Sie sind hier: Home > Gesundheit > Abnehmen > Fasten > Fastenkur >

Fastentipps - So fasten Anfänger richtig

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schäden vorbeugen  

Fastentipps: So fasten Anfänger richtig

22.09.2014, 11:00 Uhr | je (CF)

Fastentipps - So fasten Anfänger richtig. Während des Heilfastens sollte die normale Flüssigkeitszufuhr erhöht werden (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Während des Heilfastens sollte die normale Flüssigkeitszufuhr erhöht werden (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Gerade als Anfänger sollten Sie nicht unvorbereitet und auf eigene Faust fasten, denn wer die wichtigsten Grundregeln nicht kennt, kann hier viel falsch machen oder im schlimmsten Fall sogar gesundheitliche Schäden davontragen. Doch wie fasten Sie eigentlich richtig und was ist für Anfänger zu beachten?

Tipps für Anfänger im Heilfasten

Wer zum ersten Mal fastet, sollte nicht gleich mit zwei Wochen Dauer beginnen, um den Körper nicht zu überfordern. Sieben Tage sind für den Anfang ebenso ausreichend, um einen Effekt zu spüren. Wenn Sie bereits mehrmals ohne Probleme gefastet haben, können Sie die Zeit immer noch verlängern.

Wichtig ist, dass Sie maximal zweimal pro Jahr und nicht ohne ärztlichen Vorabcheck fasten, damit mögliche Grunderkrankungen nicht unentdeckt bleiben und sich während der Fastenzeit keine Komplikationen ergeben.

Beginnen Sie als Anfänger ferner immer mit einem Vorbereitungstag und beenden Sie die Fastenzeit mit einem Aufbautag. Wenn Sie sich zwischendurch nicht mehr wohlfühlen, sollten Sie auf jeden Fall einen Abbruch in Betracht ziehen.

Fasten im Kollektiv

Gemeinsam macht eine Fastenkur mehr Spaß und wird auch besser durchgehalten. Fasten-Tipp: Buchen Sie einen Fastenurlaub oder gehen Sie in eine spezielle Fastenklinik, wo Sie in der Gruppe fasten können. Wenn Sie Freunde und Bekannte haben, die auch fasten möchten, können Sie diese zum Mitmachen bewegen.

Informieren Sie sich zudem auch über den genauen Ablauf der Fastenzeit, etwa welche Getränke Sie in welcher Menge zu sich nehmen sollten und wie die vorbereitende Darmreinigung durchgeführt wird. Sie sollten das Fasten auch möglichst nicht während der Berufsausübung durchführen, sondern sich lieber eine Woche Auszeit nehmen, in der Sie sich ganz auf die Reinigung von Geist und Körper konzentrieren können.

Tipp: Bereiten Sie außerdem beispielsweise Brühen schon vor Beginn des Fastens zu, um Zeit zu sparen. Auch Obst und Gemüse sollte ausreichend zur Saftherstellung eingekauft werden, damit Sie in der Fastenzeit zwischendurch nicht ständig einkaufen müssen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
MagentaMobil Start L bereits für 14,95 €* pro 4 Wochen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Abnehmen > Fasten > Fastenkur

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017