Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Zicken-Zoff bei "The Voice of Germany": Alle Jungs gegen Yvonne Catterfeld

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zicken-Zoff bei "The Voice"  

Alle Jungs gegen Yvonne Catterfeld

24.11.2017, 08:01 Uhr | rix, t-online.de

Die Coaches: Zwischen Yvonne Catterfeld und den Jungs herrscht dicke Luft. (Quelle: Prosieben)
Zicken-Zoff bei "The Voice of Germany"

Die Coaches: Zwischen Yvonne Catterfeld und den Jungs herrscht dicke Luft.

Die Coaches: Zwischen Yvonne Catterfeld und den Jungs herrscht dicke Luft. (Quelle: ProSieben)


Am Donnerstagabend schickte Yvonne Catterfeld mit Melisa Toprakci und BB Thomaz bei "The Voice of Germany" zwei starke Sängerinnen in die Battles. Doch mit ihrem Duo eckte die 37-Jährige mal wieder bei ihren männlichen Jury-Kollegen an.

Mit der powervollen Performance zu "Mamma Knows Best" von Jessie J hauten BB und Melisa nicht nur die Zuschauer von den Hockern, auch die Coaches, vor allem ihren eigenen Coach - Yvonne Catterfeld.

"Da stehen wirklich zwei Stars auf der Bühne. Ihr könntet wirklich das ganze Ding gewinnen, beide! Meiner Meinung nach seid ihr die besten Sängerinnen dieser Staffel", schwärmt die "Für dich"-Interpretin von ihren Schützlingen.

Mark Forster, die Fantas und Samu Harber sind zwar ihrer Meinung, finden so viel Lob allerdings nicht ganz angebracht. "Krieg dich mal wieder ein, Catterfeld", giftet Michi Beck. Mark Forster setzt noch einen drauf: "Jetzt trag mal nicht so dick auf." Auch Smudo kann sich seinen Kollegen nur anschließen: "Selbstverständlich stellt hier niemand die Qualitäten von Team Catterfeld infrage. Ich finde, man kann nur mit Bescheidenheit arbeiten, aber das kommt ja auch erst mit dem Alter."

"Melisa ist das spannendere Talent"

Da sich Yvonne nach der Performance nur für ein Talent entscheiden darf, legt sie den anderen Coaches nahe, zu buzzern. "Ich verstehe die Welt nicht mehr, wenn es hier keinen Steal-Deal gibt." Schließlich könne man BB und Melisa mit Popgrößen wie Beyoncé und Ariana Grande vergleichen.

Letztendlich entscheidet sich Yvonne für die 33-jährige Zumba-Trainerin und schickt die Elektrikerin nachhause. Ein Glück für die Fantas, denn die holen die 20-Jährige in ihr eigenes Team: "Wir haben gehofft, dass Yvonne sich für BB entscheidet, weil Melissa das spannendere Talent ist."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
50,- € "Wohnachtsgeld"* oder Gratisversand* für Sie
exklusiv im Onlineshop auf Höffner.de
Shopping
Das ideale Geschenk – NIVEA Eau de Toilette
bis 18.12.versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017