Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Böhmermann-Coup gegen RTL: So reagiert das Netz auf "Verafake"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Reaktionen auf "Verafake"  

"Erschüttert, wie RTL mit der Situation umgeht"

14.05.2016, 13:21 Uhr | t-online.de

Böhmermann-Coup gegen RTL: So reagiert das Netz auf "Verafake". Jan Böhmermann enthüllte im "Neo Magazin Royal" den "Verafake". (Quelle: dpa/ZDF NEO)

Jan Böhmermann enthüllte im "Neo Magazin Royal" den "Verafake". (Quelle: ZDF NEO/dpa)

Dieser Freitag der 13. dürfte RTL-Mitarbeitern noch lange im Gedächtnis bleiben. Mit "Verafake" sorgte Jan Böhmermann für einen schwarzen Tag in der Sendergeschichte. Während man sich in Köln um Schadensbegrenzung bemüht, zeigen sich viele Zuschauer empört. 

UMFRAGE
Was sagen Sie zum "Verafake"?

Böhmermann, der in seiner Show "Neo Magazin Royale" enthüllte, dass er einen Kandidaten in die Kuppelshow "Schwiegertochter gesucht" einschmuggelte, erntete im Netz viel Lob - der Skandal um sein Erdogan-Schmähgedicht scheint längst vergessen. "Geniale Aktion", "großartige Nummer" und "ein Stück Fernsehgeschichte" - so lobten zahlreiche Facebook-Fans die Aktion "Verafake". Bettina B. schrieb: "Danke, Böhmi, dass du den Arsch in der Hose hast, wirkliche Missstände in der deutschen TV Landschaft aufzudecken."


RTL und das Produktionsteam der Sendung dagegen handelten sich herbe Kritik und jede Menge Schadenfreude ein - zum einen wegen der von Böhmermann bloßgelegten fragwürdigen Praktiken, zum anderen aber auch wegen der unfreiwillig komisch wirkenden Reaktion des Senders auf die Vorwürfe.


"Acht Bier sind kein Bier"

Für Amüsement sorgte etwa die Tatsache, dass der vermeintliche Vater des eingeschleusten "Schwiegertochter gesucht"-Kandidaten angab, acht Bier am Tag zu trinken. Das Produktionsteam vermerkte dennoch "Nein" bei der Frage nach dem täglichen Alkoholkonsum - was man bei RTL im Nachhinein einen "Fehler" nannte. 


Das Statement von RTL zu den Vorwürfen wurde im Netz mit Empörung aufgenommen. Der Sender sprach hier von einzelnen Aspekten, die "ein Fehler" oder "genau genommen falsch" waren, versuchte, zu retten, was noch zu retten war, und erklärte als Reaktion auf "Verafake" lediglich, man werde für die neuen Folgen das Produktionsteam austauschen.

"Das Statement ist ein Witz"

Nadine K. erklärte dazu auf Facebook: "Das ist doch die verniedlichte Darstellung von 'Schade, dass das jetzt aufgefallen ist - wir hätten das schon gerne noch so weiter gemacht.'" Stefan S. urteilte: "Euer Statement ist peinlicher als das, was das 'Neo Magazin' aufgedeckt hat!" Und Christian W. empörte sich: "Ihr habt's echt nicht kapiert. Es geht nicht um einzelne Fehler, sondern um die grundsätzliche Menschenverachtung, mit der hier Leute vorgeführt werden."

Auch Torsten M. fand die Aussagen von RTL nicht ausreichend: "Das Statement ist ja wohl ein Witz. Ich bin echt erschüttert, wie RTL mit dieser Situation umgeht. Anstatt Bauernopfer zu präsentieren, sollte das gesamte Format überdacht werden." Ähnlich formulierte es Frank G.: "Wenn die Redakteure oder Verantwortlichen auch nur einen Funken Anstand besäßen, würde die Kuppelshow sofort abgesetzt!"

Vera Int-Veen im Urlaub

Hat "Schwiegertochter gesucht" nach dem "Verafake" überhaupt noch eine Zukunft? Wenn man sich die Nutzerkommentare auf der Facebook-Seite der Kuppelshow ansieht, scheint dies schwer vorstellbar. Ein Statement der Moderatorin Vera Int-Veen steht unterdessen noch immer aus. Laut Kölner "Express" befindet sich die 48-Jährige zurzeit im Urlaub. An Erholung wird für Int-Veen nach dem "Verafake" wohl aber nicht mehr zu denken sein.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fern- sehen und 120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017