fordern seinen Rücktritt

Trumps Jerusalem-Entscheidung ist für Israels Regierungschef Netanjahu ein persönlicher Sieg. Doch im eigenen Land gerät er immer stärker unter Druck: Tausende fordern auf dem "Marsch der Schande" in Tel Aviv seinen Rücktritt. Die Wut über die Jerusalem-Entscheidung ... mehr

Konflikt um Jerusalem: Erdogan bezeichnet Israel als "terroristischen Staat"

Im Streit um Jerusalem verurteilt Recep Tayyip Erdogan Israel. Während der türkische Präsident " Palästina" als "Opfer" bezeichnet, wirft er Israel vor, "Kinder" zu töten. Bei einer Rede im zentraltürkischen Sivas sagte Erdogan: "Palästina ist ein unschuldiges Opfer ... mehr

Jerusalem: Wachmann nach Messerattacke schwer verletzt

Ein israelischer Wachmann hat bei einer Messerattacke in Jerusalem schwere Verletzungen erlitten.  Der offenbar palästinensische Attentäter sei außer Gefecht gesetzt worden. Er habe eine Stichverletzung am Oberkörper erlitten, teilte der Rettungsdienst Magen David ... mehr

Konflikte - UN-Diplomat: Lage in Korea größte Bedrohung für den Frieden

Seoul/New York (dpa) - Bei den Bemühungen um eine friedliche Lösung des Atomstreits mit Nordkorea ist nach Ansicht von UN-Diplomaten Eile geboten. Die Lage auf der koreanischen Halbinsel stelle derzeit "die größte Bedrohung für Frieden und Sicherheit ... mehr

Chef der EVP-Fraktion: Manfred Weber mahnt britische Regierung

Einen Rüffel hat die britische Regierung aus dem  Europäischen Parlament erhalten. Manfred Weber, Vorsitzender der EVP-Fraktion, warnt vor Verzögerungstaktiken beim Brexit. Der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" (F.A.S.) sagte der Vorsitzende ... mehr

Palästinensische Fatah ruft zu weiteren Protesten auf

Donald Trumps Jerusalem-Entscheid hatte heftige Ausschreitungen zur Folge. Die Fatah-Partei von Palästinenserpräsident Mahmud Abbas will die "Konfrontation aufrechterhalten". Die Palästinenser sollten die "Konfrontation aufrechterhalten und auf alle Punkte ausweiten ... mehr

Konflikte: Neue Unruhen im Heiligen Land wegen Jerusalem-Streit

Gaza/Tel Aviv (dpa) - Nach israelischen Luftangriffen im Gazastreifen und Protesten im Heiligen Land gegen die Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt durch die USA ist die Zahl der getöteten Palästinenser auf vier gestiegen. Dies teilte ... mehr

Wer ist Polens neuer Premierminister Mateusz Morawiecki?

Mateusz Morawiecki hat als Banker Millionen verdient, als neuer polnischer Premierminister will er Europa "re-christianisieren". Dabei gilt er in seiner PiS-Partei als gemäßigt. Seit Freitag ist Mateusz Morawiecki polnischer Premierminister. Der 49-Jährige hat Beata ... mehr

Konflikte: Terrormiliz IS im Irak militärisch besiegt

Bagdad (dpa) - Nach mehr als drei Jahren der Kämpfe hat die irakische Armee den letzten Zufluchtsort der Terrormiliz IS im Irak erobert. "Euer Land wurde vollständig befreit", sagte Ministerpräsident Haidar al-Abadi am Samstagabend in einer TV-Ansprache an das irakische ... mehr

Georgiens Ex-Präsident Saakaschwili tritt in Hungerstreik

Georgiens Ex-Präsident Saakaschwili werden in der Ukraine Putsch-Absichten vorgeworfen. Der 49-Jährige steht im Mittelpunkt eines undurchsichtigen Polit-Krimis. Georgiens ehemaliger Präsident Michail Saakaschwili ist nach seiner erneuten Inhaftierung in der Ukraine ... mehr

Israel-Konflikt: Tote und Verletzte bei Luftangriffen auf Gaza

Bei einem Raketenangriff der israelischen Armee sind im Gazastreifen zwei Palästinenser getötet worden.  Das berichten die dortigen Behörden. Das Geschoss sei am Samstagmorgen in Nusseirat eingeschlagen, erklärte die Hamas, die den Gazastreifen kontrolliert ... mehr

