Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Lindenstraßen-Star Georg Uecker schafft Klarheit: "Ich bin HIV-positiv"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Georg Uecker  

"Ich bin seit über 30 Jahren HIV-positiv"

29.07.2016, 18:28 Uhr | t-online.de, mth

Lindenstraßen-Star Georg Uecker schafft Klarheit: "Ich bin HIV-positiv". Georg Uecker im vergangenen Juni in Köln. (Quelle: dpa)

Georg Uecker im vergangenen Juni in Köln. (Quelle: dpa)

Immer wieder wurde über den Gesundheitszustand von "Lindenstraße"-Star Georg Uecker spekuliert. Im Interview mit dem Lifestyle-Magazin "Schwulissimo" schafft er nun Klarheit. "Ich bin vermutlich weit über 30 Jahre HIV-positiv und weiß es definitiv seit 25 Jahren", sagt er.

Seit 1986 spielt Uecker, der stets offen zu seiner Homosexualität stand, in der ARD-Langzeit-Seifenoper "Lindenstraße" den schwulen Arzt Carsten Flöter. Als der heute 53-Jährige Mitte der 00er Jahre rapide abnahm und 2009 gesundheitsbedingt eine mehrmonatige Drehpause einlegen musste, war die Sorge um den Schauspieler groß.

"Der Grund für meine 'Unsichtbarkeit': Ich war komplett überarbeitet"

"Vor den ersten Kombitherapien habe ich schon geglaubt, ich hätte nicht mehr viel Zeit", sagt Uecker über diese Phase seines Lebens. "Der Grund für meine 'Unsichtbarkeit': Ich war komplett überarbeitet."

Neben der "Lindenstraße" habe er noch bei der "Schillerstraße" und "Genial daneben" mitgewirkt, Sendungen wie "Blond am Freitag" produziert und zwei eigene Bühnenprogamme gestemmt. "Da musste ich zwischenzeitlich mal einen Gang runterschalten", sagt Uecker.

"Bin entschlossen, ein schriller Alter zu werden"

Dank der Pharmaindustrie und einer positiven Lebenseinstellung könne er mittlerweile aber sehr gut mit dem HI-Virus, der die Immunschwächekrankheit AIDS auslöst, leben. "Heute bin ich konstant unter der Nachweisgrenze, völlig fit und fest entschlossen, ein schriller Alter zu werden", sagt Uecker.

Von den Reaktionen nach seiner Bekanntgabe ist Uecker positiv überrascht. "Viele Freunde und Kollegen haben sich gemeldet", sagte Uecker der dpa. "Man macht mir Mut und sagt, das habe Signalwirkung. Das ist wirklich toll."

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Neu: MagentaMobil Start L mit 100 Minuten Allnet
zur Telekom
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017