Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Hugo Egon Balder hat die Nase voll von "dämlichen Shows"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schluss mit Schrott-TV?  

Balder will keine "dämlichen Shows" mehr moderieren

27.08.2016, 13:17 Uhr | t-online.de

Hugo Egon Balder hat die Nase voll von "dämlichen Shows". Hugo Egon Balder sieht seine Zukunft in der Schauspielerei. (Quelle: Imago)

Hugo Egon Balder sieht seine Zukunft in der Schauspielerei. (Quelle: Imago)

Hugo Egon Balders Verhältnis zum deutschen Fernsehen scheint zerrüttet zu sein. Der Moderatoren-Veteran war in den letzten Jahren in Formaten wie "Jetzt wird eingelocht", "Promi ärgere dich nicht" oder "Der Klügere kippt nach" zu sehen. Von "dämlichen Shows" hat er allerdings die Nase voll.

"Ich habe keine Lust, in meinem Alter noch dämliche Shows zu moderieren", sagte der 66-Jährige gegenüber "abendblatt.de" und stellte zugleich seinen schleichenden TV-Abgang in Aussicht.

Er wolle sich allmählich vom Bildschirm zurückziehen, erklärte Balder. Die Branche habe sich verändert, er sehe seine Zukunft eher als Schauspieler. Erst vor Kurzem wussten Balder und seine Kollegin Hella von Sinnen in einem "Gala"-Interview wenig Schmeichelhaftes über die deutsche Fernseh-Landschaft zu sagen.

Jetzt moderiert er erstmal "Die Kirmes-Könige"

"Alles muss immer schneller und billiger werden. Heute sind es Joko und Klaas, die einen tollen Job machen. Der Rest im Fernsehen ist aber langweilig geworden", hatte Balder erklärt. Die gegenwärtigen Moderatoren seien "alle lieb und nett", ihm fehle aber mehr Mut im TV.

Von Sinnen pflichtete ihrem langjährigen Bildschirm-Partner bei: "Ob es Herr Kerner, Herr Geissen oder Herr Pflaume ist – alle stehen in einem blauen Studio, sind perfekt ausgeleuchtet, alle haben denselben Schneider und denselben Friseur."

Trotz aller Schelte: Ganz Schluss mit Quatsch ist für Balder derzeit noch nicht. Am 27. August moderiert er gemeinsam mit von Sinnen die neue RTL-Show "Die Kirmes-Könige", in der zwölf Trash-Promis auf der Düsseldorfer Rhein-Kirmes durch verschiedene Kirmes-Attraktionen geschleust werden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017