Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

"Sing meinen Song": Lena Meyer-Landrut haut The Boss Hoss aus den Stiefeln

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Aus den Stiefeln gehauen  

The Boss Hoss: "Lena, du bist so anders!"

04.07.2017, 22:15 Uhr | JSp, t-online.de

"Sing meinen Song": Lena Meyer-Landrut haut The Boss Hoss aus den Stiefeln. Lena konnte Alec Völkel von The Boss Hoss beeindrucken. (Quelle: Instagram / Lena Meyer-Landrut)

Lena konnte Alec Völkel von The Boss Hoss beeindrucken. (Quelle: Instagram / Lena Meyer-Landrut)

In der jüngsten Folge von "Sing meinen Song" standen die Gastgeber im Mittelpunkt. Es ging um die Lieder von The Boss Hoss. Für Alec Völkel und Sascha Vollmer stand da natürlich ein absoluter Partyabend an. Eine Lady hat die Cowboys dabei ganz besonders aus den Lederstiefeln gehauen.

"Ihr seid über vierzig und ihr seid Familienväter, was hat sich auf Tour bei euch so verändert", wollte Mark Forster wissen, der die Rolle des Gastgebers übernahm (übrigens grandios). Die Antwort von Alec und Sascha: "Nichts, wir sind zwei Dudes, die diesen Rock-'n'-Roll-Spirit fühlen wollen." Unter diesem Motto lief auch ihr persönlicher Abend ab, statt Tränen flossen höchstens feinste Schweißperlen vom Rocken.

The Boss Hoss waren grandiose Gastgeber bei "Sing meinen Song".  (Quelle: VOX / Markus Hertrich)The Boss Hoss waren grandiose Gastgeber bei "Sing meinen Song". (Quelle: VOX / Markus Hertrich)

Besonders umgehauen wurden die Cowboys wohl von Lena Meyer-Landrut. "Das ist krass, das ist so krass", verschlug es den Männern nach der Performance fast die Sprache. Die Sängerin hatte sich das Lied "Break Free" ausgesucht und es in ihr eigenes Werk verwandelt. "Lena hat uns einfach umgehauen", stellten The Boss Hoss danach beeindruckt fest.

Alec ist hin und weg von der 26-Jährigen: "Lena, du bist so anders, als damals, als du gestartet bist, das ist so geil. Wie krass viel Gefühl du da reinlegst." Auch Sascha ist begeistert: "Abgesehen davon, dass du es fantastisch umgesetzt hast, bist du einfach Lena und es ist eine Ehre. Meine Tochter ist ein Fan von dir und du singst jetzt einen Song von Papa. Das ist Wahnsinn." Natürlich bekam sie die "Ukulena" für den besten Song.

Doch weil The Boss Hoss nunmal zu zweit sind, durften sie noch eine Ukulele verteilen. Die ging an die zweite Dame der Runde: Stefanie Kloß. Die hatte mit ihren Jungs von Silbermond den Song "Liberty of Action" performt.

In der nächsten Woche, am 11. Juli heißt es übrigens zum letzen Mal: "Sing meinen Song", die Musiker werden dann in Duetten noch einmal ihre Songs performen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fern- sehen und 120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017