Sie sind hier: Home >

Iran

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Iran: aktuelle News zum Iran

Donald Trump unterschreibt neues Einreiseverbot

Donald Trump unterschreibt neues Einreiseverbot

US-Präsident Donald Trump hat ein überarbeitetes Dekret zu seinem umstrittenen vorübergehenden Einreiseverbot unterzeichnet. Das teilte ein Sprecher des Weißen Hauses mit. Von der neuen Anordnung sind Menschen aus sechs muslimisch geprägten Ländern betroffen ... mehr
Bosch vereinbart erste Kooperation im Iran

Bosch vereinbart erste Kooperation im Iran

Ein Jahr nach dem Ende des Embargos gegen den Iran hat der Technologiekonzern Bosch eine erste Kooperation in dem Land geschlossen. Die Heizungstochter Bosch Thermotechnik und die Butane Industrial Group wollen bei Produktion und Verkauf von Heizungen ... mehr
Verteidigung: Israel schlägt Golfstaaten Nato-ähnliche Allianz vor

Verteidigung: Israel schlägt Golfstaaten Nato-ähnliche Allianz vor

Berlin (dpa) - Israel hat den sunnitischen arabischen Staaten wie der Golfmonarchie Saudi-Arabien die Bildung eines Verteidigungsbündnisses nach Nato-Vorbild vorgeschlagen. Als gemeinsamer Gegner wurde der schiitische Iran identifiziert ... mehr
Iran reagiert mit Raketentests auf US-Sanktionen

Iran reagiert mit Raketentests auf US-Sanktionen

Iran reagiert mit einer großangelegten Militärübung auf die jüngsten Strafmaßnahmen der USA. Mit der Übung solle die Bereitschaft des Iran verdeutlicht werden, auf die "Bedrohungen" und die "erniedrigenden Sanktionen" der USA zu reagieren, teilten die Revolutionsgarden ... mehr
Iran startet Manöver mit erneutem Raketentest - trotz Sanktionen

Iran startet Manöver mit erneutem Raketentest - trotz Sanktionen

Teheran (dpa) - Trotz erneuter US-Sanktionen hat der Iran am Samstag erneut ein Militärmanöver mit Tests von Raketen verschiedener Reichweiten begonnen. Die iranischen Revolutionsgarden betonten in einer Mitteilung, die Übung sei eine Antwort auf "Drohungen ... mehr

Iran testet neuen Marschflugkörper

Teheran (dpa) - Der Iran hat während eines Marinmanövers am Persischen Golf seinen neuen Marschflugkörper «Nassir» getestet. Nach Angaben von Verteidigungsminister Hussein Dehghan verlief der Test erfolgreich, wie die Nachrichtenagentur Fars mitteilte. Der Minister ... mehr

Militärmanöver mit erneuten Raketentests im Iran

Teheran (dpa) - Trotz erneuter US-Sanktionen hat der Iran erneut ein Militärmanöver mit Tests von Raketen verschiedener Reichweiten begonnen. Die iranischen Revolutionsgarden betonten in einer Mitteilung, die Übung sei eine Antwort auf «Drohungen und Sanktionen ... mehr

Pentagon-Chef: Iran ist «größter Staatssponsor von Terrorismus»

Tokio (dpa) - Der Iran ist nach Worten von US-Verteidigungsminister James Mattis der «größte Staatssponsor von Terrorismus in der Welt». Dennoch sehe er zurzeit keine Notwendigkeit, «die Zahl der Streitkräfte, die wir in der Region haben, zu erhöhen», sagte Mattis ... mehr

Iran: US-Sanktionen dilettantisch und zwecklos

Teheran (dpa) - Der Iran hat die neuen US-Sanktionen im Zusammenhang mit dem iranischen Raketentest als dilettantisch und zwecklos bezeichnet. Die dilettantische und irrationale Politik der neuen amerikanischen Regierung werde an den Prinzipien der iranischen Politik ... mehr

USA verhängen neue Sanktionen gegen Iran nach Raketentest

Mit seinen jüngsten Raketentests hat sich der Iran neue Sanktionen der USA eingehandelt. Sie richteten sich gegen 13 Personen und zwölf Einrichtungen oder Unternehmen, teilte das US-Finanzministerium mit. Einige der Einrichtungen hätten ihren Sitz im Libanon ... mehr

