Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Sarah Knappik: "Das, was Gina-Lisa durchmacht, wünscht man niemanden"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sarah Knappik über Gina-Lisa Lohfink  

"Das, was sie durchmacht, wünscht man niemanden"

19.08.2016, 09:55 Uhr | Ricarda Heil, t-online.de

Sarah Knappik: "Das, was Gina-Lisa durchmacht, wünscht man niemanden". Bei den Dreharbeiten zu GNTM 2008 lernten sich Sarah Knappik (l.) und Gina-Lisa Lohfink kennen. (Quelle: imago/Star Media)

Bei den Dreharbeiten zu GNTM 2008 lernten sich Sarah Knappik (l.) und Gina-Lisa Lohfink kennen. (Quelle: Star Media/imago)

Gina-Lisa Lohfink sorgt mit ihrem Prozess zurzeit für ordentlichen Medienwirbel. Das ging auch an ihrer ehemals besten Freundin nicht vorbei. Doch trotz aller Streitereien, möchte Sarah Knappik ihrer Ex-Busenfreundin zur Seite stehen.

Bei "Germany's Next Topmodel" starten nicht nur Karrieren, es bilden sich auch Freundschaften. In Gina-Lisa Lohfink fand Sarah Knappik 2008 ihren neuen Lieblingsmenschen. Seit ihrer Teilnahme bei GNTM waren die zwei Blondinen nur noch als Duo bekannt.

"Gina-Lisa und ich waren damals die ersten It-Girls, die es überhaupt im deutschen Fernsehen gab", erinnert sich Sarah im Interview mit t-online.de. "Wir waren wie Paris Hilton und Nicole Richie."

Aus Freundschaft wurde Feindschaft

Doch mit der Zeit zerbrach die Freundschaft und aus Freundinnen wurden Feindinnen. "Wir haben uns beide seitdem verändert und weiterentwickelt. Gina-Lisa und ich haben seit Jahren keinen Kontakt mehr. Manchmal muss jeder seinen eigenen Weg gehen." 

Während Sarah Knappik gerade in Hollywood durchstartet, macht Gina-Lisa Lohfink mit einem ganz anderen Thema Schlagzeilen. Die Frankfurterin muss sich derzeit vor dem Amtsgericht Berlin-Tiergarten wegen falscher Verdächtigung verantworten, weil sie zwei Männer der Vergewaltigung beschuldigt. 

"Das macht mich traurig"

Doch trotz aller Streitereien möchte Sarah ihrer ehemaligen Busenfreundin zur Seite stehen. "Das, was sie gerade durchmacht, wünscht man niemanden. Das macht mich traurig, wenn ich das alles mit ansehe." 

Den Prozess verfolgt sie, hat Gina-Lisa auch eine Nachricht geschickt. "Ich wünsche ihr alles Glück der Welt und, dass auch sie ihr Glück und ihre Liebe findet."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
MagentaMobil Start L bereits für 14,95 €* pro 4 Wochen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017