Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Grace VanderWaal gewinnt "America's Got Talent"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sie ist gerade einmal zwölf Jahre alt  

Grace VanderWaal gewinnt "America's Got Talent"

16.09.2016, 11:40 Uhr | t-online.de

Zwölfjährige gewinnt US-Talentshow. (Screenshot: Bit Projects)
Zwölfjährige gewinnt US-Talentshow

Auch Heidi Klum freute sich mit der Siegerin. Sie ist eines der fünf Jurymitglieder der US-amerikanischen Talentshow. Auf Instagram hielt sie Momente des Abends fest. Die 43-Jährige umarmt stürmisch die kleine Grace und schreibt: „Liebe dich“. Heidi ist begeistert und von dem Können der Finalistin überzeugt. VanderWaals Talent: Sie singt zur Ukulele ihren selbstgeschriebenen Song „I Don’t Know My Name“. Schon jetzt ein Klassiker, das wissen auch die Macher der US-Show und posteten den Auftritt auf Twitter. Auch das Publikum liebt die 12-Jährige. Am Ende des Abends steht die New Yorkerin als große Siegerin fest. Und darüber kann sie sich freuen. Ihr steht nicht nur eine Karriere als Shootingstar bevor. Sie bekommt auch ein Preisgeld von einer Million Dollar.

Zwölfjährige gewinnt US-Talentshow. (Quelle: Bit Projects)


Amerika hat ein neues Talent: Grace VanderWaal ist die Gewinnerin der elften Staffel von "America's Got Talent". Die Zwölfjährige verzauberte das Publikum am Mittwochabend mit ihrer Stimme und einem selbst geschriebenen Song.

Bereits ihr erster Auftritt in der Castingshow sorgte für "Standing Ovations" vom Publikum. Selbst Juror Howie Mandel war von dem Mädchen mit der Ukulele so begeistert, dass er sie mithilfe des "Gold Buzzers" umgehend ins Viertfinale beförderte. Schon damals war sich Mandel sicher: Grace VanderWaal wird "die nächste Taylor Swift".

Jetzt begeisterte sie erneut: Wie bereits beim Casting performte die kleine Grace ihr selbstgeschriebenes Lied "I Don’t Know My Name".

Auch Modelmama Heidi Klum, die ebenfalls in der Jury sitzt, ist von der New Yorkerin begeistert. "Sie klingt nicht wie ein kleines Mädchen, und sie singt auch keine Kleine-Mädchen-Lieder", erzählt die 43-Jährige nach dem Finale im Interview mit "Us Weekly". "Sie ist so rein. Alles, was aus ihrem Herzen auf Stift und Papier kommt, ist so außergewöhnlich."

 

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Rabattz - Jetzt 15% Rabatt sichern!
auf teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017