$self.property('title')

Theresa May

Theresa May erleidet Brexit-Niederlage im Oberhaus

Theresa May erleidet Brexit-Niederlage im Oberhaus

Großbritanniens Regierungschefin Theresa May will ihr Land aus der EU führen. Im britischen Oberhaus ist sie mit diesem Plan auf Widerstand gestoßen. Es geht um den Verbleib in der Zollunion. Die britische Regierung hat bei einer Brexit-Abstimmung in der zweiten Kammer ... mehr
Syrien: OPCW-Experten in Duma eingetroffen

Syrien: OPCW-Experten in Duma eingetroffen

Nach dem mutmaßlichen Giftgas-Angriff auf Duma haben die USA, Frankreich und Großbritannien am Samstag Ziele in Syrien angegriffen. Die USA drohen Syrien im Falle eines erneuten Giftgasangriffs mit weiteren Luftschlägen. Russland und Syrien hatten ... mehr
Wegen des Brexit: Ex-Premier Blair sieht Nordirland-Frieden in Gefahr

Wegen des Brexit: Ex-Premier Blair sieht Nordirland-Frieden in Gefahr

Fast 30 Jahre tobte der Bürgerkrieg in Nordirland. Der ehemalige britische Premierminister Tony Blair warnt nun, dass der mühselig gefundene Kompromiss durch den Brexit "fundamental verändert" werden könnte. Zum 20. Jahrestag des Karfreitagsabkommens zur Beendigung ... mehr
Donald Trump und Theresa May wollen gemeinsam russische Spionagenetze zerschlagen

Donald Trump und Theresa May wollen gemeinsam russische Spionagenetze zerschlagen

Großbritannien und die USA wollen härter gegen Russland vorgehen. Gemeinsam wollen sie russische Spionagenetzwerke in beiden Ländern unschädlich machen. Großbritanniens Premierministerin Theresa May hat am Mittwoch in einem Gespräch mit US-Präsident Donald Trump ... mehr
Wie Theresa May vom Fall Skripal profitiert

Wie Theresa May vom Fall Skripal profitiert

Über Monate schienen sich für  Theresa May  und ihr Kabinett nur Niederlagen und Pannen aneinander zu reihen. Doch mit dem Fall Skripal kam die Wende. Innen- wie außenpolitisch schart die Premierministerin  nun Kritiker und Verbündete um sich. Die britische ... mehr

Nach Giftgasattacke: May droht britischen Feinden

Die britische Regierung will potenzielle Angreifer mit allen Mitteln bekämpfen. Dabei gehe es nicht nur um Polizei und Militär, sondern auch um politischen und wirtschaftlichen Einfluss. In einer Untersuchung zur Sicherheitslage, die am Mittwoch veröffentlicht werden ... mehr

Nach Brexit: EU bietet Großbritannien umfassendes Freihandelsabkommen an

Nur wenige Minuten brauchten die EU-Staaten, um die Gesprächsleitlinien für die Beziehungen des Staatenverbunds zum Austrittskandidaten Großbritannien zu verabschieden. Ein "Rosinenpicken" wird es für die Briten nicht geben. Die Europäische Union ... mehr

Brexit, Handelskrieg, Google-Steuer – warum dieser EU-Gipfel so wichtig ist

Brexit, Handelskrieg, Googlesteuer – beim EU-Gipfel stehen gleich drei große Konfliktthemen auf der Agenda. Einfach wird das nicht. Thema 1: Handelskrieg mit den USA Am Freitag ist "Deadline Day": Ab dann sollen die US-Strafzölle auf Stahl- und Aluminium gelten ... mehr

Preis: Weltbeste Lehrerin spricht mit Schülern auf 35 Sprachen

Die beste Lehrerin der Welt kommt aus Großbritannien: Das hat jedenfalls die Jury des Welt-Lehrer-Preises entschieden, der in Dubai verliehen wurde und mit einer Million Dollar dotiert ist. Die Lehrerin Andria Zafirakou, die in einem Problemviertel in London arbeitet ... mehr

Wahl in Russland: Putin-Wahl im Schatten eines Konflikts

Die Wut über die Giftattacke in Großbritannien hat die westlichen Länder gegen Russland geeint. Doch so gefährlich der Streit ist: Er stärkt Theresa May in London und gibt Wladimir Putin noch mehr Schwung zur Wiederwahl. Zwei Tage bis zur Wahl in Russland ... mehr