Gabriel äußert Verständnis für neue Iran-Sanktionen der USA

New York (dpa) - Außenminister Sigmar Gabriel hat Verständnis für die neuen Sanktionen der USA gegen den Iran wegen eines von Teheran veranlassten Raketentests geäußert. Bei einem Besuch in New York betonte der Vizekanzler aber auch, dass die Sanktionen keine ... mehr

Mehr zum Thema Iran im Web suchen

USA verhängen neue Sanktionen gegen den Iran

Washington (dpa) - Die USA verschärfen die Gangart gegen den Iran: Als Reaktion auf den jüngsten Raketentest Teherans verhängte das Finanzministerium in Washington neue Sanktionen gegen den Iran. Die Maßnahmen richten sich gegen Personen und Einrichtungen ... mehr

USA verhängen neue Sanktionen gegen den Iran

Washington (dpa) - Die US-Regierung hat als Reaktion auf den jüngsten Raketentest durch den Iran neue Sanktionen gegen das Land verhängt. Das teilte das Finanzministerium in Washington mit. mehr

USA verschärfen Gangart gegen Iran

Washington (dpa) - Zwei Wochen nach dem Amtsantritt von Präsident Donald Trump droht ein neuer massiver Konflikt zwischen den USA und dem Iran. Mehrere US-Medien berichteten, dass Trump nach Rüstungstests des Irans noch heute per Dekret neue Sanktionen gegen ... mehr

Trump: «Der Iran spielt mit dem Feuer»

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat dem Iran gedroht. «Der Iran spielt mit dem Feuer - sie wissen nicht zu schätzen, wie "nett" Präsident Obama zu ihnen war», schrieb er mit Hinweis auf seinen Amtsvorgänger auf Twitter und fügte hinzu: «Ich nicht!». Mehrere ... mehr

USA laut Medienberichten vor neuen Sanktionen gegen Iran

New York (dpa) - Die US-Regierung will Medienberichten zufolge bald neue Sanktionen gegen den Iran verhängen. Das geschehe möglicherweise schon heute, berichtete das «Wall Street Journal» unter Berufung auf beteiligte Personen. Demnach soll sich die Maßnahme gegen ... mehr

USA kritisieren Iran scharf für Raketentest

Washington (dpa) - Die USA haben den Iran in scharfen Worten für einen Raketentest am vergangenen Wochenende kritisiert. Der Sicherheitsberater von US-Präsident Donald Trump, Michael Flynn, nannte den Test eine Provokation und eine Verletzung von Resolutionen ... mehr

Leute: Farhadi sagt Oscar-Teilnahme offiziell ab

Los Angeles/Teheran (dpa) - Der international ausgezeichnete iranische Filmemacher Asghar Farhadi hat seine Teilnahme an der Oscar-Verleihung offiziell abgesagt. In einer Erklärung, die die "New York Times" am Sonntagabend veröffentlichte, begründet Farhadi seine ... mehr

Farhadi sagt Oscar-Teilnahme offiziell ab

Los Angeles (dpa) - Der international ausgezeichnete iranische Filmemacher Asghar Farhadi hat seine Teilnahme an der Oscar-Verleihung offiziell abgesagt. In einer Erklärung, die die «New York Times» veröffentlichte, begründet er das mit dem von US-Präsident Donald Trump ... mehr

Leute: Oscar-Akademie "extrem besorgt" über Einreiseverbot

Los Angeles/Teheran (dpa) - Nach dem von US-Präsident Donald Trump verhängten Einreisestopp bangt die Oscar-Akademie um die Teilnahme des iranischen Filmemachers Asghar Farhadi an der Preisverleihung. Die amerikanische Film-Akademie, die alljährlich die Oscars vergibt ... mehr

Donald Trump verhängt Einreisestopp für Muslime - weltweit Ärger und Chaos

US-Präsident Donald Trump hat massive Einreisebeschränkungen verfügt, um "radikale islamische Terroristen" aus dem Land fernzuhalten.  Die Anordnung ist aber so weit gefasst, dass vor allem massenhaft Unschuldige aus den USA ausgesperrt bleiben. Das sorgt weltweit ... mehr

Trump-Dekret: Iran lässt auch keine Amerikaner einreisen

Teheran (dpa) – Nach dem von US-Präsident Donald Trump verhängten Einreisestopp lässt der Iran nun seinerseits keine Amerikaner mehr ins Land. «Das ist eine Beleidigung des iranischen Volkes», schrieb das Außenministerium in Teheran nach einem Bericht ... mehr

