Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

"Der Bachelor": Daniel Völz äußert sich zu Sex-Gerüchten

...

Zu viel Sex beim "Bachelor"?  

RTL und Daniel Völz klären über Gerüchte auf

17.01.2018, 18:43 Uhr | mho, t-online.de

"Der Bachelor": Daniel Völz äußert sich zu Sex-Gerüchten. Bachelor Daniel Völz: Er bestreitet die Behauptungen eines Insiders. (Quelle: MG RTL D / Arya Shirazi)

Bachelor Daniel Völz: Er bestreitet die Behauptungen eines Insiders. (Quelle: MG RTL D / Arya Shirazi)

"Daniel wollte so häufig Sex, dass RTL eingreifen musste" – das behauptete ein Insider aus "Bachelor"-Kreisen. Nun äußern sich der TV-Junggeselle Daniel Völz und der Sender zu diesem Gerücht.

Ja, angeblich soll es in der aktuellen Staffel der Kuppelshow viel Sex geben, mehr als je zuvor in der Geschichte von "Der Bachelor". Das erzählte angeblich eine anonyme Quelle der Zeitschrift "IN!". Auch wurde behauptet: "So früh und schnell kam es beim 'Bachelor' noch nie zu Intimitäten." Was ist dran? Daniel Völz spricht jetzt Klartext.

"Die Zuschauer werden überrascht sein"

"Da hat keiner eingegriffen. Höchstens, um mal die Sektflasche zu wechseln. Was sich zwischen den Mädels und mir abgespielt hat, wird man sehen. Aber die Entscheidung blieb immer bei mir und den Kandidatinnen", sagt der 32-Jährige dem "Express", erklärt aber auch: "Es bleibt spannend, aufregend und die Zuschauer werden sicher das eine oder andere Mal überrascht sein." Ob es nun wirklich außergewöhnlich viel Sex gab, offenbart Daniel damit nicht – eben nur, dass niemand dazwischen gehen musste.

Außerdem: Wenn sich in die Turteleien jemand hätte einmischen müssen, dann sicherlich nicht RTL, denn der Sender stellt klar: "Dass RTL eingreifen musste, kann schon mal gar nicht sein. Denn RTL sendet den 'Bachelor' nur. Die Produktionsfirma, die die Dreharbeiten macht, ist Warner Bros." Soviel also dazu. Die Gerüchte sind also offenbar wirklich nur Gerüchte – nicht mehr und nicht weniger.

Quellen und weiterführende Informationen:
- Berichterstattung der Zeitschrift "IN!"
- Das sagt der Bachelor zu den Sex-Vorwürfen

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
20% auf Mode mit dem Code 11586 - nur bis zum 26.04.18
gefunden auf otto.de
Anzeige
Endlich wieder Frühlingsgefühle! Jetzt bei Manufactum
alles für den Garten entdecken
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018