Sergej Skripal: Auch Bundesregierung sieht Moskau hinter Gift-Anschlag

Im Fall des vergifteten früheren russischen Agenten Sergei Skripal stellen sich Deutschland, Frankreich und die USA offiziell an die Seite Großbritanniens. Moskau stehe in der Pflicht, zu dem Fall Stellung zu nehmen, heißt es in einer gemeinsamen ... mehr

Giftanschlag: Russland wirft Großbritannien Hysterie vor

Theresa May sorge für eine "hysterische Atmosphäre", wirft der russische UN-Botschafter Wassili Nebensja der britischen Regierungschefin vor. Grund ist der Giftanschlag auf einen Ex-Agenten. Der ehemalige Doppelagent Sergej Skripal und seine Tochter waren Anfang ... mehr

Gift-Attentat auf Skripal: Konsequenzen für 23 russische Diplomaten in London

Für London ist klar: Russland steckt hinter dem Gift-Attentat auf einen russischen Ex-Spion. Nun weist Großbritannien zahlreiche russische Diplomaten aus. Moskau reagiert verärgert und kündigt Vergeltung an. Großbritannien weist wegen des Giftanschlags ... mehr

Fall Skripal: Sicherheitsrat spricht über Londoner Giftanschlag

Das Ultimatum der Briten hat Russland verstreichen lassen. Nun beschäftigt sich der UN-Sicherheitsrat mit dem Giftanschlag auf den früheren Agenten Sergej Skripal. Und auch die Nato fordert Aufklärung. Der UN-Sicherheitsrat befasst sich am heutigen Mittwochabend ... mehr

Fall Skripal: Putin lässt Frist verstreichen – London wendet sich an Nato

Moskau beteuert weiter seine Unschuld im Fall des vergifteten Ex-Spions Sergej Skripal, ein Ultimatum aus London ließ der Kreml verstreichen. Nun könnte Premierministerin May zu Sanktionen greifen. Nach dem Ablauf eines Ultimatums an Russland im Fall des Ex-Spions ... mehr

Brexit-Sorgen schrecken deutsche Firmen ab

Die Zeit drängt: In gut einem Jahr vollzieht London den Brexit. Wie es danach weitergeht, ist noch völlig offen. Ohne rasche Klarheit könnten deutsche Unternehmen schon bald ihre Notfallpläne aktivieren. Gut ein Jahr vor dem Brexit hat das Engagement deutscher Firmen ... mehr

Attentat auf Ex-Spion Skripal löst internationale Krise aus

Nach dem Giftanschlag auf einen russischen Ex-Spion in Großbritannien deuten alle Indizien auf Russland als Auftraggeber. Der Westen und Russland sind auf Eiszeit-Kurs.  Der Ton zwischen Moskau und London wird rauer. Lächerlich seien die Anschuldigungen, Russland ... mehr

Fall Skripal: Anschlag auf Ex-Spion – Theresa May beschuldigt Russland

Laut der britischen Premierministerin Theresa May ist Russland für das Attentat auf den russischen Ex-Spion verantwortlich. Der Kreml kontert und spricht von einer "Zirkusveranstaltung". Wegen des Giftanschlags auf den Ex-Spion Sergej Skripal bahnt sich ein erneuter ... mehr

Attentate in Großbritannien: Die Todesserie der russischen Ex-Spione

Der Ex-Spion Sergei Skripal ist mutmaßlich nicht das erste Opfer eines russischen Feldzugs gegen Abtrünnige. 15 weitere Todesfälle sollen es allein in Großbritannien sein.  Was er von Verrat halte? Russlands heutiger Präsident Wladimir Putin schaut direkt in die Kamera ... mehr

"Verdächtiges Paket" in britischem Parlament entdeckt

Im britischen Parlament ist ein verdächtiges Paket sichergestellt worden. Der Fund wurde kurz vor einer Rede der Premierministerin May zum Giftanschlag auf den russischen Ex-Spion Skripal gemacht. Zwei Menschen kamen sicherheitshalber ins Krankenhaus. Kurz vor einer ... mehr

Brexit-Verhandlungen: EU will kein "Rosinenpicken" für Großbritannien

Am Freitag machte die britische Premierministerin Theresa May den Aufschlag und sagte, wie sie sich die künftigen Beziehungen zur EU vorstellt. Doch die EU will da nicht mitmachen. Die Europäische Union bietet Großbritannien nach dem Brexit ... mehr