Iran kritisiert Trump: Dialog statt Mauern und Einreisestopp

Teheran (dpa) - Der Iran hat die Anordnungen von US-Präsident Donald Trump zum Einreisestopp für Iraner in die USA und zum Mauerbau an der mexikanischen Grenze kritisiert. «Die Zeiten, Menschen durch Mauern zu trennen, sind vorbei», sagte der iranische Präsident Hassan ... mehr

Film: Iranische Schauspielerin will die Oscars boykottieren

Teheran (dpa) – Die iranische Schauspielerin Taraneh Alidoosti will die Oscar-Zeremonie aus Protest gegen die neue Einwanderungspolitik der USA boykottieren. "Das neue Gesetz, auch wenn es nur temporär sein sollte, ist diskriminierend und inakzeptabel", schrieb ... mehr

Iran: Hochhaus in Teheran stürzt ein - live vor TV-Kameras

Teheran (dpa) - Ein 17-stöckiges Einkaufszentrum ist nach einem Großbrand in Teheran eingestürzt und hat mindestens 20 Feuerwehrleute unter sich begraben. Die Männer seien tot, sagte Bürgermeister Mohammed Bagher Ghalibaf im iranischen Staatsfernsehen. Zwar seien ... mehr

Teheran: 20 Feuerwehrleute sterben in Einkaufszentrum

Teheran (dpa) – Ein 17-stöckiges Einkaufszentrum ist nach einem Großbrand in Teheran eingestürzt und hat mindestens 20 Feuerwehrleute unter sich begraben. Die Männer seien tot, sagte Bürgermeister Mohammed Bagher Ghalibaf im iranischen Staatsfernsehen. Zwar seien ... mehr

Einkaufszentrum stürzt ein: Mindestens 20 Feuerwehrleute tot

Teheran (dpa) – Ein 17-stöckiges Einkaufszentrum ist nach einem Großbrand in Teheran eingestürzt und hat mindestens 20 Feuerwehrleute unter sich begraben. Die Männer seien tot, sagte Bürgermeister Mohammed Bagher Ghalibaf im iranischen Staatsfernsehen. Ein Sprecher ... mehr

Teheran: Ältestes Hochhaus im Iran eingestürzt

Das älteste Hochhaus im  Iran ist nach einem Brand in den obersten Stockwerken eingestürzt. Teherans Bürgermeisters Mohammed Bagher Ghalibaf sagte im iranischen Staatsfernsehen, dass dabei mindestens 20 Feuerwehrleute ums Leben kamen. Die Feuerwehrleute ... mehr

Bürgermeister: Mindestens 20 Feuerwehrmänner sterben in Teheran

Teheran (dpa) – Mindestens 20 Feuerwehrmänner sind bei einem Großbrand und Einsturz eines 17-stöckigen Einkaufszentrums in Teheran ums Leben gekommen, wie Bürgermeister Mohammed Bagher Ghalibaf im Staatsfernsehen sagte. Noch seien allerdings keine Leichen geborgen ... mehr

Einkaufszentrum in Teheran eingestürzt - Opferzahl unklar

Teheran (dpa) – Ein siebzehnstöckiges Einkaufsgebäude ist in Irans Hauptstadt Teheran nach einem Großbrand eingestürzt. Die Zahl möglicher Opfer ist noch unklar. Die Bilder des Einsturzes wurden live im Staatsfernsehen gezeigt. Es war zunächst befürchtet worden ... mehr

Einkaufsgebäude in Teheran bricht nach Großbrand zusammen

Teheran (dpa) – Ein siebzehnstöckiges Einkaufsgebäude ist in Irans Hauptstadt Teheran nach einem Großbrand eingestürzt. Es wird befürchtet, dass viele Feuerwehrmänner, die gerade das Feuer löschen wollten, bei dem Einsturz ums Leben gekommen ... mehr

Fußball: Queiroz bleibt doch Fußball-Trainer im Iran

Teheran (dpa) - Carlos Queiroz bleibt nun doch im Iran und wird als Trainer der Fußball-Nationalmannschaft nicht zurücktreten. Dennoch kritisierte der Portugiese in einer Presseerklärung die mangelhaften Planungen des Iranischen Fußball-Verbands (FFI) für die restlichen ... mehr

Iran: Ex-Präsident Akbar Haschemi Rafsandschani gestorben

Akbar Haschemi Rafsandschani war einer der Architekten der islamischen Revolution von 1979 im Iran. Als Mentor des derzeitigen Präsidenten Hassan Ruhani war der Einfluss des Ex-Präsidenten bis zuletzt groß. Nun ist der 82-Jährige in Teheran an den Folgen eines ... mehr

