Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino > Wer wird Millionär? >

Günther Jauch erklärt: So geht es weiter mit "Wer wird Millionär?"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hört Günther Jauch auf?  

So geht es weiter mit "Wer wird Millionär?"

18.09.2017, 17:40 Uhr | rix, t-online.de

Günther Jauch erklärt: So geht es weiter mit "Wer wird Millionär?". Seit 18 Jahren moderiert Günther Jauch "Wer wird Millionär?" (Quelle: MG RTL D / Stefan Gregorowius)

Seit 18 Jahren moderiert Günther Jauch "Wer wird Millionär?" (Quelle: MG RTL D / Stefan Gregorowius)

"Wer wird Millionär?" ist endlich volljährig. Die RTL-Erfolgsshow feiert heute ihren 18. Geburtstag. Doch wie geht es weiter mit der Quiz-Show? Günther Jauch bringt Licht ins Dunkel.

Lange wurde spekuliert: Hört der Quiz-Master auf? Kehrt er der Sendung den Rücken? Denn im August hieß es, der Vertrag des 61-Jährigen läuft aus. Damals sagte er in einem Interview: "Mir macht Fernsehen noch immer Freude, aber ich habe mit dem 'Aktuellen Sportstudio', 'Stern TV' oder der Champions League stets dann aufgehört, wenn es am schönsten war."

"Ein Aus von WWM stand nie zur Diskussion"

Doch Fans können wieder aufatmen. Günther Jauch sorgt für Klarheit: "Ich hoffe, dass ich auch noch den 20. Geburtstag von WWM feiern kann", erklärte der Rate-König im Interview mit "express.de". "Und im Moment spricht zum Glück deutlich mehr dafür als dagegen." Tatsächlich hat der 61-Jährige gerade seinen Vertrag um zwei weitere Jahre verlängert.

Auch RTL-Sprecher Frank Rendez bestätigte die Zukunfspläne der Show: "Ein Aus von 'Wer wird Millionär?' stand nie zur Diskussion, wir freuen uns, dass es weiter geht."

"Die erste Quote war schlecht"

Am 18. September 1999 flimmerte "Wer wird Millionär?" zum ersten Mal über Deutschlands TV-Bildschirme. Seitdem sind 18 Jahre vergangen. Noch immer ist die Show ein Quotengarant. Jeden Montagabend lockt WWM ein Millionpublikum vor den Fernseher.

1999 moderierte Günther Jauch die erste WWM-Folge. (Quelle: RTL)1999 moderierte Günther Jauch die erste WWM-Folge. (Quelle: RTL)

Doch das war nicht immer so. "Damals haben wir vier Sendungen in Holland produziert. Die erste Quote war schlecht, die zweite ganz schlecht, die dritte wieder schlecht, und erst die vierte ging so richtig durch die Decke, sodass RTL dann sagte: Gut, dann machen wir noch ein paar Shows", verriet Günther Jauch im Interview mit "express.de". Dass die Show sich jedoch 18 Jahre lang im TV-Programm halten würde, damit hatte zu Beginn der Sendung niemand gedacht. 

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017