May schließt zweites Brexit-Referendum aus – "Volk hat entschieden"

Tusk und Juncker halten May die Tür für einen Exit vom Brexit offen. In Umfragen hat der EU-Ausstieg auch in Großbritannien an Zustimmung verloren. May zeigt sich von all dem unbeeindruckt. Die britische Premierministerin Theresa May hat ein zweites Referendum ... mehr

Brexit: Theresa May weicht weiter klarer Position aus

Theresa May bereitet ihre Landsleute auf unangenehme Kompromisse in Sachen Brexit vor. Gleichzeitig hofft sie weiterhin darauf, dass sich Brüssel doch noch auf eine Sonderbehandlung der Briten einlässt. Die britische Premierministerin Theresa May hat auf eine klare ... mehr

Fragen und Antworten: Wie sich Theresa May den Brexit vorstellt

Wie soll der Brexit aussehen? Premierministerin Theresa May will eine Grundsatzrede halten. Aber die bisherige Position der britischen Regierung stellt die EU überhaupt nicht zufrieden. Brüssel drängelt seit Monaten. Die Europäische Union will eine klare Ansage ... mehr

Theresa May weist EU-Vertragsentwurf zurück: "Wäre Betrug am Brexit-Votum"

EU-Chefunterhändler will mit einem Vertragsentwurf beim Brexit aufs Tempo drücken. Doch Premierministerin May lehnt den Vorschlag für Nordirland entschieden ab und schießt auch gegen die Opposition. Der Status von Nordirland kristallisiert sich immer ... mehr

Großbritannien: Labour-Partei will soften Brexit mit Zollunion in der EU

Die britische Labour-Partei will, dass Großbritannien nach dem Brexit in einer Zollunion mit der EU bleibt. Die Regierung von Premierministerin Theresa May ist gegen den Plan. Die wichtigste oppositionelle Partei in Großbritannien setzt sich für eine weichere Version ... mehr

Mehr zum Thema Theresa May im Web suchen

Großbritannien: Neue Anti-Brexit-Partei will das Blatt wenden

Könnte der Brexit noch gestoppt werden? EU-Freunde in Großbritannien haben die Hoffnung anscheinend noch nicht ganz aufgegeben. Eine neue Partei trommelt gegen den Ausstieg. Noch ein gutes ... mehr

Brexit: Außenminister Boris Johnson will harten Brexit

Der britische Außenminister Boris Johnson hat in einer Grundsatzrede zum Brexit für einen harten Schnitt plädiert. So könne sein Land die EU-Regulierungen so schnell wie möglich hinter sich lassen. Das sehen nicht alle in der Regierung so.  "Wir wären wahnsinnig, durch ... mehr

Die Briten verzweifeln an ihrem Gesundheitssystem NHS

Chaos in den Krankenhäusern, leidende Patienten: Das britische Gesundheitssystem steckt in einer tiefen Krise. Die Probleme sind hausgemacht und haben auch mit dem Brexit zu tun. "Sie hätten mal vor Kurzem die Lage im Royal Blackburn Hospital sehen müssen. Die Flure ... mehr

Großbritannien: Tausende verlangen Ende der Gesundheitskrise

In London haben Tausende Menschen ein Ende der Gesundheitskrise in Großbritannien gefordert. Berichten zufolge werden mitunter Polizeiwagen als Krankentransporter genutzt, weil es an Krankenwagen mangelt. Tausende Menschen haben am Samstag bei einer Demonstration ... mehr

Brexit schwächt Mays Verhandlungsposition in China

Nach einer Regierungsstudie werden fast alle Wirtschaftszweige auf der Insel vom Brexit geschwächt. In China verlieren die Briten damit ihre Verhandlungsposition. Mit ihrem Besuch in China hätte Theresa May Aufbruchsstimmung verbreiten können. Doch noch bevor ... mehr

Theresa May beschwört "goldene Ära" mit China

Im Schatten des Brexit wirbt die britische Premierministerin May für engere Bande zwischen London und Peking. Doch bei einigen strittigen China-Themen ist sie ganz auf der Linie Brüssels. Die britische Premierministerin Theresa May hat sich für eine engere ... mehr

