Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Was wurde aus den Stars von "Full House"?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die Olsen-Twins werden 30  

Was wurde aus den "Full House"-Stars?

13.06.2016, 13:13 Uhr | t-online.de

Was wurde aus den Stars von "Full House"?. Acht Jahre lang versüßte uns "Full House" das TV-Programm. (Quelle: imago)

Acht Jahre lang versüßte uns "Full House" das TV-Programm. (Quelle: imago)

"Full House" gehörte zu den erfolgreichsten Serien der Neunziger. Die Sendung machte vor allem Mary-Kate und Ashley Olsen zu Stars. Im Alter von neun Monaten standen die Zwillinge zum ersten Mal für die Sitcom vor der Kamera. Heute feiern die Schwestern bereits ihren 30. Geburtstag. Und was macht der Rest der Familie Tanner? 

Aus den Kleinsten wurden die Größten. Mary-Kate und Ashley Olsen waren nicht einmal ein Jahr, da standen sie schon vor der Kamera. Acht Jahre lang teilten sich die Zwillinge die Rolle der süßen Michelle Tanner. Doch das Ende der Serie war nicht das Ende ihrer Karrieren. Nach "Full House" ging es für die Schwestern steil bergauf. Sie spielten in diversen TV-Produktionen und Kinofilmen mit, bekamen sogar ihre eigene Serie.

Heute leben die Schwestern jedoch fernab des Hollywood-Trubels. 2006 zogen sich die Olsen-Twins aus dem Rampenlicht zurück und gründeten "The Row". Mit ihrem Luxuslabel gehören Mary-Kate und Ashley mittlerweile zu den angesagtesten Designern der Welt. Der Schauspielerei haben die Zwillinge den Rücken gekehrt. Sogar die Revival-Serie "Fuller House" lehnten sie ab.

Candace Cameron Bure alias D.J. Tanner

Stattdessen dreht sich die neue Netflix-Serie voll und ganz um die älteste der drei Schwestern – D.J. Tanner. Candace Cameron Bure war damals zehn Jahre alt als sie die Rolle der pubertären D.J. annahm. Heute hat die Schauspielerin ihr eigenes "Full House". 1996 heiratete die Schwester des "Unser lautes Heim"-Stars Kirk Cameron einen Eishockeyspieler und bekam mit ihm drei Kinder. Trotz ihres Familienglücks erkrankte die heute 40-Jährige an einer Essstörung. Mittlerweile hat sie ihre Bulimie überwunden. 2011 veröffentlichte sie ein Buch, das es sogar in die Bestsellerliste der "New York Times" schaffte.

Jodie Sweetin alias Stephanie Tanner

Die dritte im Bunde spielte Jodie Sweetin. Als quirliger Frechdachs strapazierte Stephanie Tanner ihrer Familie ganz schön viele Nerven. Doch nach dem Ende der Serie blieb der große Erfolg für die Blondine aus. Während es für ihre Serien-Schwestern immer weiter bergauf ging, rutschte die Schauspielerin ab. Sie kämpfte mit ihrer Drogensucht, auch in der Liebe suchte sie ihr Glück vergeblich. Mittlerweile ist die 34-Jährige zum vierten Mal verlobt. Drei gescheiterte Ehen hat die zweifache Mama bereits hinter sich.

John Stamos alias Jesse Katsopolis

Mit Drogen hatte auch John Stamos zu kämpfen. Obwohl er als Onkel Jesse der Traum vieler Mädchen war, zog ihm ausgerechnet eine Frau den Boden unter den Füßen weg. Die Scheidung von Model Rebecca Romijn 2005 trieb den gutaussehenden Schauspieler in den Drogensumpf. Sein einziger Halt war seine Mutter, die jedoch im September 2014 verstarb. Ihr plötzlicher Tod trieb den "Full House"-Star zurück in die Abhängigkeit. Beruflich lief es für den 52-Jährigen dennoch gut. Nach dem Ende der Sitcom spielte John Stamos in Serien wie "Glee", "Two And A Half Men" und "Emergency Room" mit. Zuletzt war er mit "My Big Fat Greek Wedding 2" im Kino zu sehen.

Bob Saget alias Danny Tanner

Bob Saget spielte den fürsorglichen Vater der drei Mädchen. Als sensibler und harmoniebedürftiger Danny Tanner war er das Herz der Serie. Nach dem Aus von "Full House" arbeitete er als Comedian und Schauspieler weiter, stand sogar vor zwölf Jahren noch einmal gemeinsam mit Mary-Kate und Ashley Olsen für die Komödie "Ein verrückter Tag in New York" vor der Kamera. Zuletzt war der 60-Jährige in "Fuller House" zu sehen. Sein größter Erfolg nach dem Aus der Serie war allerdings sein Part in "How I Met Your Mother". Neun Jahre lieh er in der englischen Version dem älteren Ted Mosby seine Stimme. 

Dave Coulier alias Joey Gladstone

Joey Gladstone war der Kindskopf der Familie. Acht Jahre lang verkörperte Dave Coulier den erfolglosen Komiker. Auch im echten Leben arbeitet der Schauspieler als Comedian – allerdings mit sehr viel mehr Erfolg als in seiner Rolle in der Serie. Der 56-Jährige landete 2016 auf dem ersten Platz der "People With Money"-Liste der zehn bestbezahltesten Komiker. Sein Vermögen aus verschiedenen Einnahmen wird auf 85 Millionen Euro geschätzt.  

 

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt Glücks-Los kaufen, gutes tun und gewinnen!
Sonderverlosung am 7.11.17 - 20 Mio. € extra
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017