Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Dschungelcamp 2017: Hanka macht alle kirre, Marc Terenzi bleibt cool

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dschungel-Jungs schwer genervt  

100-Prozent-Hanka macht alle kirre

28.01.2017, 14:40 Uhr | t-online.de

Jetzt schaltet Hanka in den "Hygiene-Modus". (Screenshot: RTL)
Jetzt schaltet Hanka in den "Hygiene-Modus"

Camperin stellt die Nerven der anderen auf eine harte Probe.

Jetzt schaltet Hanka in den "Hygiene-Modus". (Quelle: RTL)


Kurz vor dem Finale des Dschungelcamps zieht Hanka Rackwitz noch einmal alle Register und sorgt für ein hohes Maß an Verstörung bei ihren männlichen Mitbewohnern. Denn jetzt will sie von allen 100 Prozent.

"Ich bin noch leicht im Hygiene-Modus", kündigte sie Mitte des 15. Tages im Camp an. Da wussten die anderen noch nicht wirklich, was auf sie zukommt. Als dann Florian Wess eine Pfanne säuberte, ging's los. "Händchen alles sauber und clean? Ja?", wollte die TV-Maklerin wissen.

Das Drama um die Bohnenbüchse

Botox Boy Jr. bejahte, was Hanka aber nicht genügte. "Zu wie viel Prozent?" Florian: "100." Damit war die Sache geregelt. Doch später entspann sich das Drama um die Bohnenbüchse. Hanka besteht darauf, nur die Büchse zum Essen und Trinken zu benutzen, die bereits im "Base Camp" war, und nicht jene, die ihr Team vom "Snake Rock" mitgebracht hatte.

Mit Letzterer soll Fräulein Menke irgendetwas angestellt haben, was Hanka offenbar ekelig findet. Nachdem sich die TV-Maklerin dann von Marc Terenzi drei Mal bestätigen ließ, dass ihre Bohnenbüchse auch tatsächlich - und zwar zu 100 Prozent - ihre Bohnenbüchse ist, vergaß sie das gute Stück dummerweise im Dschungeltelefon.

"Dann hol sie", lautete der durchaus realistische Tipp von Flori. Doch für Hanka war das nicht ganz so einfach. Warum? "Weil ich jetzt Angst vor ihr habe, weil ich sie nicht beobachtet habe." Also mussten die Jungs ihr - und das wieder zu 100 Prozent - bestätigen, die Büchse nicht angerührt zu haben. Erst im Anschluss und nach gründlicher Säuberung konnte das Blechgerät wieder von Hanka in Betrieb genommen werden.

Papa Marc nimmt's gelassen

Während Florian und der mittlerweile nicht mehr im Dschungel weilende Thomas Häßler von 100-Prozent-Hanka sichtlich genervt waren, ließ sich der unerschütterliche Marc nicht aus der Ruhe bringen. Das sei doch wie bei einem Kind gewesen, das immer die gleiche Frage stellt, urteilte der fünffache Vater nachgiebig. "Das beantwortest du immer gerne."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017