Geheimpapier zum Brexit: Alle Szenarien schaden der britischen Wirtschaft

Die britische Regierung rechnet offenbar fest mit einem verminderten Wirtschaftswachstum nach dem Austritt aus der EU. Alle untersuchten Szenarien führten zu einem Negativ-Ergebnis, berichtet die Nachrichtenseite "BuzzFeed News" unter Berufung auf ein Geheimpapier ... mehr

Trumps Steuerreform ist eine bittere Pille für Deutschland

Unternehmenssteuern sinken nicht nur in Trumps Amerika, sondern in vielen Ländern der Welt. Deutschland wird sich diesem Wettlauf nicht entziehen können. Wer sehen will, wie Steuerwettbewerb funktioniert, sollte sich das kleine Video anschauen, das der US-Sender ... mehr

Kritik an Brexit-Strategie: Trump empfiehlt Theresa May einen härten Kurs

Donald Trump hätte anstelle der britischen Premierministerin Theresa May einen härteren Kurs bei den Brexit-Verhandlungen eingeschlagen. Das sagte der US-Präsident in einem Interview des britischen Senders ITV, das am Sonntagabend ausgestrahlt wurde ... mehr

Ausspähungen: London erhebt schwere Spionagevorwürfe gegen Russland

London erhebt schwere Vorwürfe gegen Russland. Der Kreml suche nach Möglichkeiten, der Wirtschaft und Infrastruktur Großbritanniens erheblichen Schaden zuzufügen und "totales Chaos" mit "abertausenden Toten" auszulösen, so Verteidungsminister Gavin Williamson in einem ... mehr

Donald Trump in Davos: Auftritt in der Höhle des Löwen

Als Unternehmer war der Immobilienmilliardär Donald Trump nie eingeladen nach Davos. Für das elitäre Treffen passte er irgendwie nicht. Als Präsident nun kommt Trump mit Wucht. Donald Trump ist ein Mann aus dem Showbusiness. Zehn Jahre ... mehr

Zahlreiche sexuelle Übergriffe bei Spendengala

Bei einer Veranstaltung der Wohltätigkeitsorganisation "Presidents Club", zu der nur Männer eingeladen waren, kam es zu sexuellen Übergriffen. Frauen sollen in einem Londoner Luxushotel begrapscht worden sein und hätten Aufforderungen bekommen, mit Gästen in deren ... mehr

Großbritannien bekommt eine "Ministerin für Einsamkeit"

Mit einer "Ministerin für Einsamkeit" will London zukünftig der zunehmenden Vereinsamung von Teilen der Gesellschaft begegnen. Der neue Posten soll laut Premierministerin Theresa May von Tracey Crouch übernommen werden – derzeit Staatssekretärin für Sport und Ziviles ... mehr

London will Grenzvertrag mit Frankreich erhalten

Gut 14 Monate vor dem Brexit bemüht sich London um Impulse für das künftige Verhältnis zu Frankreich. Dessen Präsident Macron hat auch ein Stück mittelalterlicher Geschichte im Verhandlungsgepäck. 44,5 Millionen Pfund sollen in Grenzkontrollen investiert werden ... mehr

Brexit: Britisches Unterhaus verabschiedet EU-Austrittsgesetz

Wochenlange Debatten, Hunderte von Änderungsanträgen: Das Unterhaus in London hat das EU-Austrittsgesetz letztlich durchgewunken. Doch ihr Ziel hat Premierministerin Theresa May damit noch nicht erreicht. Zitterpartie für die Regierung in London: Nach der Verabschiedung ... mehr

Macron-Forderung an Theresa May: Großbritannien soll für Grenzstadt Calais zahlen

Für die meisten Flüchtlinge auf dem Weg nach Großbritannien endet die Reise spätestens im französischen Calais. Die faktische Grenzstadt belastet das enorm. Präsident Emmanuel Macron erhebt daher Forderungen gegenüber London. Kurz vor einem Gipfeltreffen ... mehr

Brexit: Tusk und Juncker bieten Großbritannien EU-Verbleib an

Als die Briten  im Juni 2016  für den Brexit stimmten, wollten sie nur eines: raus aus der Europäischen Union. Doch wie ein Vereinigtes Königreich danach aussehen sollte, schien keiner zu wissen. Mittlerweile ist die Brexit-Skepsis gewachsen. Donald Tusk und Jean-Claude ... mehr

Sprengt Donald Trump das Weltwirtschaftsforum?