Irans Führung zeigt sich bestürzt über Tod Rafsandschanis

Teheran (dpa) – Irans oberster Führer Ajatollah Ali Chamenei und Präsident Hassan Ruhani haben sich tief betroffen vom Tod des ehemaligen Präsidenten Akbar Haschemi Rafsandschani gezeigt. Chamenei bedauerte den Verlust «eines Freundes», Ruhani den einer ... mehr

Irans Ex-Präsident Rafsandschani erliegt Herzversagen

Teheran (dpa) – Er galt als Denker und Lenker der islamischen Regierung im Iran. Jetzt starb Ex-Präsident Akbar Haschemi Rafsandschani im Alter von 82 Jahren an einem Herzversagen. Am Vormittag war er wegen Herzrhythmusstörungen in ein Krankenhaus der Hauptstadt Teheran ... mehr

Irans Ex-Präsident Rafsandschani gestorben

Teheran (dpa) - Er war einer der wichtigsten Protagonisten der islamischen Revolution von 1979. Jetzt ist Ex-Präsident Akbar Haschemi Rafsandschani gestorben. Der 82-Jährige war am Vormittag wegen Herzrhythmusstörungen in ein Krankenhaus in Teheran eingewiesen worden ... mehr

Personalien: Akbar Haschemi Rafsandschani gestorben

Teheran (dpa) - Der ehemalige iranische Präsident Akbar Haschemi Rafsandschani ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Er war am Sonntagvormittag wegen Herzrhythmusstörungen in ein Krankenhaus in Teheran eingewiesen worden. Der Kleriker war einer der Architekten ... mehr

Fußball: Irans Verband lehnt Rücktrittsforderung von Queiroz ab

Teheran (dpa) - Der iranische Fußball-Verband (FFI) hat die Rücktrittsforderung von Nationaltrainer Carlos Queiroz abgelehnt und will den Portugiesen weiterhin im Iran halten. Der Verband werde sich um eine Aussöhnung zwischen Queiroz und den Vereinstrainern ... mehr

Russland und Iran suchen Kontakte zu Taliban in Afghanistan

Es wirkt wie ein Rückfall in die Zeiten des Kalten Kriegs, nur mit neuen Rollen: Die Annäherung Russlands und des Irans an die radikalislamischen Taliban schürt Ängste vor einer weiteren Destabilisierung Afghanistans und einer neuen ... mehr

Iran zieht Strategiespiel "Clash of Clans" aus dem Verkehr

Das vom finnischen Spiele-Entwickler Supercell kreierte Mobilspiel "Clash of Clans" ist laut einem Bericht der BBC seit Ende Dezember im Iran nicht mehr spielbar. Auf Basis eines psychologischen Gutachtens habe die Regierung den Zugang zum Free-To-Play- Strategiespiel ... mehr

Konflikte - Trump: Nordkoreas Atomwaffen sind keine Gefahr für die USA

New York (dpa) - Der künftige US-Präsident Donald Trump sieht im nordkoreanischen Atomprogramm keine Gefahr für sein Land. Er schrieb auf Twitter: "Nordkorea hat gerade verkündet, die Endphase der Entwicklung einer Atomwaffe erreicht zu haben, die Teile ... mehr

Irans Präsident: Diplomatie alleine hilft nicht in Syrien

Teheran (dpa) - Nach Ansicht des iranischen Präsidenten Hassan Ruhani wäre der Syrien-Konflikt mit Diplomatie alleine nicht zu lösen gewesen. Erst nach den militärischen Erfolgen der syrischen Regierungstruppen und ihrer Verbündeten sei nun auch Diplomatie zu einer ... mehr

Kunst: Berliner Teheran-Ausstellung abgesagt

Berlin (dpa) - Die Ausstellung von Schlüsselwerken einer spektakulären iranischen Kunstsammlung in Berlin ist abgesagt worden. Der Iran habe bislang immer noch keine Ausfuhrgenehmigung für die Kunstwerke erteilt, erklärte der Präsident der Stiftung ... mehr

Teheran-Ausstellung in Berlin abgesagt

Die Ausstellung von Schlüsselwerken einer spektakulären iranischen Kunstsammlung in Berlin ist abgesagt worden. Der Iran habe bislang immer noch keine Ausfuhrgenehmigung für die Kunstwerke erteilt, erklärte der Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Hermann ... mehr