IS besiegt: Al-Abadi erklärt Triumph über IS-Terrormiliz im Irak

Nach mehr als dreijährigen Kämpfen hat Iraks Ministerpräsident Haider al-Abadi den Sieg über den Islamischen Staat (IS) in seinem Land verkündet. Die irakischen Streitkräfte hätten die vollständige Kontrolle über die irakisch-syrische Grenze zurückgewonnen, sagte ... mehr

Konflikte: Saakaschwilis Anhänger belagern Gefängnis in Kiew

Kiew (dpa) - Zahlreiche ukrainische Anhänger haben nach der erneuten Festnahme des Oppositionellen Michail Saakaschwili vor dem Gefängnis dessen Freilassung gefordert. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt belagerten die Demonstranten ... mehr

"Wir sind ein stolzes Volk" – Polen-Minister kontert gegen EU

Polens neuer Ministerpräsident Mateusz Morawiecki will in der Flüchtlingsfrage weiter auf Konfrontationskurs mit der Europäischen Union bleiben. Zu den Drohungen von Seite der EU, dem Land die Mittel zu kürzen, hat er eine klare Meinung. Wenige Stunden nach seiner ... mehr

Brände: Kampf gegen die Buschfeuer in Kalifornien geht weiter

Los Angeles (dpa) - Mehr als 500 abgebrannte Gebäude, zehntausende Menschen vor den Flammen auf der Flucht: In Südkalifornien geht der Kampf gegen sechs große Buschfeuer mit einem massiven Einsatz der Feuerwehr weiter. An einigen Stellen gewinnen die Helfer jetzt ... mehr

Brexit-Durchbruch: EU und Großbritannien machen "Fortschritte"

Großbritannien und die Europäische Union haben bei ihren Brexit-Gesprächen einen ersten Durchbruch erzielt. Dies teilte am Freitagmorgen EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit der britischen Premierministerin Theresa ... mehr

Israel: Radikal-islamische Hamas ruft zur Intifada auf

Der Nahost-Konflikt hat sich nach der umstrittenen Jerusalem-Entscheidung von US-Präsident Donald Trump weiter verschärft. Die radikal-islamische Hamas hat für heute zu einem neuen Palästinenseraufstand (Intifada) aufgerufen. Israel hat seine ... mehr

Justiz: Mehr als 200 Künstler fordern Freiheit für Deniz Yücel

Berlin (dpa) - Mehr als 200 nationale und internationale Künstler und Intellektuelle fordern die Freilassung des in der Türkei inhaftierten deutschen Journalisten Deniz Yücel. Wie die Zeitung "Die Welt" berichtete, folgten unter anderen U2-Sänger Bono sowie ... mehr

Steuern: Zypries beunruhigt wegen US-Steuerreform

Berlin (dpa) - Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries warnt vor möglichen negativen Folgen der geplanten US-Steuerreform für deutsche Firmen. Die SPD-Politikerin sagte der Deutschen Presse-Agentur in Berlin, zwar sei das parlamentarische Verfahren ... mehr

Konflikte: Georgischer Ex-Präsident Saakaschwili erneut festgenommen

Kiew (dpa) - Der georgische Ex-Präsident und jetzige Kiewer Oppositionelle Michail Saakaschwili ist erneut festgenommen worden. Das bestätigte der ukrainische Generalstaatsanwalt Juri Luzenko am Freitagabend auf Facebook. Einsatzkräfte hätten den 49-Jährigen im Zentrum ... mehr

Konflikte - Jerusalem-Streit: Ein Toter und mindestens 760 Verletzte

Jerusalem (dpa) - Aufruhr im Heiligen Land: Nach der Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels durch die USA ist bei Unruhen in Jerusalem und den Palästinensergebieten ein Mann getötet worden. Mindestens 760 Menschen wurden verletzt. Rund 261 davon erlitten ... mehr

Jerusalem-Streit: Ein Toter und fast 800 Verletzte bei Krawallen

Trumps Jerusalem-Entscheidung führt am Freitag zu den befürchteten Ausschreitungen. In Gaza, Jerusalem und im Westjordanland entlädt sich der Zorn der Palästinenser in Krawallen. Hunderte Menschen werden verletzt, es gibt den ersten Toten. Auch in Berlin wurde ... mehr

Justiz: Haftbefehl gegen Argentiniens Ex-Präsidentin Kirchner

Buenos Aires (dpa) - Die argentinische Justiz hat Haftbefehl gegen Ex-Präsidentin Cristina Fernández de Kirchner erlassen. Sie wird wegen mutmaßlicher Behinderung der Ermittlungen und Vaterlandsverrats im Zusammenhang mit einem Attentat gegen das jüdische Gemeindehaus ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017