Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Dschungelcamp 2017: "Honey" ist raus - Hanka und Marc in Prüfung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Es hat sich ausgegrinst  

"Honey" muss das Dschungelcamp verlassen

25.01.2017, 15:51 Uhr | t-online.de, mth

Honey muss das Dschungelcamp verlassen. (Screenshot: RTL)
Honey muss das Dschungelcamp verlassen

Darüber werden die verbliebenen Bewohner nicht gerade unglücklich sein.

Honey muss das Dschungelcamp verlassen. (Quelle: RTL)


Ob es jetzt eine Party im Dschungelcamp gibt? Der von den meisten der übrig gebliebenen Bewohner nicht sonderlich gemochte "Honey" bekam von den TV-Zuschauern die wenigsten Anrufer und muss das Camp verlassen.

Dabei hatte er gerade angefangen, seine aalglatte Art ein wenig abzulegen und sogar hier und da ein paar echte Gefühle zu zeigen. Genutzt hat das der permanent kränkelnden Grinsebacke aber nichts mehr.

Neben ihm bekam Thomas Häßler nur ein "Vielleicht". Aber da scheinen sich wohl doch einige TV-Zuschauer zu fragen, wie "Icke" mit dem fortschreitenden Nikotin-Entzug klar kommt, der die aggressive Seite des sonst eher stillen Ex-Kickers immer wieder zum Vorschein bringt.

"Wir sind beide bisschen so 'Katastrophe' im Kopf ..."

Zur Dschungelprüfung mussten Hanka Rackwitz und Marc Terenzi antreten, die sich am Abend zuvor noch schwer gefetzt hatten. Und die Diskussion ging auf dem Weg zur Herausforderung mit dem Titel "Dschungel-Casino" fröhlich weiter, bis Marc in eigenen Worten "kurz vorm Explodieren" stand.

Doch dann riss man sich zusammen. "Wir sind beide bisschen so 'Katastrophe' im Kopf ... das passt zusammen", stellte Marc treffend fest und schaffte so eine Art Burgfrieden. Genutzt hat das allerdings wenig, denn bei der Kombination aus Glücksspiel und extrem widerlichem Ekel-Menü versagten Hanka und Marc.

Der Würgereiz gewann die Oberhand

Hanka versucht mit Genuss, ein Fischauge zu knacken. (Quelle: RTL/Stefan Menne)Hanka versucht mit Genuss, ein Fischauge zu knacken. (Quelle: RTL/Stefan Menne)

Mit Roulette, Black Jack und einem einarmigen Banditen konnten die TV-Maklerin und der strippende Sänger die Menge der zu verzehrenden Dschungel-Spezialitäten - unter anderem standen Straußen-Anus, Krokodil-Penis und gebackene Tarantel auf der Speisekarte - je nach Glück verkleinern oder vergrößern.

Während sich Marc allerdings generell jeglichen Penissen, Vaginen und Ani komplett verweigerte, gab sich Hanka zumindest Mühe. Aber der Würgereiz gewann nach den ersten Bissen regelmäßig die Oberhand.

Da wurde es selbst Daniel Hartwich übel

Ausgerechnet beim widerlichsten Gang, bei dem es selbst Daniel Hartwich schlecht wurde, konnte Marc immerhin einen von sieben möglichen Sternen einsacken. Ein kleines Glas sollte mit Flüssigkeit gefüllt werden, die mit Mund und Zähnen aus Fischaugen gequetscht wurde.

Während Hanka gleich quietschte "Nee, Kinder!" und gar nicht hinsehen wollte, verbiss sich Marc so lange in die glibberigen, glotzenden Dinger, bis er das Glas vollgepresst und anschließend abgekippt hatte. Hanka hingegen gab auf: "Ich esse Pimmel und Arschloch, aber ... Augen?"

Die restlichen Camper nahmen die mickrige Ausbeute aber sportlich und waren froh, nicht selbst beim "Dschungel-Casino" dabei gewesen zu sein.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017