Russland, Türkei und Iran weiten Kooperation in Syrien aus

Moskau (dpa) - Wenige Stunden nach dem Mord an dem russischen Botschafter in Ankara haben Russland, die Türkei und der Iran vereinbart, im Syrien-Krieg enger zu kooperieren. Die drei Mächte seien bereit, ein Abkommen zwischen der syrischen Regierung und der Opposition ... mehr

Unicef-Foto des Jahres 2016: Das sind die Siegerfotos

Das Bild eines jungen Mädchens auf einem Müllberg in Iran ist für das UN-Kinderhilfswerk Unicef das "Foto des Jahres". Das strahlende Mädchen solle die Unbeschwertheit symbolisieren, die Kinder selbst unter schwierigsten Lebensumständen zeigen könnten, erklärte Unicef ... mehr

Syrien-Gespräche: Russland, Türkei und Iran beraten

Moskau (dpa) - Trotz der Ermordung des russischen Botschafters in Ankara wollen Russland, die Türkei und der Iran heute gemeinsam über die Lage im Syrien-Krieg beraten. Das Treffen in Moskau ist das erste in diesem Format. Russland ... mehr

Evakuierung von Ost-Aleppo gestoppt: Konvoi beschossen?

Die russische Armee hat die Evakuierung von Rebellen und ihren Angehörigen in der syrischen Stadt Aleppo für beendet erklärt. Zugleich dauern die Kämpfe mit dort verbliebenen Aufständischen noch an. Mehr als 4500 Kämpfer und 337 Verwundete seien aus der Stadt gebracht ... mehr

Kanzlerin Merkel zu Aleppo: "zum schämen, was das Herz bricht"

Zur humanitären Katastrophe von Aleppo und zum Versagen der internationalen Gemeinschaft hat Angela Merkel auf dem EU-Gipfel in Brüssel immerhin deutliche Worte gefunden. Das war wohl auch dem Besuch des Bürgermeisters von Ost-Aleppo zu verdanken ... mehr

Syrien-Krieg: In Ost-Aleppo hat die Evakuierung begonnen

Erste Konvois mit Zivilisten und Rebellenkämpfern haben am Donnerstag die syrische Stadt Aleppo verlassen. Damit begann der lang erwartete Abzug aus der letzten Rebellengegend in der umkämpften syrischen Stadt. Die Evakuierungen sind Teil eines Waffenruheabkommens ... mehr

EU-Chefs treffen Bürgermeister von Ost-Aleppo

Brüssel (dpa) - Der Bürgermeister von Ost-Aleppo spricht beim EU-Gipfel in Brüssel direkt mit den 28 Staats- und Regierungschefs. Er sei zu der Runde eingeladen worden, hieß es. Kurz zuvor hatte der Kommunalpolitiker bereits EU-Ratspräsident Donald Tusk getroffen ... mehr

Steinmeier: Syriens Zukunft ohne Assad gestalten

Berlin (dpa) - Nach der weitgehenden Rückeroberung Aleppos durch syrische Truppen hat Außenminister Frank-Walter Steinmeier die syrische Regierung eindringlich dazu aufgerufen, humanitäre Hilfe für Notleidende zu ermöglichen. Es gebe Hilfsmittel, das Problem ... mehr

Iran gratuliert Syrien zur «Befreiung» Aleppos

Teheran (dpa) – Der Iran hat Syrien zum Sieg über die Aufständischen in der Stadt Aleppo gratuliert. Der Iran werde auch weiterhin sowohl Syrien als auch den Irak im Kampf gegen «Terroristen» unterstützen, sagte Parlamentspräsident Ali Laridschani ... mehr

Iran gibt keine Erlaubnis für EU-Vertretung in Teheran

Teheran (dpa) – Der Iran hat noch kein grünes Licht für die Eröffnung einer EU-Vertretung in Teheran gegeben. Es sei noch keine Erlaubnis erteilt worden, sagte Außenminister Mohammed Dschawad Sarif im iranischen Parlament. Im Iran gibt es in verschieden Gremien ... mehr

Türkische Lira auf Talfahrt: Erdogan ruft sein Volk zum Verkauf von Devisen auf

Angesichts der Talfahrt der türkischen Lira hat Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan das Volk zum Verkauf möglicher Devisenreserven aufgerufen. Nun verschärft er den Ton: "Unsere Wirtschaft ist ins Visier ausländischer  Devisen-Spekulationen geraten", sagte Erdogan ... mehr
 
1 3 5 6 7 8 9 10


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017