Das Treffen von Politikern und Konzernbossen stand in den vergangenen Jahren für die Kraft des Gemeinsamen. Nun kommt Trump nach Davos. Was will er da? Plötzlich steht das  Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos wieder im Rampenlicht. Mit dem angekündigten Besuch ... mehr

London: May baut Kabinett für "harten Brexit" um

Für den Fall eines Brexits ohne Abkommen hat die britische Premierministerin Theresa May vorsorgliche Vorbereitungen getroffen und ihr Kabinett umgebaut. Dabei verzichtete Theresa May darauf, Schlüsselressorts anzutasten. May wolle zusätzliche Impulse für Reformen ... mehr

Britisches Parlament: 24.000 versuchte Porno-Abrufe in drei Monaten

Die britische Politik kommt einfach nicht raus aus den negativen Schlagzeilen: Nach Belästigungsvorwürfen und Rücktritten ist nun von Tausenden Pornoabrufen im Parlament die Rede. In den ersten Monaten nach der Parlamentswahl in Großbritannien hat es Tausende versuchte ... mehr

Theresa May will "einen guten Brexit abliefern"

Die britische Premierministerin Theresa May hat in ihrer Neujahrsansprache einen "erfolgreichen" Brexit, eine Stärkung der Wirtschaft und eine "fairere Gesellschaft für jeden" versprochen. "Die meisten Menschen wollen einfach, dass die Regierung weitermacht und einen ... mehr

Damian Green: Theresa Mays Stellvertreter stolpert über Pornoskandal

Erneut wird die britische Politik von einem Skandal um Sex und Fehlverhalten erschüttert. Dieses Mal geht es um den Stellvertreter der Premierministerin: Damian Green fliegt aus dem Amt. Der Erste Staatssekretär und Stellvertreter der britischen Premierministerin ... mehr

EU setzt Großbritannien enge Übergangsfrist

Bis Ende 2020 soll Großbritannien alle Regeln des EU-Binnenmarktes befolgen – aber ohne Mitspracherecht. Die Übergangszeit nach dem Brexit wäre kürzer als von London gefordert. Die Europäische Union bietet Großbritannien nach dem Brexit ... mehr

Viele Briten wollen bleiben: Mehr als die Hälfte bedauert Brexit

Der Brexit verliert in Großbritannien immer mehr an Zustimmung. Mittlerweile ist eine Mehrheit der Briten für die weitere Mitgliedschaft in der Europäischen Union. In der von der britischen Zeitung "Independent" am Samstagabend veröffentlichten Untersuchung ... mehr

EU startet zweite Phase der Brexit-Verhandlungen

Die Europäische Union hat die Ausweitung der Brexit-Verhandlungen gebilligt, um bis Herbst 2018 einen Vertrag über den Austritt Großbritanniens unter Dach und Fach zu bringen. Der EU-Gipfel in Brüssel gab am Freitag das Startsignal für die zweite Phase ... mehr

Brexit: Demütigung für Theresa May – Britisches Parlament setzt Veto durch

Kurz bevor der EU-Gipfel die Ausweitung der Brexit-Gespräche in Brüssel besiegeln soll, muss die britische Premierministerin May eine heftige Schlappe im Parlament hinnehmen. Sie wird das endgültige Austrittsabkommen wohl den Abgeordneten in London vorlegen ... mehr

Brexit-Entscheidung: Britisches Parlament bekommt Veto-Recht

Theresa May hatte bis zuletzt versucht, Kritiker in den eigenen Reihen zu besänftigen. Doch nun bekommt das britische Parlament ein Veto-Recht über das Brexit-Abkommen mit der EU. Das britische Parlament hat sich gegen den Willen der Regierung von Premierministerin ... mehr

Macron beim Pariser Klimagipfel: Er setzt auf Sinneswandel bei Trump

Emmanuel Macron lädt zu seinem ersten Gipfel – und über 50 Staats- und Regierungschefs kommen. Der große Abwesende ist Donald Trump, der aus dem Pariser Klimaabkommen aussteigen will. Macron setzt auf einen Sinneswandel ... mehr

Brexit: So geht es jetzt im Scheidungsstreit mit Großbritannien weiter

EU und Großbritannien haben erste Scheidungsdetails geklärt. Jetzt sind die Handelsfragen dran. Es geht um Jobs und Exporte in Milliardenhöhe. Bis März 2019 muss eine Einigung her. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und die britische Regierung haben ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018