Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino > DSDS 2016 >

DSDS 2017: Michelle schmeißt diesen renitenten Kandidaten raus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Erstes DSDS-Casting  

Michelle schmeißt renitenten Kandidaten raus

05.01.2017, 17:51 Uhr | t-online.de

DSDS 2017: Michelle schmeißt diesen renitenten Kandidaten raus. Maksym Doshy wurde bei DSDS rausgeschmissen. (Quelle: RTL)

Maksym Doshy wurde bei DSDS rausgeschmissen. (Quelle: RTL)

Die erste DSDS-Folge der neuen Staffel und gleich ein Skandälchen. Abgetörnt von der schrägen Darbietung von Maksym Doshy, schmiss Michelle den gebürtigen Ukrainer persönlich raus. Doch der 26-Jährige kam zurück und stellte klar: "Ich singe hier nicht für euch vier, sondern für meine Fans. Ich will gehört werden!"

"Deine Nummer ist scheiße und du kannst nicht singen", stellte Dieter Bohlen klar. Doch Maksym trotzte: "My music is hit!" Bohlens Konter: "Your music is shit!"

Dann begann Maksym ein anderes, ebenfalls selbstkomponiertes, Lied anzustimmen. Und das klang noch schräger als die erste Nummer. Die vier Juroren verließen demonstrativ ihre Plätze und so jaulte, quietschte, tanzte und hampelte Maksym allein im Studio. Bis ihn ein Security-Mann vor die Tür setzte. "Der ist ja richtig aggro", ängstigte sich Michelle.

Schadenfreude und schräge Vögel

Aber seien wir doch mal ehrlich: Genau das will das Publikum im Casting doch sehen. Schräge Vögel. Typen, die sich zum Affen machen. Mitleiderregende Gestalten, die unsere Schadenfreude bedienen. Kandidaten wie Maksym.

Talente, die richtig singen können, muss der DSDS-Zuschauer in den Shows nach den Castings noch lange genug ertragen. Um sie hinterher sowieso gleich wieder zu vergesssen. Oder erinnern Sie sich noch an Prinz Damien? Nein? Er gewann DSDS 2016. Aber die Einschaltquoten waren schlecht.

Frisuren der Youtube-Tante interessanter als die Kandidaten

Und weil sich immer weniger junge Zuschauer für die altbackene TV-Talentesuche interessieren, zerrte RTL für die 14. Ausgabe der Show eine Youtuberin vom Internet ins Fernsehen. In der Hoffnung, dass deren junge, hippe Fans mitkommen. Ihr Name: Shirin David.

Was die 21-Jährige qualifiziert? Sie hat bei der Coverversion des Sabrina-Setlur-Hits "Du liebst mich nicht" von Ado Kojo eine Strophe in einer Art Sprechgesang dargeboten. Aber warum meckern - können die Gesangsbeurteiler Dieter Bohlen und H.P. Baxxter etwa singen?

Bei den DSDS-Kommentatoren auf Twitter wurde daher auch fast mehr über die wechselnden Outfits und Frisuren der Youtube-Tante diskutiert, als über die Kandidaten. Mehr Gesprächsstoff gab sie aber auch nicht her.

Inszenierte Skandälchen

Doch zurück zur Musik. Zwischen all der öden Aneinanderreihung nachgesungener Lieder ist der - wenn auch inszenierte Skandal - doch die wahre Unterhaltung. Dafür darf uns RTL gerne Leute wie Maksym präsentieren. Oder Jens aus Rietberg, der sich NRW-Cowboy nennt und seinen selbstkomponierten Ballermann-Song "Superstar" vortrug. Er sei schon "höchstens erst einmal auf Mallorca" aufgetreten und sang, sehr zum Ärger von Bohlen, zu Vollplayback.

Bei Straßenmusikerin Nicolette und ihrem Hund wusste man schon bei der Vorstellung, dass sie rausfliegt. Wenn der Sender den Hund der Sängerin mit einer Stimme aus dem Off das Geschehen kommentieren lässt, kann er seine Kandidaten nicht ernst nehmen. Nicht anders war es bei der wandelnden Deowolke Steffi und ihrer schiefen Performance eines Roger-Whittaker-Songs. Reines Bespaßungsfutter für die Lästermäuler.

Zum Schluss zeigte dann noch ein tätowierter und mit Kunstblut hantierender Teilnehmer, wie er sich Tackernadeln in den nackten Oberkörper schoss, bevor er einen Ärzte-Song nachsang. Eigentlich eine klassische "Supertalent"-Vorstellung. Überraschenderweise darf er im Deutschland-Recall wiederkommen. The show must go on.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt Glücks-Los kaufen, gutes tun und gewinnen!
Sonderverlosung am 7.11.17 - 20 Mio. € extra
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017